Großes Benefizkonzert für die Tips-Weihnachtsaktion „Glücksstern“

Petra Hanner Tips Redaktion Petra Hanner, 02.12.2022 18:45 Uhr

ROHRBACH-BERG. Die Tips- „Glücksstern“-Aktion für den krebskranken Paul Diendorfer und seine Familie ist mit einer enormen Welle der Hilfsbereitschaft seitens der Tips-Leser angelaufen. Nun greift der Schulverband der Landesmusikschule Rohrbach der Aktion mit einem Benefizkonzert unter die Arme.

Die Lehrerinnen und Lehrer des Schulverbands der Landesmusikschulen Rohrbach möchten mit einem Benefizkonzert die Familie Diendorfer aus St. Stefan-Afiesl unterstützen. Am Mittwoch, 14. Dezember, um 18.30 Uhr werden im Saal der Landesmusikschule Rohrbach die Lehrkräfte des Schulverbands der Landesmusikschulen Rohrbach gemeinsam mit Schülern musizieren. Ein Konzert, das es in dieser Form noch nie gegeben hat, wird über die Bühne gehen. Für die Schüler eine seltene Gelegenheit, sich mit ihren Lehrern ein gemeinsames Podium zu teilen, und für das Publikum ein Ohrenschmaus der besonderen Klasse!

Forschung unterstützen

Überwältigt von der großen Anteilnahme ist die Familie Diendorfer. Das Schicksal des achtjährigen Paul, bei dem ein nicht operabler Gehirntumor am Hirnstamm entdeckt wurde, hat die ganze Tips-Familie bewegt. Diese Aufmerksamkeit möchte die Familie aber auch nutzen, um auf ein großes Anliegen aufmerksam zu machen: „Leider gibt es bei den kindlichen Krebsarten noch immer sehr wenig Forschung und seit vielen Jahren kaum Fortschritte bei den Behandlungsmöglichkeiten. Die Forschung braucht jede Unterstützung. Aber auch die Kinderkrebshilfe tut sehr viel für Betroffene. Jede Spende zählt.“

Mit Ihrer Spende für die Aktion Glücksstern können Sie Familie Diendorfer finanziell unter die Arme greifen, damit die Eltern während der Hospizkarenz ganz für ihre zwei Kinder da sein können.

Ihre Spende bitte an:

IBAN: AT21 2033 4040 0013 6178

lautend auf: „Tips Glücksstern, Spendenkonto Fam. Diendorfer“

Sparkasse Mühlviertel-West

Kommentar verfassen



Ein Leben für die Gemeinschaft

HOFKIRCHEN. Am 26. Jänner verstarb, für die Öffentlichkeit sehr überraschend, Alois Baumann aus Hofkirchen im 89. Lebensjahr.

Musikverein Haslach lädt zum Maskenball

HASLACH. Nach zweijähriger Pause wird es am Samstag, 11. Februar, endlich wieder lustig – der Musikverein Haslach lädt zum diesjährigen Maskenball im TuK-Haslach ein.

KultiWirt Gasthaus Süss ist Regionssieger

OBERKAPPEL/OÖ.KultiWirte rückten ins Rampenlicht, als die besten unter ihnen ausgezeichnet wurden. In der Region Mühlviertel/Donau-West konnte sich das Oberkappler Gasthaus Süss an die Spitze setzen. ...

Feuerwehr musste Sanitäter mit dem Ski-Doo zu Patienten bringen

ULRICHSBERG. Mit dem Ski-Doo musste die Feuerwehr Ulrichsberg Donnerstagmittag einen Rot-Kreuz-Sanitäter zu einem Mann fahren, die sich beim Schneeschaufeln den Fuß gebrochen hatte.

Generationen-Frühstück der Bäuerinnen

ALTENFELDEN. Damit junge Frauen am Hof mit erfahrenen Bäuerinnen ins Gespräch kommen können, Erfahrungen ausgetauscht und Kontakte geknüpft werden können, laden Bezirksbäuerin ...

Rehatechnik-Spezialist braucht mehr Platz

KOLLERSCHLAG/OTTENSHEIM. Das auf Kinder- und Jugend-Rehatechnik spezialisierte Unternehmen Orthotechnik mit Geschäftsführer Alexander Kreinecker aus Kollerschlag bezieht im Sommer neue Räumlichkeiten ...

Klassikgenuss am Sonntagvormittag

ROHRBACH-BERG. Zum ersten Mal in diesem Schuljahr veranstaltet die Landesmusikschule Schlägl eine Matinee und öffnet am Sonntag, 5. Februar, um 11 Uhr für alle Musikliebhaber ihre Pforten bei freiem ...

BBS-Schülerinnen wurden für Altenheim-Bewohner aktiv

ROHRBACH-BERG/LEMBACH. Sechs Schülerinnen der dritten Klasse HLW haben für den Freiday-Unterricht das Nachhaltigkeitsziel „Gesundheit und Wohlbefinden“ gewählt und ihr Projekt den Bewohnenden des ...