Überraschung beim Trainingsauftakt: SVR-Kapitän verkündet Karriereende

Hits: 60
1Rainer Wöllinger mit Kapitän Thomas Reifeltshammer (r.) (Foto: Pressefoto Scharinger © Johanna Schlosser)
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 14.06.2021 19:06 Uhr

RIED. Mit 27 Spielern, darunter acht Neuzugänge, vier Perspektivspieler und drei Testspieler, startete die SV Guntamatic Ried heute, 14. Juni, unter SVR-Cheftrainer Andreas Heraf mit einer Trainingseinheit am Nachmittag in der Kaserne Ried in die neue Saison. Thomas Reifeltshammer gab im Rahmen des Auftakts seinen Rücktritt als Spieler bekannt. Der langjährige Kapitän ist ab sofort für die Organisation des Profi-Bereichs zuständig.

Seit 1994 ist Thomas Reifeltshammer bei der SV Guntamatic Ried im Einsatz, 2008 unterschrieb er seinen ersten Profi-Vertrag. Jetzt beendet der bald 33-Jährige nach mehr als 300 Pflichtspielen für die SV Guntamatic Ried seine aktive Karriere und wechselt ins Management des Vereins. Zu seinen Aufgaben zählen unter anderem die Kommunikation mit den Spielern, Mitarbeitern und Beratern sowie die Mitarbeit im Scouting und in der Kaderplanung. „Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen und wird viele jetzt überraschen, aber wer mich kennt, weiß, dass ich meine Entscheidungen konsequent treffe“, erklärt Thomas Reifeltshammer. Und weiter: „Es gab schon seit einigen Monaten Gespräche in diese Richtung. Der Entschluss, in das Management zu wechseln, ist in der Pause in mir besonders gereift und ist für mich jetzt der absolut richtige Schritt. Ich möchte diese Chance nutzen, aktiv an der sportlichen Ausrichtung der SVR mitarbeiten zu können. Ich möchte mich bei allen, die mich auf meinem bisherigen Weg bei der SV Guntamatic Ried begleitet haben, ganz besonders bei unseren großartigen Fans, bedanken. Ich freue mich jetzt schon sehr auf die Zusammenarbeit mit Rainer Wöllinger und Wolfgang Fiala. Sie haben sich beide sehr um mich bemüht, wofür ich mich auch herzlich bedanken möchte. Für mich ist das eine sehr spannende Aufgabe und ich bin überzeugt, dass wir alle voneinander profitieren können.“

„Thomas soll die sportliche Ausrichtung der Profis maßgeblich mitgestalten. Er wird das Tagesgeschäft im Trainingszentrum leiten und soll auch die Abläufe weiter professionalisieren“, sagt SVR-Sportkoordinator Wolfgang Fiala. „Ich werde mich um die strategische Ausrichtung der SV Guntamatic Ried mit sportlichem Leitbild, Spielidee, Kaderstruktur und Kaderplanung kümmern sowie die Akademie weiter leiten. Rainer Wöllinger ist mit seinem Team der Geschäftsstelle für alle geschäftlichen Belange wie Budget, Personalplanung, Sponsoring und Marketing zuständig. Als Pedant zu Thomas Reifeltshammer arbeitet Wolfgang Schrattenecker im Nachwuchsbereich und wird dabei alle Abläufe in der Akademie und im Grundlagenbereich organisieren„, so Wöllinger.

 Christoph Haas neu, Verträge mit Offenbacher und Lercher verlängert

Neben den Neuzugängen Seifedin Chabbi, Milos Jovicic, Leo Mikic, Tin Plavotic, Philipp Pomer, Julian Turi und Nicolas Zdichynec war auch Christoph Haas beim Trainingsauftakt mit dabei. Der 28-jährige Tormann wechselte zur SV Guntamatic Ried und war zuletzt bei der Admira tätig. Mit Daniel Offenbacher und Michael Lercher wurden die Verträge weiter verlängert. Auch vier Perspektivspieler – zum Teil auch aus der eigenen Akademie – und drei Testspieler trainierten zum Auftakt mit. „Wir wollen jetzt einmal die neuen Spieler integrieren und darauf achten, dass wir mit positiver Energie und Stimmung an unserer Fitness arbeiten. Parallel dazu wollen wir unsere Spielidee Stück für Stück weiterentwickeln. Das sind unsere Ziele in den ersten beiden Wochen bis zum Trainingslager“, so SVR-Cheftrainer Andreas Heraf.

Kommentar verfassen



„Jeder, der sich impfen lassen kann, hat auch eine Verantwortung“

RIED. Manchmal bekommt man den Eindruck, dass sich bei Virusvarianten, 3G oder 2G, Impfverweigerern und Impfquoten kaum noch jemand auskennt. Tips sprach mit dem Ärztlichen Leiter des Krankenhauses der ...

Mobile Tankanlage sorgt künftig für mehr Sicherheit im Bezirk Ried

MEHRNBACH. Die Wetterextreme bekommen immer mehr auch die Feuerwehren im Bezirk Ried zu spüren. Um eine netzunabhängige Stromversorgung über einen längeren Einsatzzeitraum sicherzustellen, wurde jetzt ...

Große Schritte im 70. Geschäftsjahr: tilo investiert 15 Millionen Euro

LOHNSBURG. Der Bodenhersteller tilo investierte im 70. Geschäftsjahr in die Zukunft. Unter dem Schlagwort digitale Transformation wurde mit einem 15-Millionen-Euro-Budget das gesamte tilo-Werk modernisiert ...

Duell der Amateur-Teams in Ried, Stadl Paura gastiert in Gurten

RIED, GURTEN. In der zweiten Runde der Regionalliga Mitte empfangen die Jungen Wikinger die Amateure des Wolfsberger AC. Union Gurten muss gegen den ATSV Stadl Paura ran.

„Acht bis zehn Prozent erwarte ich“

RIED. Rotary Ried stellt bis Mitte September in einer Reihe von etwa 50-minütigen „Sommergesprächen“ die fünf Rieder Bürgermeisterkandidaten vor. Zum Auftakt interviewte Moderator Helmut Slezak ...

Grenzerlebnis: in 24 Stunden rund um den Neusiedler See

OBERNBERG. Bereits zum zehnten Mal fand heuer „Burgenland extrem“ statt – eine Sportveranstaltung, die vor allem Freunde der langen Distanz anspricht. Es gilt, 30, 60 oder 90 Kilometer oder eben ...

Möglichkeiten des Cellos

RIED. Der Wiener Cellist und Komponist Lukas Lauermann ist am Samstag, 31. Juli (20 Uhr) zu Gast beim Sommerkonzert in der Burg Obernberg.

Surfiger Garagenpop mit Punk-Attitude

RIED. Eine der interessantesten neuen Bands aus Österreich spielt am Freitag, 30. Juli auf der KiK-KulturBühneRied beim Neptunbrunnen. Das Wiener Indie-Surf-Trio Dives stellt sein viel gelobtes Debütalbum ...