Mit 80 Jahren noch einmal auf den Klettersteig der Drachenwand

Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 19.09.2023 05:33 Uhr

ROHRBACH-BERG. Man ist nie zu alt für ein alpines Abenteuer: Das bewies Edi Leitner eindrucksvoll, der mit 80 Jahren einen Klettersteig bewältigte.

Der ehemalige Hauptschul-Direktor und langjährige Obmann der Alpenverein-Sektion Rohrbach kennt auch im Alter keine Ruhe: Nach dem Ausflug ins ewige Eis der Antarktis Anfang des Jahres erfüllte sich für Edi Leitner jetzt ein weiterer Wunsch: Er wollte nach den vielen Klettersteigen, die er in Österreich und Südtirol bereits erklommen hat, noch einmal einen solchen schaffen. Seine beiden Bergsteigerkollegen Josef Nösslböck (71) und Walter Reinalt (77) begleiteten ihn und gemeinsam ging es auf die 1.060 Meter hohe Drachenwand am Mondsee. 400 Meter Wandhöhe und 560 Klettermeter in der Schwierigkeitsstufe C bzw. CD galt es zu bewältigen. Kein Problem für den rüstigen 80-Jährigen, der mit Wandern, Bergsteigen, E-Biken, Skifahren und Turnen sportlich aktiv und fit bleibt.

Zweieinhalb-Stunden-Tour

In zweieinhalb Stunden war der Gipfel erreicht und die drei Freunde konnten an diesem strahlend schönen Tag die fantastische Fernsicht über das Seengebiet bis hin zu den schneebedeckten Gipfeln des Dachstein-Massivs genießen. Nachdem auch der nicht ganz ungefährliche Abstieg geschafft war, schmeckte das abschließende Bier besonders gut.

„Edi zeigt uns, dass bei gesundem Lebenswandel und ständiger sportlicher Betätigung auch im fortgeschrittenen Alter noch manches möglich ist. Wir erlebten gemeinsam einen wunderschönen Tag“, freuten sich die Begleiter über die gelungene Geburtstagsüberraschung.

Kommentar verfassen



72-Jähriger in Sarleinsbach bei Waldarbeiten ums Leben gekommen

SARLEINSBACH. Ein 72-Jähriger ist am Montag in Sarleinsbach beim Arbeiten im Wald ums Leben gekommen.

23. Teufelsfahrt am 30. September in St. Peter

ST. PETER AM WIMBERG. Am Samstag, 30. September, findet in St. Peter wieder die Teufelsfahrt statt, ein Einzelzeitfahren für Rennräder und Mountainbikes (getrennte Strecken).

Am Pfarrkirchner Ortsplatz soll etwas Neues entstehen

PFARRKIRCHEN. Die Ortsplatzlinden von Pfarrkirchen standen am Freitag erneut auf der Tagesordnung bei der Gemeinderatssitzung. Allerdings nur als Information in Zusammenhang mit der neuen Ortspatzgestaltung ...

Erste Hilfe-Kurse starten: Wenige Handgriffe können Leben retten

BEZIRK ROHRBACH. Am 25. September starten an mehreren Ortsstellen des Roten Kreuzes Erste Hilfe-Kurse. Warum diese wichtig sind, erklärt Rohrbachs Bezirkslehrsanitäter Stefan Wagner.

Trinkwasser in St. Peter verunreinigt: Freigabe kann noch Tage dauern

ST. PETER. Noch mehrere Tage wird es dauern, bis nach einer Verunreinigung das Trinkwasser in St. Peter wieder zur Verwendung freigegeben werden kann.

Pegasus-Award: Raiffeisenbank Kollerschlag ist Gesamtsieger

KOLLERSCHLAG/LINZ. Im neuen Heimatstadion des LASK auf der Linzer Gugl wurden die Pegasus-Awards für außergewöhnliche Leistungen von oö. Raiffeisenbanken vergeben. Der Gesamtsieg aus allen 70 selbständigen ...

Faustball: Arnreiterinnen schlugen Tabellenführer Freistadt

ARNREIT. Vor Heimpublikum konnten die Damen der Union Arnreit vergangenes Wochenende zwei Punkte erkämpfen. Gegen die Union Freistadt, den derzeitigen Tabellenführer, holten sie einen 3:1 Sieg. Gegen ...

Endstation Altenfelden: Georgier wollte 27 Personen nach Deutschland schleppen

ALTENFELDEN. Die Polizei hat am Samstagnachmittag auf der B127 in Altenfelden einen mutmaßlichen Schlepper angehalten. In seinem Kleintransporter saßen 27 illegal eingereiste türkisch-kurdische ...