1.000 Essen jeden Tag: Küchen in den Rohrbacher Altenheimen leisten wichtigen Beitrag für Versorgung

Hits: 809
Die Küchenleiter der Altenheime des SHV Rohrbach versorgen täglich mit ihren Teams viele Menschen mit frischem, gesunden Essen (v.l.): Erwin Hackl (Lembach), Josef Auberger (Haslach), Wolfgang Wögerbauer (Ulrichsberg), Manfred Loizenbauer (Kleinzell), Werner Hurnaus (Aigen-Schlägl) Foto: SHV Rohrbach
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 24.01.2019 07:40 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Nicht nur Bewohner und Mitarbeiter der Altenheime im Bezirk Rohrbach lassen sich täglich das gute, gesunde Essen der Küchenteams schmecken, auch die Bürger vieler Gemeinden greifen mit Essen auf Rädern gerne auf dieses Angebot zurück.

 

Rund 1.000 Portionen verlassen jeden Tag die fünf Küchen der Altenheime. Tendenz steigend. Dabei legen die Küchenleiter Wert auf hohe Qualität der Speisen, was die Auszeichnungen als „Gesunde Küche“ durch das Land OÖ bestätigen. „Täglich können unsere Bewohner mittags zwischen zwei oder drei Gerichten auswählen“, informiert Werner Hurnaus, Küchenleiter im Pflegeheim Aigen-Schlägl. Für Menschen, die eine schonende Kost benötigen, gibt es zusätzlich Diät-Menüs. Dazu kommen weitere Angebote, damit Heimbewohner nicht auf Gewohnheiten verzichten müssen.

Versorgung übers Pflegeheim hinaus

Mit Essen auf Rädern kommt das Essen aus den SHV-Küchen auch hinaus in die Gemeinden. Außerdem versorgen die Küchenleiter mit ihren Teams die Kinder in umliegenden Schulen, Kindergärten oder Horten. Größere Einrichtungen, wie die Ariola-Werkstatt in Peilstein oder OASE in Haslach, freuen sich ebenfalls über das frisch zubereitete Mittagessen.

Regionalität zählt

„Freude an gutem Essen und eine ausgewogene Ernährung sind der Schlüssel für Gesundheit und Wohlbefinden“, ist Werner Hurnaus überzeugt. Deshalb wird auch Wert auf qualitativ hochwertige Lebensmittel aus der Region gelegt. Wilbirg Mitterlehner, Obfrau des Sozialhilfeverbandes, ergänzt: „Wir achten sehr auf die regionale Wertschöpfung und kaufen viele der Lebensmittel in der Region. Unsere Küchenteams sind stets bemüht eine ausgewogene und abwechslungsreiche Kost anzubieten.“

Kommentar verfassen



Wandern und dabei Märchenhaftes erleben

HOFKIRCHEN. Die Bibliothek Hofkirchen veranstaltet am Sonntag, 27. Juni, eine Märchenwanderung mit Märchenerzählerin Margit Obermair.

Großer Zuspruch bei der Beach.Liga.OÖ

BEZIRK ROHRBACH. Mit der Öffnung des Sports startete auch das Pilotprojekt „Austrian Beach Volleyball League“ in Oberösterreich. Das neue Liga-System erfreut sich großen Zuspruchs und ...

Aigen-Schlägls Bürgermeisterin stellt sich erneut der Wahl

AIGEN-SCHLÄGL. Mit 100-prozentiger Zustimmung steht die ÖVP-Gemeindeparteileitung hinter der Kandidatur der amtierenden Bürgermeisterin Elisabeth Höfler.

FPÖ schickt in Aigen-Schlägl Ricardo Lang ins Rennen

AIGEN-SCHLÄGL. Ricardo Lang kandidiert für die Freiheitlichen für das Bürgermeisteramt.

Kräuterführung im Böhmerwald-Garten

KLAFFER. Heimische Wildkräuter und ihre Verwendung kann man bei der Kräuterführung im BöhmerWaldGarten entdecken.

Musikverein St. Martin feiert 150 Jahre

ST. MARTIN. Mit einem Musikantentreffen feiert der Musikverein St. Martin heuer sein 150-jähriges Bestehen.

Biohort feiert Halbzeit bei Großbaustelle in Drautendorf

NIEDERWALDKIRCHEN. Halbzeit ist beim Bau des neuen Biohort-Hauptwerkes in Drautendorf erreicht. Bei der Gleichenfeier zeigte sich auch Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner beeindruckt.

Mann raste mit 165 Stundenkilometern durch Altenfelden

ALTENFELDEN. Mit 165 Kilometern pro Stunde fuhr ein Autofahrer in Altenfelden der Polizei ins Radar.