Beratung wirkt: Frauennetzwerk ist seit 30 Jahren wichtige Anlaufstelle

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 25.05.2019 10:36 Uhr

ROHRBACH-BERG. Frauen und Mädchen in allen Lebenslagen, die professionelle Unterstützung suchen, finden diese seit mittlerweile 30 Jahren im Frauennetzwerk Rohrbach. Mit einer Fachtagung am 6. Juni wird das Jubiläum gefeiert.

Beratung wirkt: Unter dieses Motto haben Geschäftsführerin Jutta Müller und ihr Team die Jubiläumsveranstaltung gestellt. Nicht ohne Grund: „Frauen und Mädchen, die bei uns Hilfe und Beratung suchen, fühlen sich gestärkter und gefasster. Sie können den Alltag wieder leichter bewältigen und das Leben ein Stück weit anders sehen“, weiß Jutta Müller aus Erfahrung. War zu Beginn die Hemmschwelle noch groß, so wird das Angebot im Frauennetzwerk von der Bevölkerung mehr und mehr angenommen. „Krisen sind kein Tabu mehr. Es ist normal und gesellschaftlich anerkannt, wenn man zur Beratung geht und sich in schwierigen Situationen Hilfe holt.“

900 Beratungen jedes Jahr

Ob Lebensberatung oder psychologische Beratungen, Bildungs- und Rechtsberatung, ob Kurse, Veranstaltungen oder Besuchsbegleitungen: Das Angebot im Frauennetzwerk ist sehr vielfältig. Insgesamt acht Beraterinnen stehen als erste Ansprechpartnerinnen für die Frauen zur Verfügung. „Im Durchschnitt gibt es für jede Kundin drei Beratungen innerhalb eines Vierteljahres. Gemeinsam wird eine Zielvereinbarung formuliert, die es zu erreichen gilt. Einige Frauen würden mehr Termine brauchen, aber das ist wegen des knappen Budgets kaum möglich“, sagt Müller, die selbst als Bildungsberaterin tätig ist. Jährlich werden fast 600 Frauen und Mädchen unterstützt und mehr als 900 Beratungen durchgeführt. Ziel der Arbeit des Vereins ist auch, Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein der Frauen zu stärken. „Frauen sind in unserer mannigfaltigen Gesellschafft besonders gefordert. Wir tun immer für andere – da darf man sich auch mal fragen, was tu ich für mich?“ Eine Stunde Lebensberatung könne deshalb auch eine Stunde Auszeit sein, sagt die Geschäftsführerin.

Wirkungsanalyse wird präsentiert

Bei der Fachtagung zum Jubiläum, die auch eine Voi Lebm-Veranstaltung ist, werden eine Wirkungsanalyse über die Arbeit des Frauennetzwerks sowie die Frauenstrategie 2030 präsentiert. Außerdem geht es um die Vor- und Nachteile der Digitalisierung von sozialen Diensten und bei Workshops am Nachmittag gibt es Tipps zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung bzw. um Gesunderhaltung durch Tanz.

Die Abendveranstaltung greift das Thema Sterbehilfe auf und wie man dem Ende den Schrecken nehmen kann. Humorvoller Höhepunkt ist der Auftritt der Kabarettgruppe Miststücke.

Fachtagung am Donnerstag, 6. Juni, ab 8.30 Uhr

Centro Rohrbach

Anmeldung: Tel. 07289/6655-12 oder www.beratungwirkt.cf (bis 3. Juni). Tagungsbeitrag: 34 Euro (für Mitglieder 5 Euro), nur für Abendveranstaltung ab 18.30 Uhr: 10 Euro

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Energie AG eröffnet bislang größte Sonnenstrom-Anlage bei Röchling Leripa

OEPPING. Immer mehr heimische Betriebe setzen auf das Photovoltaik-Modell der Energie AG. Die bis dato größte Anlage mit 500 kWp ging jetzt beim Sommerfest von Röchling Leripa in Oepping ...

LR Gerstorfer am Tips-Telefon: „Arbeitsbedingungen für Pflegepersonal gehören verbessert“

ROHRBACH-BERG. „Der Pflegeberuf ist wunderschön. Aber wir müssen die Arbeitsbedingungen verbessern“, kennt Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer die fordernde Personalsituation im Pflegebereich. ...

Saw Rock Festival steht vor der Tür: Jetzt Karten gewinnen

ST. MARTIN. The Doors Experience, Nirvana Unplugged, Stainless Steel und die Himmelsstürmer: Das Line Up beim ersten Saw Rock Festival am 14. August kann sich sehen lassen. Da heißt es schnell ...

Polizei hat fahrerflüchtigen Alkolenker rasch ausgeforscht

NIEDERWALDKIRCHEN. Ein 65-Jähriger hatte unter Alkoholeinfluss ein Auto gestreift und dann Fahrerflucht begangen. Er konnte rasch ausgeforscht werden.

Nachfolge geklärt: Christian Terink ist neuer Vorstandsvorsitzender der SMW

ROHRBACH-BERG. Nach dem überraschenden Rücktritt von Klaus Klopf als Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mühlviertel West im Mai, wurde jetzt dessen Nachfolger bekanntgegeben: Der ...

Neuer Volksaltar feierlich eingeweiht

NIEDERWALDKIRCHEN. Mit einem Altar zum 70. Geburtstag wurde Pfarrer Karl Arbeithuber beschenkt.

Sarleinsbacher Team holte Silber nach 24 Stunden Rad-Challenge

SARLEINSBACH. Kampf- und Teamgeist macht sich eben bezahlt: Dominik Maringer und Rene Pammer eroberten gemeinsam Dominik Schickmair und Michael Kampelmüller die Silbermedaille bei der 24 Stunden Ultra ...

St. Martiner empfingen ihre jungen Feuerwehr-Vizeweltmeister

ST. MARTIN. Mit einer Spitzenleistung konnte die Jugendgruppe aus St. Martin den Vize-Weltmeistertitel aus dem Jahr 2017 in der Schweiz erfolgreich verteidigen. Am Sonntag Abend wurde die Erfolgstruppe ...