„Provinzgeschichten“ von Annika Höller: Haslacher Autorin veröffentlicht ihr sechstes Buch

Hits: 106
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 07.04.2021 18:50 Uhr

HASLACH. Mit „Provinzgeschichten“ hat die Haslacher Autorin Annika Höller kürzlich ihr sechstes Buch veröffentlicht. Darin finden sich 17 Kurzgeschichen und Wanderepisoden wieder, inspiriert durch ihre vielen Wanderungen quer durchs Mühlviertel. 

Das Mühlviertel ist ein hartes Pflaster. Nicht nur wegen seines Granitvorkommens, sondern auch wegen des rauen Klimas, der Kargheit und des oft engen Konventionsgefüges. Gleichzeitig ist es genau diese Szenerie, die einen dazu auffordert, sich intensiver mit dem Stillen, dem Einfachen und dem Unberührten auseinanderzusetzen. Und damit auch mit sich selbst. Während der Corona-Zeit noch stärker als zuvor. Hier gibt es keine Flucht ins Laute, keine urbane Ablenkung, kein Baden in der Menge. Das muss man vor allem dann wieder lernen, wenn man bereits in die Ferne geschweift ist und zurückgekehrt ist. Das stellte und stellt auch die 33-jährige Annika Höller fest und macht sich buchstäblich immer wieder auf den Weg, um Antworten auf Lebensfragen zu finden und das Mühlviertel neu zu entdecken.

Was einen erwartet

„Die 17 Kurzgeschichten und Wanderepisoden handeln daher von Streifzügen durch die Natur, von Begegnungen unterwegs, Momenten des Zweifels, aber auch solchen der Dankbarkeit und sind gewissermaßen die Fortsetzung des 2020 erschienenen Werks 'Wandertage'. Es ist ein Buch zwischen der Sehnsucht nach der großen Welt und der heilenden Kraft der Mühlviertler Natur. Es ist eine Einladung zum Hinfühlen und Hinspüren, zum Entdecken des Schönen im Kleinen, Einfachen, Alltäglichen“, beschreibt Annika Höller ihr neues Buch „Provinzgeschichten“.

Annika Höller wurde 1988 in Linz geboren und wuchs in Rohrbach im Mühlviertel auf. Seit sechs Jahren arbeitet die 33-Jährige als Redakteurin – derzeit im Online-Bereich. Mehr erfahren über Höller, kann man auf ihrer Facebookseite (Annika Höller).

Erhältlich ist „Provinzgeschichten“ bei der Autorin selbst (Facebook: Annika Höller, annika_hoeller@yahoo.com) sowie überall im Buchhandel bestellbar, auch bei Frick in Rohrbach-Berg.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Paracycling-EM: Handbiker Stadlbauer rüstet sich für Heimrennen

AIGEN-SCHLÄGL. Top-Athleten aus ganz Europa werden bei der Paracycling Europameisterschaft im Juni in Oberösterreich am Start sein. Unter ihnen auch der Aigen-Schlägler Handbiker Christoph ...

Glückwünsche an 100-Jährige

KOLLERSCHLAG. Ihren 100. Geburtstag feierte Paula Krenn. Dazu stellte sich auch Seniorenbund-Landesobmann LH a.D. Josef Pühringer ein.

Die Therapiehunde Heli, Bijou und Pili stehen kranken Menschen zur Seite

ST. JOHANN. Mit einem Hund an der Hand ist die Motivation in Therapiestunden gleich viel größer, sind sich Barbara und Michael Dimminger einig. Vier Hunde sind der ganze Stolz des Ehepaares. ...

HLW-Schülerinnen wollen mehr Fairness bei Vorprüfung

ROHRBACH-BERG/Ö. Während die mündliche Matura wegen der Corona-Situation auch heuer freiwillig ist und somit komplett wegfallen kann, schaut es bei den praktischen Vorprüfungen zur ...

Fußball und Action in den Ferien

ST. MARTIN. Die ALL-In Camps in Sankt Martin powered by office supplies 24 sind ein sportliches Ferien-Highlight für alle Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 15 Jahren.

Digitalisierung, aber mit Mehrwert

ROHRBACH-BERG. Wie Digitalisierung im Unternehmen tatsächlich einen Mehrwert ergeben kann, erfuhren rund 40 Unternehmer beim Online-Frühstück der Wirtschaftskammer Rohrbach. 

Starlinger viscotec feiert 2 Millionen Tonnen installierte Recycling-Kapazität weltweit

ST. MARTIN. Der Hersteller von PET-Recyclinganlagen Starlinger viscotec kann einen Meilenstein verbuchen: Die weltweit installierten viscotec-Anlagen haben die Kapazität erreicht, zwei Millionen Tonnen ...

Katzenbesitzer in Sorge: Mehr als 20 Vierbeiner in Sarleinsbach vermisst

SARLEINSBACH. Mehr als 20 verschwundene Katzen sorgen derzeit für Aufregung in Sarleinsbach und Umgebung. Ein besorgter Bewohner startete deshalb in den sozialen Medien einen Aufruf zur Vorsicht, ...