Zwei Stadionrekorde und ein überraschendes Comeback

Hits: 41
Walter Horn Tips Redaktion Walter Horn, 24.05.2022 08:10 Uhr

RIED. Flexibilität bewies das Organisationsteam des Rieder Leichtathletikmeetings: Weil die Siebenkämpferin Ivona Dadic kurzfristig zugesagt hatte, wurde noch ein Bewerb im Kugelstoßen ins Programm genommen.

Dabei gab die Hallen-Vizeweltmeisterin von 2018 nach acht Monaten ihr Wettkampfcomeback. Ihr Saisoneinstieg in Ried sollte ein erster Formcheck sein. Mit einer Siegerweite von 14,48 Meter und vier weiteren Stößen über 13,50 Meter gelang dieser hervorragend: Noch nie startete die Niederösterreicherin besser in eine Saison.

Die zwei Stadionrekorde des Tages wurden im Speerwurf aufgestellt. Bei den Herren übertraf der Ungar Mate Jarvas, der 2021 den achten Platz bei der U23-EM belegte, mit seiner Siegesweite von 71,04 Metern den 21 Jahre alten Stadionrekord von 69,38 Metern deutlich. Auch der zweitplatzierte Tscheche Ondrej Kriz lag mit 70,37 Metern über dem alten Rekord.

Auch bei den Damen fiel ein Uralt-Rekord. Die momentan beste ungarische Speerwerferin Angela Moravcsik erreichte 50,89 Meter und übertraf die Rekordweite aus dem Jahr 1994 um 70 Zentimeter.

Den 100-Meter-Lauf entschied der britische U23-Vize-Europameister von 2019 Oliver Bromby mit 10,56 Sekunden bei relativ starkem Gegenwind für sich. LAG Genböck-Haus-Sprinter Klaus Grünbart lief mit 10,77 Sekunden im Vorlauf nahe an seine persönliche Bestmarke heran und erreichte die schnellste Zeit eines Österreichers beim Meeting in Ried.

In einem stark besetzten 100m-Hürdenlauf konnte sich die Favoritin Nooralotta Neziri (Finnland) mit 13,39 Sekunden durchsetzen.

Den Stabhochsprung gewann der Tscheche Dan Barta mit 5,30 Metern, bei den Frauen wiederholte Zuzana Prazakova ihren Vorjahressieg mit 4,30 Metern.

Im Weitsprung siegten der Slowene Nino Celec mit starken 7,51 Metern und die Linzerin Jana Schnabel mit 6,00 Metern.

Kommentar verfassen



SV Hohenzell: Erfolg auf ganzer Linie

HOHENZELL. Die Meisterschaft 2021/22 wird in die Geschichte des Hohenzeller SV eingehen: Sowohl die Kampfmannschaft als auch die Reserve, die U16 und die U14 sicherten sich den Meistertitel.

Das „Festgelage zu Obernperge“ entführt die Besucher ins Mittelalter

OBERNBERG. Die Burg Obernberg wird am ersten Juli-Wochenende zum Schauplatz eines großen Mittelalterfestes.

Sportlerwahl auch online möglich

RIED. Jedes Jahr widmet die Stadtgemeinde den zahlreichen Sportlerinnen und Sportlern aus Ried einen Abend, an dem die Athleten für ihre außerordentlichen Leistungen ausgezeichnet werden.

Sparkasse Ried-Haag erzielt bestes Ergebnis ihrer Geschichte

RIED. Die Sparkasse Ried-Haag präsentiert mit der ersten Bilanz ihres neuen Vorstandes mit dem Vorsitzenden Christian Haid und der stellvertretenden Vorsitzenden Elfriede Mild-Sejkora das beste Ergebnis ...

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Waldzell

WALDZELL. Ein Verkehrsunfall in Waldzell hat Freitagabend drei Verletzte gefordert.

Vortrag zur Klimakrise

RIED. Die Stadtgemeinde Ried veranstaltet am Montag, 27. Juni, um 19.30 Uhr im Sparkassen-Stadtsaal einen Klimavortrag von Helga Kromp-Kolb. Der Eintritt ist frei.

Matinee für‘n Franzl

RIED. Zu Franz Stelzhamer gibt es heuer gleich vier Jubiläen: seinen 220. Geburtstag, das 140-Jahr-Jubiläum des Stelzhamerbundes, der sein Andenken bewahrt und ehrt, die Enthüllung des Stelzhamerdenkmals ...

Freiheit und Spiritualität auf Rädern

RIED. Schon seit 22 Jahren trifft sich eine Gruppe aus Wienern und Riedern, um mit ihren Motorrädern gemeinsam im Namen des Herrn unterwegs zu sein.