Covid-19: Derzeit normale Auslastung auf der Intensivstation im Krankenhaus Ried

Hits: 100
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 26.09.2021 07:43 Uhr

RIED. Seit Ende Jänner 2021 betreibt das Krankenhaus Ried eine Teststraße für die Antigentestung. Die aktuellen Covid-Verordnungen machen eine Weiterführung des Angebotes für die Menschen in der Region notwendig, deshalb bleibt die Covid-Teststraße des Krankenhauses im Einkaufszentrum Weberzeile weiter geöffnet. Wie die Covid-19-Situation derzeit am Krankenhaus Ried aussieht, darüber sprach Tips mit dem Ärztlichen Leiter Dr. Johannes Huber.

„Aufgrund der aktuellen Pandemielage haben wir uns dazu entschlossen, die Teststraße in der Weberzeile weiterzuführen, weil wir eine Verantwortung für die Gesundheit der Menschen in unserer Region haben“, erklärt Johann Minihuber, Geschäftsführer des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Ried. Die Abstriche für die Antigen-Schnelltests werden in Räumen im ersten Obergeschoß des Einkaufszentrums Weberzeile in Ried von medizinisch geschultem Personal des Krankenhauses abgenommen. Geöffnet ist die Teststraße von Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr, am Samstag von 8 bis 18 Uhr. Es besteht die Möglichkeit, sich über Oesterreich-testet.at zum Test anzumelden, man kann sich aber auch ohne Anmeldung testen lassen, hier sind kurze Wartezeiten einzuplanen. „Die Zusammenarbeit mit der Weberzeile ist sehr angenehm und unterstützend. Unser Dank geht an die Centerleitung für die Bereitstellung der Räumlichkeiten“, so die organisatorische Leiterin, Margit Matheis. Aber auch die Arbeit ihrer Mitarbeiter schätzt Matheis sehr: „Das Feedback der Getesteten ist sehr positiv. Besonders die Freundlichkeit und Kompetenz unseres Personals wird oft gelobt.“ An Spitzentagen wurden in der Teststraße mehr als 1.400 Testungen vorgenommen. Die Teststraße wurde durch die Impfaktionen des Vereins Gesundes Ried auch schon zweimal zur Pop-up-Impfstraße, bei der 825 Menschen geimpft wurden. „Unsere Besucher schätzen die Testmöglichkeit direkt bei uns in der Weberzeile sehr, daher sind wir froh, dass die Teststraße des Rieder Krankenhauses weiterhin geöffnet bleibt und wir diesen Service weiterhin anbieten können“, freut sich Center-Manager Christoph Vormair über die vom Krankenhaus betriebene Teststraße im Rieder Einkaufszentrum.

Normale Auslastung auf der Intensivstation

Auf Anfrage von Tips hat das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Ried laut dem Ärztlichen Direktor Johannes Huber eine normale Auslastung auf der Intensivstation. Mit Stand 22. September mussten keine Patienten mit Covid-19 intensivmedizinisch behandelt werden. Was den Altersdurchschnitt anbelangt, werden derzeit 15 Covid-19-Patienten aller Altersgruppen behandelt. „Die Auslastung unserer Normalstationen entspricht der Jahreszeit und wird sich im Herbst noch erhöhen. Deshalb ist jede Steigerung von Covid-Patientenzahlen eine enorme Belastung für den Krankenhausbetrieb“, so der Ärztliche Direktor.

Negativen Impfgerüchten mit Tatsachen begegnen

Um die Pandemie in den Griff zu bekommen, braucht es laut vieler Experten eine hohe Durchimpfungsrate. „Ganz wichtig sehe ich niederschwellige Impfangebote. Wir haben beispielsweise mit dem Verein Gesundes Ried zwei Pop-up-Impfaktionen gemacht und überlegen weitere Aktionen. Die Ängste kann man den Menschen nur durch viele Gespräche nehmen. Man muss immer wieder versuchen, den Gerüchten mit Tatsachen zu begegnen. Ein solches Gerücht ist, dass mRNA-Impfstoffe die DNA verändern. Das stimmt nicht. Staaten wie Portugal und Dänemark haben sehr hohe Impfquoten erreicht, vielleicht kann man an die dortigen Konzepte anknüpfen“, betont Huber.

Kommentar verfassen



Gladiators stehen nur zwei Siege vor dem Aufstieg in Division II

RIED. Die UAFC Monobunt Gladiators haben Chancen, ihre bisher perfekte Saison mit dem Aufstieg in die Division II zu krönen.

Musica Sacra gestaltet Festkonzert zum Jubiläum der Stadtpfarrkirche

RIED. Der Konzertverein Musica Sacra bringt nach einer längeren Pause am Samstag, 23. Oktober, um 19.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche wieder ein großes Chor-Orchesterwerk auf die Bühne.

Der Musikverein spielt wieder

HOHENZELL. Ab dem Zeitpunkt, von dem an das Musizieren mit dem gesamten Orchester endlich möglich war, wurde in Hohenzell fleißig geprobt. Jetzt kann der Musikverein bekanntgeben, heuer wieder zwei Herbstkonzerte ...

UVC Weberzeile empfängt den TSV Hartberg

RIED. Am Samstag, 23. Oktober um 18 Uhr wird es wieder laut im Raiffeisen Volleydome. Diesmal heißt der Gegner TSV Hartberg. Die Steirer sind aktuell auf dem 7. Platz der Tabelle und konnten zuletzt gegen ...

Dynamische Geschwister

RIED. Ensemble Esprit – das sind drei Geschwister, die gemeinsam auf höchstem Niveau musizieren. Am 22. Oktober gastieren die drei in Ried.

Ein-Frau-Show mit Rita Luksch

RIED. Die Schauspielerin Rita Hatzmann-Luksch und der Musiker und Grammy-Gewinner Georg O. Luksch präsentieren am 22. Oktober im KiK „Therese“, ein Psychodrama mit Musik nach dem Roman von Arthur ...

Kunst mit Stein und Holz

RIED. Die Galerie 20gerhaus zeigt noch bis zum 20. November die Ausstellung „Über Holz und über Stein“ mit neuen Arbeiten der beiden Bildhauer Thomas Waldenberger und Thomas Wiederkehr.

Corona-Auswirkungen treffen benachteiligte Jugendliche besonders

RIED. Nach eineinhalb Jahren Pandemie zeigt sich auch bei den Rieder Streetworkern, wie stark viele Jugendliche und junge Erwachsene unter den Auswirkungen leiden. Die Freunde, die vertrauten Tagesabläufe ...