Engagement lohnt sich: 1.500 Euro Sonderförderung für Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur-Vereine

Hits: 37
Olivia Lentschig Online Redaktion, 20.10.2020 09:00 Uhr

RIED. Die Qualitätsoffensive der ASKÖ Oberösterreich unterstützt Vereine bei ihrer Entwicklung für die Anforderungen von morgen. Mit der neuen Auszeichnung „ASKÖ Vereinslorbeer“ wurden 28 ASKÖ Oberösterreich Vereine offiziell für ihre herausragende Arbeit gewürdigt. Aus der Region Ried freut sich die ASKÖ Ried über die begehrte Auszeichnung.

Sportvereine werden in der Zukunft eine wichtige Rolle einnehmen, wenn es darum geht, qualitativ hochwertige Sport- und Bewegungsangebote anzubieten. Qualität und Nachhaltigkeit sind die Werte, auf die Menschen immer mehr Augenmerk legen, wenn sie sich für einen Sportverein dauerhaft entscheiden.

Auszeichnung

Die ASKÖ Oberösterreich zeichnet Vereine, die diese wichtigen Qualitätskriterien erfüllen, mit dem Vereinslorbeer aus. 28 Vereine haben im ersten Qualifizierungszeitraum die Kriterien erfüllt und wurden im Zuge der ASKÖ Vereinslorbeer Verleihung nun offiziell im Brucknerhaus Linz geehrt. Neben Bildungsschecks und Urkunden erhielt jeder Verein eine Sonderförderung von 1.500 Euro. Diese Unterstützung fließt direkt in die Vereinsaktivitäten und die Angebote der ASKÖ Oberösterreich Sportvereine vor Ort. Aber nicht nur der ASKÖ Oberösterreich ist eine qualitativ hochwertige, nachhaltige, zukunftsfitte Vereinspolitik viel Wert. Es konnten auch Sponsoren gewonnen werden, die die Top-Vereine ebenso gerne unterstützen. „Diesen ein herzliches Dankeschön für die wertvolle Unterstützung“, so ASKÖ Oberösterreich Präsident Erich Haider.

Zukunft gestalten

Die ASKÖ Oberösterreich freut sich über so viele teilnehmende Vereine an der Qualitätsoffensive und hofft auf viele weitere Vereine, die versuchen werden, die Qualitätskriterien im kommenden Zeitraum zu erfüllen. Möglichst viele ASKÖ Oberösterreich Vereine sollen auf diesem Weg erreicht und unterstützt werden.

Region Ried

Vereinsvorsitzender Peter Prokop (ASKÖ Ried) nahm die begehrte Auszeichnung entgegen. Der Verein darf sich über 1.500 Euro Extraförderung für seine Vereins-aktivitäten freuen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ried unterstützt das Christkind bei der Geschenkesuche!

RIED. Die Stadt ist fein rausgeputzt, überall leuchtet und glitzert es, und auch die Handelsbetriebe stehen ab dem 7. Dezember bereit, um dem Christkind bei der Geschenke-Suche unter die Arme zu greifen.  ...

Frauenhaus: „Gewalt geht uns alle an“

RIED/INNVIERTEL. In Oberösterreich gibt es derzeit fünf Frauenhäuser – in Linz, Wels, Steyr, Ried und Vöcklabruck. Aufgrund der hohen Auslastung und der nicht mehr zeitgemäßen ...

Hohe Beteiligung bei Testungen des Bildungspersonals: 80 Prozent schon angemeldet

RIED. Bei den Corona-Testungen des Bildungspersonals, die am Wochenende in den Rieder Messehallen stattfinden, zeichnet sich eine hohe Beteiligung ab. Im Bezirk Ried hatten sich bis Freitagmittag schon ...

„Für Weihnachtseinkäufe Rieds Händler statt Online-Giganten unterstützen“

BEZIRK RIED. VP-Bezirksparteiobmann-Stellvertreter Nationalrat Manfred Hofinger appelliert an Konsumenten, Einkäufe bei regionalen Online-Händlern oder Geschäften vor Ort zu tätigen. ...

„Die Übungsfirma ist eine gute Möglichkeit fürs Leben zu lernen“

BEZIRK RIED. Übungsfirmen kommen bei den Nachwuchsbauern der Fachschule Otterbach besonders gut an – und dabei sind gleich acht von elf Schülern des Vorstandes aus dem Bezirk Ried.

UVC Weberzeile muss im Dezember noch vier Mal spielen

RIED. Für die Rieder Volleyballer geht es in der unteren Zwischenrunde der DenizBank Volleyballleague am Samstag, 5. Dezember um 19 Uhr auswärts gegen TJ Sokol Wien weiter. Obwohl das Etappenziel ...

Höhere Arbeitslosigkeit im Bezirk

RIED. Die Auswirkungen der Pandemie sind aktuell auch am Rieder Arbeitsmarkt sehr deutlich zu spüren. Besonders im November haben coronabedingte Freistellungen, aber auch erste saisonale Freistellungen ...

Zwei talentierte Musikerinnen

WIPPENHAM. Die beiden Schwestern Elena und Laura Wieser vom Musikverein Wippenham haben vor kurzem sehr erfolgreich die Prüfung zum Leistungsabzeichen des österreichischen Blasmusikverbands abgelegt. ...