BH Rohrbach ist Pilotbehörde für elektronischen Identitätsnachweis

Hits: 354
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 08.04.2021 04:27 Uhr

ROHRBACH-BERG. Als eine der ersten Behörden bringt die Bezirkshauptmannschaft Rohrbach den elektronischen Identitätsnachweis ID Austria unter die Leute.

Die ID Austria ist eine Weiterentwicklung der bisherigen Handysignatur, die schon viele Bürger nutzen, um sich auszuweisen oder Dokumente rechtskräftig und sicher auf elektronischem Weg zu unterzeichnen. „Die öffentliche Verwaltung muss sich an die Anforderungen der Bürgerinnen und Bürger anpassen und mit der Zeit gehen. Ich freue mich daher umso mehr, dass die Bezirkshauptmannschaft Rohrbach als eine der ersten Behörden mit der Umsetzung der innovativen und praktischen ID Austria starten darf“, sagt Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner. Die Pilotphase, an der die Rohrbacher Behörde beteiligt ist, läuft bis Herbst 2021.

Automatisch mit der Pass-Beantragung

Jeder österreichische Staatsbürger, der das 14. Lebensjahr vollendet hat und der einen Reisepass beantragt, erhält automatisch eine ID Austria, sofern das nicht ausdrücklich abgelehnt wird. Ohne Neuproduktion des Reisedokuments kann die ID Austria ebenfalls beantragt werden - notwendig ist dafür ein Passfoto, das nicht älter als sechs Monate ist und den Passbild-Kriterien entspricht.

Online registrieren

Für die Registrierung und Nutzung der ID Austria Services sind ein Smartphone mit Touch-ID oder Gesichtserkennung sowie die Installation der App „Digitales Amt“ oder „Handy-Signatur“ erforderlich. Nutzer der Handy-Signatur können sich in diesen Apps anmelden und die ID Austria-Registrierung bei einer Passbehörde abschließen. Vor dem Besuch der Behörde sollte man prüfen, ob die Handy-Signatur aktiviert und die aktuellste Version der App „Digitales Amt“ oder „Handy-Signatur“ installiert ist.

Viele Anwendungen

Mit der ID Austria können digitale Dokumente einfach online unterschrieben werden; sie dient als digitaler Dokumentennachweis (vorerst nur in Österreich); und digitale Amtswege können direkt mit der App „Digitales Amt“ oder über die Webseite oesterreich.gv.at durchgeführt werden. Mit dem digitalen Ausweis reicht zudem nur ein Login, um behördliche Online-Services und Anwendungen nutzen zu können. Die Identität wird durch das ID Austria Service sichergestellt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Paracycling-EM: Handbiker Stadlbauer rüstet sich für Heimrennen

AIGEN-SCHLÄGL. Top-Athleten aus ganz Europa werden bei der Paracycling Europameisterschaft im Juni in Oberösterreich am Start sein. Unter ihnen auch der Aigen-Schlägler Handbiker Christoph ...

Glückwünsche an 100-Jährige

KOLLERSCHLAG. Ihren 100. Geburtstag feierte Paula Krenn. Dazu stellte sich auch Seniorenbund-Landesobmann LH a.D. Josef Pühringer ein.

Die Therapiehunde Heli, Bijou und Pili stehen kranken Menschen zur Seite

ST. JOHANN. Mit einem Hund an der Hand ist die Motivation in Therapiestunden gleich viel größer, sind sich Barbara und Michael Dimminger einig. Vier Hunde sind der ganze Stolz des Ehepaares. ...

HLW-Schülerinnen wollen mehr Fairness bei Vorprüfung

ROHRBACH-BERG/Ö. Während die mündliche Matura wegen der Corona-Situation auch heuer freiwillig ist und somit komplett wegfallen kann, schaut es bei den praktischen Vorprüfungen zur ...

Fußball und Action in den Ferien

ST. MARTIN. Die ALL-In Camps in Sankt Martin powered by office supplies 24 sind ein sportliches Ferien-Highlight für alle Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 15 Jahren.

Digitalisierung, aber mit Mehrwert

ROHRBACH-BERG. Wie Digitalisierung im Unternehmen tatsächlich einen Mehrwert ergeben kann, erfuhren rund 40 Unternehmer beim Online-Frühstück der Wirtschaftskammer Rohrbach. 

Starlinger viscotec feiert 2 Millionen Tonnen installierte Recycling-Kapazität weltweit

ST. MARTIN. Der Hersteller von PET-Recyclinganlagen Starlinger viscotec kann einen Meilenstein verbuchen: Die weltweit installierten viscotec-Anlagen haben die Kapazität erreicht, zwei Millionen Tonnen ...

Katzenbesitzer in Sorge: Mehr als 20 Vierbeiner in Sarleinsbach vermisst

SARLEINSBACH. Mehr als 20 verschwundene Katzen sorgen derzeit für Aufregung in Sarleinsbach und Umgebung. Ein besorgter Bewohner startete deshalb in den sozialen Medien einen Aufruf zur Vorsicht, ...