Edda Seidl-Reiter zeigt ihre Werke im Altenheim Aigen-Schlägl

Hits: 80
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 21.06.2022 10:11 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL/JULBACH. Die international anerkannte Malerin und Textilkünstlerin Edda Seidl-Reiter zeigt vier Jahre nach ihrer letzten Einzel- und Gruppenausstellung einige ihrer Werke im Altenheim Aigen-Schlägl.

Eigentlich wäre die Ausstellung bereits vor zwei Jahren anlässlich des 80. Geburtstages der Julbacher Kunstschaffenden geplant gewesen. Doch Corona funkte dazwischen und erst jetzt ist es soweit: Von 24. Juni bis 22. Juli stellt Edda Seidl-Reiter im Foyer des Altenheims Aigen-Schlägl aus. Der Ort dieser Schau hat einen guten Grund: Denn schon 2006 hat die Interessensvertreterin Bildender Künstler und Mitbegründerin der Internationalen Aktionsgemeinschaft Bildender Künstlerinnen den Kreuzweg in der Kapelle des Altenheimes gestaltet und dem Sozialhilfeverband Rohrbach geschenkt.

Preisgekrönte vielseitige Künstlerin

Hierzulande ist Edda Seidl-Reiter vor allem durch das Julbacher Fastentuch und den Juiwegga Duden bekannt, auch der jährlich verliehene St. Anna-Preis geht auf die Initiative von ihr und ihres verstorbenen Mannes Erwin Reiter zurück. Die Mutter von zwei Töchtern und vielseitige Künstlerin hat Ausstellungen in Österreich und vielen Ländern Europas, in Japan, der USA und Brasilien gestaltet. Sie hat Stipedien, Kunstpreise und Auszeichnugnen erhalten und ist unter anderem Mitglied des Wiener Künstlerhauses und des National Museum for Women in the Arts in Washington. Als Gründungsmitglied des Soroptimistinnen-Clubs Rohrbacher Land ist ihr Fastentuch auch ihm Soroptimistinnen-Kalender abgedruckt, der zum 100-jährigen Jubiläum von Soroptimist International erschienen ist.

Die Ausstellung ist von 24. Juni bis 22. Juli im Altenheim Aigen-Schlägl zu sehen, täglich von 9 bis 17 Uhr. Die Eröffnung findet am Freitag, 24. Juni, um 13.30 Uhr mit Margot Nazzal, Leiterin der Kulturdirektion des Landes OÖ, statt.

Kommentar verfassen



Kinder entführten in eine biblische Welt

AIGEN-SCHLÄGL. Das Kindermusical „Joseph“ führten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Volksschule Aigen-Schlägl im Meierhof auf. Wer das verpasst hat, hat ein weiteres Mal die ...

Neuer Fitnessweg am Rannastausee

NEUSTIFT/OBERKAPPEL/PFARRKIRCHEN. Der Fitnessweg rund um den Rannastausee in Neustift war vor allem bei Einheimischen, aber auch Ausflüglern schon immer beliebt. Nun wurden die zwölf in ...

SPÖ stellt Weichen für die Zukunft

ST. OSWALD. Bei der SPÖ-Bezirkskonferenz wurde BR Bgm. Dominik Reisinger mit 98 Prozent als Bezirksvorsitzender wiedergewählt.

„I bin dabei“-Traktortreffen findet schon zum 7. Mal statt

OEPPING. Bereits zum 7. Mal findet heuer das „I bin dabei-Traktortreffen“ in Oepping am Sonntag, 3. Juli, mit anschließender Ausfahrt statt.

Wassersportverein Niederranna lädt zu „Open Days“

HOFKIRCHEN. Der Wassersportverein Niederranna lädt am 2. Juli zu den legendären Open Doors.

HLW-Maturantinnen haben es geschafft

ROHRBACH-BERG. Die ersten Absolventen an den BBS Rohrbach können wir hier präsentieren.

Blick Punkt Druckgrafik: Anne-Bé Talirz stellt im Gwölb aus

HASLACH. Die holländische Künstlerin Anne-Bé Talirz präsentiert ihre neuesten Arbeiten bei einer Ausstellung ab dem 1. Juli in der Galerie im Gwölb.

Möbel & Design Guide-Award 2022 für Martin Mühlböck

ST. MARTIN. In neun Kategorien wurden beim Möbel & Design Guide-Award in der Wiener Hofburg Auszeichnungen für die Einrichtungsbranche vergeben. Einer der Preisträger ist der St. Martiner Unternehmer ...