Mit Lieblingsplätzen ein Mühlviertel-Buch gewinnen

Hits: 256
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 14.12.2019 17:26 Uhr

MÜHLVIERTEL. Mit seinem Bild-Text-Band lädt Autor Helmut Deibl ein, die malerische Natur und Kraftplätze im Mühlviertel neu zu entdecken.

Die Region bietet jetzt im Winter, mit oder ohne Schnee, eine ganz eigene Atmosphäre und Beschaulichkeit. „Die Kraftplätze in Stein rundum ohne Blattwerk bieten eine noch imposantere Sicht auf die vielfältigen einzigartigen Wollsack-Verwitterungen“, meint Helmut Deibl.

Auf der Suche nach stillen Plätzen

Der Buchautor ist weiter auf der Suche nach stillen Plätzen im Mühlviertel und hofft dabei auch auf die Mithilfe der Tips-Leser: Er lädt ein, drei stille Orte des Mühlviertels, die zu den persönlichen Lieblingsplätzen zählen, zu nennen. Alle, die Vorschläge per Mail oder per Post schicken, nehmen an der Verlosung von zehn Büchern teil.

„3 Schätze: Das Mühlviertel. Der Stoakraft Weg. Von innen her wachsen ist Glück“ von Helmut Deibl ist bei ihm persönlich und im Buchhandel erhältlich.

Drei Lieblingsplätze im Mühlviertel mitsamt Adresse oder Kontaktdaten schicken an: dr.helmut.deibl@institut-silberbach.at oder Helmut Deibl, Silberbach 159, 4230 Pregarten, Tel. 0664/7319 2877

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Einbruchserie in St.Martin im Mühlkreis: Fahrräder und E-Bikes gestohlen

ST. MARTIN. Bislang unbekannte Täter begingen in der Nacht auf Freitag mehrere Einbrüche in Garagen, Fahrradräume und kleine Nebengebäude. 

Ihre Arbeit ist mehr als ein „Danke schön“ wert

BEZIRK ROHRBACH. Mit Leidenschaft und einer großen Portion Idealismus ausgestattet, leisten Ehrenamtliche im Sportland Oberösterreich enormes. Ab sofort können diese außergewöhnlichen ...

Breitband-Projekt in der finalen Phase: Viele Stimmen für schnelles Internet gesammelt

BEZIRK ROHRBACH. Noch immer trudeln Interessensbekundungen für ultraschnelles Internet im Leaderbüro ein. Deshalb wurde die Einreichfrist bis Ende August verlängert.

Hofkirchens ältester Gemeindebürger im 97. Lebensjahr verstorben

HOFKIRCHEN. Der Name Ludwig Lanzerstorfer wurde von vielen Menschen seit Jahrzehnten als Hofkirchner Marke gesehen. Er wurde am  10. August 1923 in der Ortschaft Emmerstorf geboren und galt als ...

Raiffeisenbank, Pfarre und Musik in St. Martin teilen sich künftig ein Zuhause

ST. MARTIN. Mitten am St. Martiner Marktplatz wird in den nächsten zwei Jahren ein Großprojekt realisiert, das die Zentrale der Raiffeisenbank Region Neufelden, das Pfarrheim und das Musikheim ...

Haslacher Kleintierzüchter verzichten noch auf den Monatsmarkt

HASLACH. Zu Corona-Zeiten findet in Haslach weiterhin kein Kleintiermarkt statt, die Vereinsausstellung im Oktober soll es aber geben.

Landtagspräsident Stanek von der Schaffenskraft der Top Hotels Oberösterreich beeindruckt

ST. STEFAN-AFIESL. Bei einem Lokalaugenschein im Hotel Bergergut tauschte sich Landtagspräsident Wolfgang Stanek (ÖVP) mit heimischen Hoteliers über ihre Situation in der Corona-Krise auf. ...

Noch kein Covid-19-Todesfall am Rohrbacher Klinikum

ROHRBACH-BERG. Nach rund vier Monaten im Corona-Modus zieht das Klinikum Rohrbach eine erste Zwischenbilanz.