Goldhaubenfrauen spenden selbstgemachte Masken

Hits: 149
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 20.04.2020 08:43 Uhr

NEUHOFEN. Die Goldhaubengruppe Neuhofen mit Obfrau Ursula Sternbauer nähte für das Rote Kreuz Stoffmasken.

Die Frauen stöberten im Archiv ihrer Nähstube nach schönen Stoffen und Gummibändern und in wenigen Tagen wurde eine ansehnliche  Anzahl von Masken hergestellt – jede für sich ein Unikat.

Ein Teil der Masken wurde an Goldhauben-Landesobfrau Martina Pühringer geschickt, andere wurden in der Gemeinde verteilt. Ein Großteil wurde aber als Spende an das Rote Kreuz übergeben. Bezirksgeschäftsleiter Josef Frauscher  bedankte sich und betonte, dass die Masken eine sehr gute Verwendung finden.

450 Masken in OÖ

Auch andere Gruppen aus dem Bezirk Ried folgten dem Aufruf von Martina Pühringer und nähten etwa 450 Masken, die von der Landesobfrau an Interessenten in ganz Österreich, darunter auch an einige Großabnehmer, verkauft wurden. Der Erlös fließt auf das Nothilfekonto der Goldhaubenfrauen Oberösterreichs.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Chris Max veröffentlicht nach einer künstlerischen Pause zwei neue Songs

TAISKIRCHEN. Chris Max ist Sänger, Komponist und Produzent. Nach einigen Jahren künstlerischer Pause hat der Wahl-Taiskirchner die Liebe zur Musik wiederentdeckt und zwei Songs veröffentlicht. ...

Europacup-Chancen gesunken

RIED. In einem spannenden Spiel unterlag der UVC Weberzeile Ried im ersten Meisterschafts-Viertelfinale gegen den VCA Amstetten NÖ in eigener Halle denkbar knapp mit 2:3 Sätzen (25:20, 17:25, ...

SV Guntamatic Ried: Jungprofi-Vertrag für Matthias Gragger

RIED. Matthias Gragger unterschrieb einen Jungprofi-Vertrag bei der SV Guntamatic Ried. Der 19-jährige Verteidiger kickt seit 2017 in der Rieder Fußball-Akademie und ist seit 2019 im Team ...

Nachruf Lorenz Einfinger

TUMELTSHAM. Lorenz Einfinger (69), des Firmengründers von ELMAG, ist am 21. Februar verstorben. Der Unternehmer hat frühzeitig die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft von ELMAG gestellt. ...

Meistersingerschule trotz Corona

ST. MARTIN. Das begehrte Gütesiegel „Meistersingerschule“ wurde der Musikmittelschule St. Martin in diesem Schuljahr - trotz Corona und die dadurch kaum durchführbaren musikalischen Auftritte ...

Auto kollidierte mit Zug

GEINBERG. Ein 45-jähriger rumänischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Ried fuhr am Donnerstag 25. Februar, gegen 5.35 Uhr mit seinem Auto von Moosham Richtung Geinberg. In Moosham ...

Offener Treffpunkt für Trauernde

RIED. Wenn ein nahestehender Mensch gestorben ist, kann dies das Leben von Grund auf erschüttern. Nichts ist mehr wie es war. Trauern ist ein schmerzhafter und zugleich heilsamer Weg. Trauer ist eine ...

Reparieren statt wegwerfen: 33 Betriebe im Bezirk Ried bieten diesen Service an

RIED. Der OÖ Reparaturbonus ist wieder aktiv, ein Online Reparaturführer hilft bei der Suche nach Fachbetrieben und künftig gibt es Repair-Cafés in der „Giesserei“ in Ried.