Virales Video wurde auf Schrottplatz in St. Johann gedreht

Hits: 3526
Foto: Blob Europe
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 16.01.2020 14:03 Uhr

ST. JOHANN. Ein Video verbreitet sich seit zwei Tagen viral im Internet: Ein Mann wird von einem fallenden Auto auf einen sogenannten „Blob“ in die Höhe geschleudert. Das Video wurde auf einem Schrottplatz in St. Johann gedreht.

Mehr als 420.000 Mal wurde das Video mit dem Influencer Stefan Petrov unter dem Titel „Weltrekord – Car Blobbing“ bereits angeklickt. Realisiert wurde das Ganze mit Hilfe des Unternehmens „Blob Europe“, das die Spaß-Luftkissen herstellt. Normalerweise werden diese für Katapult-Sprünge ins Wasser verwendet. Diesmal wurde das Ganze allerdings auf dem Schrottplatz der Firma Grünzweil in St. Johann realisiert, da das Gelände optimale logistische Voraussetzungen für die Aktion bot, nämlich einen vorhandenen Kran, genügend Platz und Schrott-Autos.

Puppe oder Mensch?

Ob das Ganze allerdings mit rechten Dingen zugegangen ist, darüber spekuliert die Community derzeit heftig. Puppe oder Mensch - das ist hier die Frage? Der Influencer selbst lässt es auf seinem Instagram-Account ebenfalls offen. Laut Video soll in St. Johann jedenfalls der Weltrekord im Blobbing mit 28 Metern erreicht worden sein, der offizielle Weltrekord liegt bei 20 Metern.

Allerdings sei eins verraten: Am Montag soll alles aufgelöst werden. Es dürfte sich um eine Marketing-Aktion der Firma Blob Europe handeln.

Kommentar verfassen



Großer Zuspruch bei der Beach.Liga.OÖ

BEZIRK ROHRBACH. Mit der Öffnung des Sports startete auch das Pilotprojekt „Austrian Beach Volleyball League“ in Oberösterreich. Das neue Liga-System erfreut sich großen Zuspruchs und ...

Aigen-Schlägls Bürgermeisterin stellt sich erneut der Wahl

AIGEN-SCHLÄGL. Mit 100-prozentiger Zustimmung steht die ÖVP-Gemeindeparteileitung hinter der Kandidatur der amtierenden Bürgermeisterin Elisabeth Höfler.

FPÖ schickt in Aigen-Schlägl Ricardo Lang ins Rennen

AIGEN-SCHLÄGL. Ricardo Lang kandidiert für die Freiheitlichen für das Bürgermeisteramt.

Kräuterführung im Böhmerwald-Garten

KLAFFER. Heimische Wildkräuter und ihre Verwendung kann man bei der Kräuterführung im BöhmerWaldGarten entdecken.

Musikverein St. Martin feiert 150 Jahre

ST. MARTIN. Mit einem Musikantentreffen feiert der Musikverein St. Martin heuer sein 150-jähriges Bestehen.

Biohort feiert Halbzeit bei Großbaustelle in Drautendorf

NIEDERWALDKIRCHEN. Halbzeit ist beim Bau des neuen Biohort-Hauptwerkes in Drautendorf erreicht. Bei der Gleichenfeier zeigte sich auch Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner beeindruckt.

Mann raste mit 165 Stundenkilometern durch Altenfelden

ALTENFELDEN. Mit 165 Kilometern pro Stunde fuhr ein Autofahrer in Altenfelden der Polizei ins Radar.

Ferienworkshop der BBS: Jugendliche werden zu Spiel-Entwicklern

ROHRBACH-BERG. Erstmals veranstalten die BBS Rohrbach heuer einen Ferienworkshop für computerinteressierte 12- bis 14-Jährige.