Trauer um Max-Theurer

Hits: 2595
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 13.08.2019 09:22 Uhr

ROHR. Sechs Tage vor seinem 77. Geburtstag starb Reitmeister Hans Max-Theurer. Als Trainer führte er seine Ehefrau Elisabeth 1980 zum Olympiasieg.

Die österreichische Pferdesportfamilie trauert um einen der ganz Großen seiner Zunft. Reitmeister Hans Max-Theurer ist knapp vor seinem 77. Geburtstag völlig unerwartet verstorben. „Unsere Anteilnahme gehört in diesen schweren Stunden vor allem seiner Familie, seiner Ehefrau Elisabeth und den Kindern Johannes und Victoria“, heißt es in einer Aussendung des Österreichischen Pferdesportverbandes.

Erfolgreicher Trainer

Hans Max-Theurer war als Trainer an der Seite seiner Sissy, als diese ihre größten sportlichen Erfolge mit dem Europameistertitel 1979 und dem Olympiasieg 1980 in Moskau in der Dressur mit dem unvergessenen Ausnahme-Schimmel Mon Cherie feierte. Später begleitete Max-Theurer seine Tochter Victoria als Mentor und Coach bei vier EM-Medaillen im Nachwuchsbereich und auf zahlreiche Welt- und Europameisterschaften (darunter Platz fünf bei der EM in Windsor oder Rang sechs bei der WM in Caen mit Augustin OLD) sowie bei vier Olympischen Spielen (Athen, Peking, London und Rio).

Visionäre Arbeit

Für den Pferdesportverband leistete Hans Max-Theurer als Ausbildungsreferent jahrzehntelang wertvolle und visionäre Arbeit, die auch in Zukunft nachhaltig auf die hohen Qualitätsstandards wirken wird. Er wird allen als großer Tier- und Menschenfreund, der neben seiner fachlichen Kompetenz in allen Lebenslagen vor allem echte Herzlichkeit bewies, in Erinnerung bleiben.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Tag der Kinder im Weihnachtspostamt

STEYR. Zum sechsten Mal steigt am Freitag, 13. Dezember, von 10 bis 16 Uhr der Tag der Kinder im Postamt Christkindl.

Hrinkow-Kader ist komplett

STEYR. Das Continental-Team Hrinkow Advarics hat seinen Kader für die Saison 2020 komplettiert. Jonas Rapp, Timon Loderer, Andreas Hofer, Markus Freiberger und Daniel Eichinger haben ihre Verträge ...

Neuzeuger Dorfadvent ohne Firlefanz

NEUZEUG. Für ein ursprüngliches Adventmarkt-Erlebnis steht der Neuzeuger Dorfadvent am 14. und 15. Dezember.

Trauer um Martha Moser

STEYR. Nach langer, schwerer Krankheit verstarb Martha Moser im 71. Lebensjahr. Sie war maßgeblich am Aufbau des Vereins „Drehscheibe Kind“ beteiligt und prägte mit ihrem sozialen Engagement ...

Steyrer Schüler tauchten in die große Formel1-Welt ein

STEYR. Ein vierköpfiges Team der HTL Steyr jubelt über den „Best Team Project Management Award“ bei den Weltmeisterschaften der „F1 in Schools“ in Abu Dhabi. 

Navidad Latina: lateinamerikanische Klänge in der Evangelischen Kirche

STEYR. Eine vorweihnachtliche Reise durch Lateinamerika steht am Sonntag, 15. Dezember, mit Tamalito Connections in der Evangelischen Kirche am Programm.

Tips-Glücksstern: Diafestival unterstützt Noel mit großartiger Spende

STEYR. Das 13. Kalkalpen Diafestival, das im November wieder vier starke Reise- und Abenteuer-Reportagen im Steyrer Stadttheater präsentierte, unterstützt heuer die Tips-Glücksstern-Aktion. ...

316 Maßnahmen heben die Qualität in den Altenheimen

STEYR. Etwa neun Monate lang sind in den drei Steyrer Altenheimen (APS) Qualitäts-Tests durchgeführt worden.