Kilometer-Sammler: Schüler marschierten einmal von Wien nach Washington

Hits: 115
Schüler und Lehrer aus drei Schulen sind sportlich ins neue Schuljahr gestartet. Foto: MS St. Martin
Schüler und Lehrer aus drei Schulen sind sportlich ins neue Schuljahr gestartet. Foto: MS St. Martin
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 01.10.2020 09:15 Uhr

ST. MARTIN/ULRICHSBERG/HASLACH. Mehr als 7.000 Kilometer haben Schüler aus drei Schulen bei der Schulsport-Challenge gesammelt.

Ziel der Technischen Fachschule Haslach, der Sportmittelschule Ulrichsberg und der Mittelschule Haslach war es, gemeinsam mit ihren 500 Schülern und Lehrern an einem Tag so viele Kilometer wie möglich zu sammeln. Jeder Teilnehmer marschierte in der eigenen Schulregion so weit wie möglich an einem Stück, wobei die Leistung mittels Trainings-App aufgezeichnet wurde. Am Ende kamen 7.053,63 Kilometer zusammen – das entspricht der Luftlinien-Entfernung von Wien nach Washington in den USA.

Physisch und psychisch fit

Damit haben sich die Schüler gleich zum Schulstart in ihrer physischen und auch psychischen Leistungsfähigkeit auf Touren gebracht. Die drei Schulleiter Hildegard Prem (Haslach), Manfred Spenlingwimmer (St. Martin) und Barbara Müller (Ulrichsberg) sind überzeugt von den sportlichen Leistungen ihrer Schüler und hoffen, dass sich die Fitness der Schüler auf gute Leistungsergebnisse im Schulalltag und beste Gesundheit niederschlägt, um der COVID-19-Situation zu trotzen.

Kommentar verfassen



ai Gruppe 39 feiert 40 Jahre Einsatz für Menschenrechte

BEZIRK ROHRBACH. Seit 40 Jahren gibt es im Bezirk Rohrbach eine Gruppe der Menschenrechtsorganisation amnesty international. Während die Aktiven in den Anfangsjahren bei der sogenannten Fallarbeit ...

„Granittaxi“: Startschuss für mehr Mobilität im Bezirk Rohrbach ist gefallen

BEZIRK ROHRBACH. Seit Montag sorgt das neue Granittaxi für mehr Mobilität im Bezirk. In der Pilotphase sind Pfarrkirchen, Putzleinsdorf, Niederkappel, Hofkirchen und Lembach mit dabei.

Saisonstart für die alpinen Nachwuchsrennläufer der Skiunion Böhmerwald

BEZIRK ROHRBACH. Im Bundessportzentrum Obertraun erfolgte für die Rennläufer der Skiunion Böhmerwald (SUB) am 19. September der Startschuss für die Cup-Bewerbe auf landesweiter Ebene.

Treffen der Judo-Legenden

NIEDERWALDKIRCHEN. Eigentlich ist Pepi Reiter ja schon „komplett in Pension“, wie der Judoka selbst sagt. Für einen kleinen Schaukampf schlüpfte er aber nochmal in den Kimono, um gegen einen ...

Lehrlinge des Klinikums Rohrbach pendeln zwischen Spitals- und Haubenküche

ROHRBACH-BERG. Gutes Essen macht glücklich. Da schadet es nicht, kochen zu können. Manuela Mair und Cora Oberhamberger, beide Lehrlinge in der Küche des Klinikums Rohrbach, bekommen im Zuge ihrer Ausbildung ...

Von der Charité zur eigenen Praxis

ULRICHSBERG. Ihren langjährigen Berufstraum Physiotherapeutin hat sich die junge Ulrichsbergerin Marlene Wuschko erfüllt: Nach ihrem bisherigen Werdegang, der sie unter anderem an die Charité Universitätsklinik ...

Zu Fuß zur Schule

HASLACH. Traditionell zur Europäischen Mobilitätswoche startete die Mittelschule Haslach mit einem Aktionstag.

Erster Pumptrack im Bezirk Rohrbach ist eröffnet

ST. JOHANN. Der erste sogenannte Pumptrack des Bezirkes ist fertig und wurde mit einem „Jumpday“ gebührend eröffnet.