Beim Stresstest im Haushalt den Familien-Notfallplan nicht vergessen

Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 27.09.2022 04:11 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Am Zivilschutztag 1. Oktober ertönen ab 12 Uhr nicht nur die Zivilschutz-Sirenensignale, der OÖ Zivilschutz ruft auch zum Stresstest im Haushalt auf.

Wer vorsorgt, muss seinen krisenfesten Haushalt auch überprüfen. Dazu gehören die Kontrolle des Lebensmittelvorrates und der Sicherheitsgeräte und -einrichtungen, aber auch die Überprüfung des Familien-Notfallplans. Zivilschutz-Bezirksleiter Valentin Pühringer: „In Notfallsituationen ist es ein Grundbedürfnis, zu wissen, ob meine Liebsten unversehrt und in Sicherheit sind. Idealerweise müssten dafür alle Personen jederzeit über ein Kommuni­kationsmittel verfügen, das auch im Notfall noch funktioniert - was aber nicht garantiert werden kann. Deswegen ist ein Familien-Notfallplan wichtig.“ Dieser soll festlegen, wie sich jeder Einzelne bei einem Notfall verhält, wenn keine di­rekten Rücksprachen mehr möglich sind.

Etwa, wie jeder den gemein­samen Wohnort oder einen sonstigen sicheren Ort erreicht. „Gerade bei Kindern, die womöglich in der Schule oder im Kindergarten sind, ist es wichtig, an welchen sicheren Ort sie sich begeben können, wel­che Vertrauenspersonen sie dann haben, wie lange sie wo warten sollen, ob sie abgeholt werden oder selbst nach Hause gehen sollen. Bedacht werden muss auch, dass bei Katastrophenfällen wie einem Blackout reguläre Verkehrsmittel ausfallen können“, macht Pühringer aufmerksam. Auch ein Notfallsammel­punkt außerhalb des Hauses soll bestimmt werden.

Punkte des Stresstests

  • Lebensmittel- und Getränkevorrat (Menge, Ablaufdatum)
  • Feuerlöscher (Überprüfungstermin)
  • Rauchmelder und Kohlenmonoxid-Warner (Funktionstest, Prüfknopf)
  • Notfallradio und Notbeleuchtung (Funktionstest)
  • Elektro-FI-Schutzschalter im Sicherungskasten (Funktionstest, Prüfknopf)
  • Notkochstelle
  • Hausapotheke und Kaliumjodidtablette (Vollständigkeit, Ablaufdatum)
  • Evakuierungsrucksack mit Dokumentenmappe (Vollständigkeit)
  • Auto: Verbandszeug, Feuerlöscher, Warndreieck, Warnweste, Lifehammer (Zustand, Vollständigkeit, Ablaufdatum)

Zivilschutz-Probealarm

  1. Sirenenprobe für 15 Sekunden
  2. Warnung: 3 Minuten gleichbleibender Dauerton: Ein gleichbleibender Dauerton in der Länge von 3 Minuten bedeutet „Warnung“. Dieses Signal wird ausgelöst, wenn die Bevölkerung vor herannahenden Gefahren gewarnt wird. Radio einschalten und Verhaltensmaßnahmen beachten.
  3. Alarm: 1 Minute auf- und abschwellender Heulton Ein auf- und abschwellender Heulton von 1 Minute bedeutet „Alarm“. Die Gefahr steht unmittelbar bevor. Radio einschalten und Verhaltensmaßnahmen beachten.
  4. Entwarnung: 1 Minute Dauerton: Ein gleichbleibender Dauerton von 1 Minute (nur nach vorausgegangenem Alarmsignal) bedeutet „Entwarnung“, das heißt Ende der Gefahr. Dennoch müssen weiterhin die Durchsagen im Radio beachtet werden, da es vorübergehend bestimmte Einschränkungen geben kann.

Eine Checkliste für den Stresstest im Haushalt kann kostenlos auf www.zivilschutz-shop.at bestellt werden. Ebenso Infomaterialien zum krisenfesten Haushalt oder zum Thema Strahlenschutz bzw. Blackout.

Mehr Infos: www.zivilschutz-ooe.at

Kommentar verfassen



Weihnachtsfreude für arme Familien in Ungarn

AIGEN-SCHLÄGL. Mit Paketen voller Lebensmittel und anderen notwendigen Sachen bringen Abt Lukas und Hans Veit jedes Jahr Weihnachtsfreude nach Ungarn. Auch heuer hofft man dabei wieder auf Unterstützung. ...

Beten vor dem „Heiligen Grab“ von Schwarzenberg

SCHWARZENBERG. Im Heimathaus von Schwarzenberg verbirgt sich ein kultureller Schatz aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, der gerade in der Adventszeit einen besonderen Reiz ausübt: Das prachtvolle, bunt ...

Neuer Sanikurs in Peilsten jetzt nur am Wochenende

PEILSTEIN. Freiwillige beim Roten Kreuz leisten täglich Arbeit, die nicht selbstverständlich ist. Anlässlich des Welttags der Freiwilligkeit am 5. Dezember macht das Rote Kreuz auf einen Wochenend-Kurs ...

Stimmungsvoller Schlägler Advent macht Lust auf Weihnachten

AIGEN-SCHLÄGL. Seit 28 Jahren präsentiert sich der Schlägler Adventmarkt als „Ort der Begegnung“. Auch heuer ist es am 8., 10. und 11. Dezember wieder so weit.

Rohrbacher Münzen gibt es jetzt auch in Platin

ROHRBACH-BERG. Die Rohrbacher Gutschein-Münzen gibt es ab sofort auch zu einem Nennwert von 50 Euro.

Annika Höllers zehntes Buch führt „Rundumadum Wien“

HASLACH. Mitten im Juli wanderte Annika Höller am „Rundumadum-Wanderweg“ rund um Wien. Aus den herzlichen, interessanten, tiefgründigen und augenöffnenden Erlebnissen von unterwegs hat die Haslacher ...

Bildung verhilft Frauen zu einem selbstbestimmten Leben

ROHRBACH-BERG. Bildung und verbesserte Arbeitsmarktpotentiale verringern die Gefahr, dass Frauen in Altersarmut oder Abhängigkeiten geraten.

Tag der offenen Tür im Aluna

NEUFELDEN. Mit einem Tag der offenen Tür am 10. Dezember stellt sich das Team des Aluna vor.