Freitag 24. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

RIED. In der Woche nach Ostern freuten sich die Kinder der Kompass Schule über einen besonderen Besuch: Lorenz aus Pramet und seine Mutter bedankten sich persönlich für die großzügige Spende von 3.500 Euro.

Die Kinder freuten sich, den Spendenscheck über 3.500 Euro an Lorenz persönlich übergeben zur dürfen.
Die Kinder freuten sich, den Spendenscheck über 3.500 Euro an Lorenz persönlich übergeben zur dürfen.

In der Zeit vor Ostern bastelten und backten die Schüler fleißig, um selbstgemachte Waren am Rieder Wochenmarkt und in der Weberzeile zu verkaufen. „Wir sind sehr dankbar und waren ganz überrascht über den hohen Betrag, den die Schüler in nur zwei Tagen gesammelt haben“, staunte Elisabeth Krautgartner, Mama von Lorenz.

Lorenz aus Pramet ist vier Jahre alt und an den Rollstuhl gefesselt. Er leidet seit seiner Geburt an Schäden in seinem Motorikzentrum, einem seltenen Gendefekt und einer Ganzkörperspastik. Er besucht inzwischen den Kindergarten in Pramet und ist dort gut integriert. Das Ziel seiner Eltern ist es, mithilfe von Therapien seine Motorik so weit zu verbessern, dass er sich eines Tages selbständig mit einem Rollator fortbewegen kann. Dafür benötigt er viele unterschiedliche Behandlungen, die nicht alle von der Krankenkasse bezahlt werden.

Die Schüler waren begeistert, dass die Aktion so regen Anklang fand und über die Großzügigkeit so vieler unbekannter Menschen. Die Kinder werden mit Lorenz in Kontakt bleiben, damit sie seine Fortschritte nachverfolgen können.

Um Lorenz die therapeutischen Behandlungen zu ermöglichen, die für ein möglichst unabhängiges Leben notwendig sind, wurde ein Spendenkonto eröffnet: Elisabeth Krautgartner, Oberbank Ried im Innkreis: AT801500000221273519, BIC OBKLAT2L.


note_stack

Mehr zum Thema



Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden