Samstag 20. Juli 2024
KW 29


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Isabella Maria Kern in Leipzig: Der neueste Roman kam mit zur Buchmesse

Martina Gahleitner, 06.04.2024 17:24

AIGEN-SCHLÄGL. Mit ihren sieben Büchern war die Aigen-Schlägler Autorin Isabella Maria Kern bei der Buchmesse in Leipzig vertreten. Auch der neueste Roman „Weit weg und nie zurück“ wurde rechtzeitig fertig.

Isabella Maria Kern war auf der Leipziger Buchmesse vertreten. (Foto: privat)
Isabella Maria Kern war auf der Leipziger Buchmesse vertreten. (Foto: privat)

„Ein eigener Stand auf einer großen Buchmesse, das war schon immer mein Traum“, erzählt die Schriftstellerin, die sich nun ihren Wunsch erfüllt hat. „Die Leipziger Buchmesse ist riesig, fast 300.000 Besucher waren da. Ich durfte vor einem großen Publikum lesen und es gab viele nette Begegnungen.“

Ernstes Thema verpackt

An ihrem jüngsten Werk arbeitete Isabella Maria Kern auf Hochtouren und kurz vor der Messe wurde der Roman auch fertig. „Mit meinen Büchern will ich nicht nur unterhalten. Sie sollen zeigen, was hinter den Menschen steckt, die ausgebeutet werden“, beschreibt die Autorin. So dreht sich auch „Weit weg und nie zurück“ um ein ernstes Thema: Katharina fällt in jungen Jahren auf die Loverboy-Methode herein und verbringt sechzehn Jahre in der Prostitution, geprägt von Gewalt und Drogen. Erst als sie eine kleine, verwahrloste Hündin rettet, findet sie die Kraft mit ihr zu fliehen. Katharina bringt dem Hund „Fliege“ Kunststücke bei und die Videos von den beiden gehen viral. Jedoch ist jemand auf der Suche nach ihr.

Erstes Kinderbuch

Fast zeitgleich wurde auch ihr erster Roman für Kinder (ab neun Jahren) fertig. „Am Ente ist alles gut“ ist eine rührende Geschichte über Kinderfreundschaften und Tierliebe und darüber, was sie dazu beitragen können, auch Eltern glücklich zu machen.

www.isabella-maria-kern.com

„Weit weg und nie zurück“ (ISBN: 978-3-99165-365-3), sowie „Am Ente ist alles gut“ (ISBN: 978-3-99165-294-6), beides Buchschmiede, sind im Handel und als E-Book erhältlich.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden