Letzte Woche, letzte Chance: Wahl zum Sympathicus ist im Endspurt

Hits: 97
Walter Horn Tips Redaktion Walter Horn, 26.05.2022 18:18 Uhr

KIRCHHEIM. Weniger als eine Woche haben die Tips-Leser noch Zeit, bei der Sympathicus-Wahl 2022 ihren Lieblings-Wirt an die Spitze zu wählen.

Im Bezirk Ried gewann der Wirt z‘Kraxenberg in Kirchheim die Bezirkswertung und qualifizierte sich damit für die landesweite Endausscheidung, in der eine gute Platzierung noch möglich ist.

Wahl endet am 30. Mai

Die Wahl endet am Montag, 30. Mai, um 12 Uhr. Bis dahin müssen alle Stimmzettel in den Tips-Geschäftsstellen abgegeben oder per Post eingelangt sein. Es gelten nur komplett mit Gastronom und Postleitzahl ausgefüllte Originalstimmzettel, von denen in dieser Tips-Ausgabe noch einmal sieben zu finden sind (keine Kopien oder Stempel).

Wer lieber oder zusätzlich im Internet abstimmen möchte, kann das ebenfalls bis 30. Mai um 12 Uhr einmal pro Tag auf www.tips.at/sympathicus machen.

Um die Spannung zu erhöhen, werden die Stimmenzahlen auf der Sympathicus-Wahlseite seit einigen Tagen ausgeblendet. Erfahrungsgemäß werden bei der Sympathicus-Wahl in der letzten Woche besonders viele Stimmen abgegeben, entschieden ist also noch nichts.

Kooperation

Die Sympathicus-Wahl ist eine Kooperation von Tips, ORF OÖ, Land OÖ, Zipfer und der Fachgruppe Gastronomie. Neben dem Titel „Sympathicus 2022“ warten auf den Landessieger ein Geldpreis für den nächsten Betriebsausflug sowie 150 Liter Zipfer Bier für die Feier mit allen Unterstützern und Stammgästen.

Kommentar verfassen



Kinotickets zu gewinnen: Von Elvis bis Eberhofer

RIED / TUMELTSHAM. Gerade die Sommermonate Juli und August sind Hochsaison für große und internationale Blockbuster-Kinostarts.

Hohe Auszeichnung

OBERNBERG. Walter Fritz von der Sportunion Obernberg ist mit dem Sportehrenzeichen des Landes ausgezeichnet worden.

AK-Kinderbetreuungsatlas: Im Bezirk Ried sogar eine „1A“-Gemeinde weniger

BEZIRK RIED. Im Bezirk Ried ist laut dem Arbeiterkammer Kinderbetreuungsatlas 2021/22 die Zahl der 1A-Gemeinden im Vergleich zum Vorjahr von zwei auf eine Gemeinde zurückgegangen. Aurolzmünster hat den ...

Heitere Friedhofsgeschichten von Gaby Grausgruber

GURTEN. Die bekannte Autorin Gaby Grausgruber hat wieder ein neues Buch herausgegeben. „Da legst di nieda“ lautet der Titel der heiteren Friedhofsgeschichten.

Versteigerung: Kälber sind im Inland gefragt

RIED. So wie auch in den letzten Jahren erreichen die Kälberpreise gegen Jahresmitte ihren Höchststand. Der Durchschnittspreis bei den Fleckviehstierkälbern blieb bei der letzten Versteigerung im Vergleich ...

Schauturnen, Volkstanz und Sonnwendfeier zur Wiedereröffnung der Jahnturnhalle

RIED. Der Turnverein Ried 1848 nutzte die Wiedereröffnung der Jahnturnhalle, um den Gästen nicht nur die von Grund auf sanierte und modernisierte Halle, sondern auch ein lebendiges Vereinsleben zu präsentieren. ...

Zwei Open Airs am Hauptplatz

RIED. Das Sinfonische Blasorchester (SBO Ried) gestaltet auch heuer wieder eine OpenAir-Klangwolke am Rieder Hauptplatz.

„Bio“ mit Selbstbedienung

NEUHOFEN. Die Familie Gadermaier betreibt in Neuhofen eine Bio-Landwirtschaft und den „Kobl“, einen Selbstbedienungsladen für Bio-Produkte.