Donnerstag 18. April 2024
KW 16


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

BEZIRK RIED. Wie verändert sich das Klima im Bezirk Ried bis zum Jahr 2100? Eine mögliche Antwort darauf gaben Klimaforscher beim Forschungsprojekt „Cost of Inaction“ (COIN).

Die Zahl der Unwetter wird steigen. (Foto: Gumpinger)
Die Zahl der Unwetter wird steigen. (Foto: Gumpinger)

Bei dem Forschungsprojekt befassten sich Klimafolgenforscher aus unterschiedlichsten Disziplinen damit, was passiert, wenn keine Schritte gegen den Klimawandel gesetzt werden. Sie analysierten die „Cost of Inaction“, also die Kosten des Nichthandelns.

Dazu stellten sie Indikatoren zusammen, die für die Abschätzung der Klimafolgen genutzt werden können. Die 63 meteorologischen Indikatoren basieren auf Temperatur, Niederschlag, Schnee, Strahlung und relativer Luftfeuchtigkeit. Diese wurden österreichweit berechnet. Der Großteil der berechneten Indikatoren basiert auf den absoluten Tageswerten von Temperatur und Niederschlag.

Temperaturen steigen

In Ried betrug zwischen 1981 und 2010 die Jahresmitteltemperatur 9,1 Grad. In Zukunft wird sie laut den Forschern deutlich steigen. Den Berechnungen zufolge wird sie zwischen 2071 und 2100 schon 12,6 Grad betragen.

Weniger Frosttage

Während Eis- und Frosttage immer weniger werden, werden Sommer- und Hitzetage immer mehr. So zählte man zwischen 1981 und 2010 31 Eis- und 96 Frosttage. Zwischen 2071 und 2100 sinken diese voraussichtlich auf 10 beziehungsweise 52. Zwischen 1981 und 2010 gab es 42 Sommer- und sechs Hitzetage. Laut Prognosen werden es zwischen 2071 und 2100 schon 91 beziehungsweise 35 sein.

Tropennächte

Gegen Ende des Jahrhunderts soll es im Bezirk auch Tropennächte geben. Dabei handelt es sich um Nächte, in denen die niedrigste Lufttemperatur nicht unter 20 Grad fällt.

„Klimakrise ist da“

„Die Klimakrise ist da, sie ist real und zeigt ihre Auswirkungen, auch im Bezirk Ried“, sagt Umwelt- und Klima-Landesrat Stefan Kaineder (Grüne). „Durch die gute Forschungs- und Rechenarbeit der Wissenschaftler haben wir valide Daten für alle Regionen und Bezirke Oberösterreichs. Und die Daten sind eindeutig: Die Klimaerwärmung macht auch vor Oberösterreich nicht Halt.“

Kaineder betont: „Wir müssen daher entschlossen und rasch alles gegen die fortschreitende Klimakrise unternehmen und die Gemeinden auch bei der Klimawandelanpassung unterstützen.“


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Roland Otto Bauschenberger: Antidepressiva – Kabarett als Lachtherapie

Roland Otto Bauschenberger: "Antidepressiva – Kabarett als Lachtherapie"

METTMACH. Der Kabarettist Roland Otto Bauschenberger kommt mir seinem Programm „Antidepressiva – Kabarett als Lachtherapie“ am Freitag, ...

Tips - total regional Rosina Pixner
Neue Personalchefin im Rieder Krankenhaus

Neue Personalchefin im Rieder Krankenhaus

RIED. Mitte April hat Maria Musel den Personalvorstand im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried übernommen.

Tips - total regional Walter Horn
Kindertheater: Turbo-Tilda im Schlummerland

Kindertheater: Turbo-Tilda im Schlummerland

RIED. Die Jeunesse bringt am Freitag, 26. April um 9.30 Uhr Kindertheater mit dem Duo Minerva und Esther Planton in den Rieder Sparkassen-Stadtsaal. ...

Tips - total regional Walter Horn
Prozente-Werfen, Pop-Up-Weltladen und andere Attraktionen bei der Shopping Night

Prozente-Werfen, Pop-Up-Weltladen und andere Attraktionen bei der Shopping Night

RIED. Die erste Shopping Night des Jahres am Freitag, 3. Mai bietet neben dem gewohnten und bewährten Programm einige Neuerungen. Ein Highlight ...

Tips - total regional Walter Horn
Infotech erweitert die Geschäftsführung

Infotech erweitert die Geschäftsführung

RIED. Das IT-Systemhaus Infotech EDV-Systeme GmbH erweitert die Geschäftsführung. Aufgrund des starken Wachstums der letzten Jahre, mit inzwischen ...

Tips - total regional Rosina Pixner
Für vier Wochen poppt in Ried ein Weltladen auf

Für vier Wochen poppt in Ried ein Weltladen auf

RIED. Vier Wochen lang, vom 2. bis 29. Mai, gibt es in Ried einen Pop-Up-Weltladen. Standort ist das leer stehende Geschäftslokal am Stelzhamerplatz ...

Tips - total regional Walter Horn
Nach Feuer in Lohnsburg: 5.000 Euro Belohnung für Hinweise auf den Brandstifter

Nach Feuer in Lohnsburg: 5.000 Euro Belohnung für Hinweise auf den Brandstifter

LOHNSBURG. Letzte Woche ist im Ortszentrum von Lohnsburg eine Lagerhalle abgebrannt, das Feuer ist gelegt worden. Für Hinweise auf den Brandstifter ...

Tips - total regional Online Redaktion
Tischtennis: Eberschwang C ist Meister und steigt in die Bezirksliga auf

Tischtennis: Eberschwang C ist Meister und steigt in die Bezirksliga auf

EBERSCHWANG. Die dritte Mannschaft des UTTC Eberschwang krönte sich in dieser Saison zum Meister in der Bezirksklasse Vöcklabruck/Hausruck. ...

Tips - total regional Walter Horn