Bioladen LieblingsSpeis eröffnet im März in Rohrbach-Berg

Hits: 2180
Armin Steinwandter und Elisabeth Gumpenberger folgen ihrem Traum. Foto: Nadia El Ayachi
Armin Steinwandter und Elisabeth Gumpenberger folgen ihrem Traum. Foto: Nadia El Ayachi
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 16.02.2021 18:39 Uhr

ROHRBACH-BERG. Die gebürtige Rohrbach-Bergerin Elisabeth Gumpenberger (36) erfüllt sich mit dem Geschäft „LieblingsSpeis“ nach 17 Jahren in Wien einen lange gehegten Traum.

Gemeinsam mit ihrem Freund Armin Steinwandter (36), einem gebürtigen Südtiroler, und ihren drei Kindern ist Elisabeth Gumpenberger im Sommer letzten Jahres wieder in ihrem Elternhaus in Rohrbach-Berg eingezogen, um ihrem Traum Flügel zu verleihen. Das Ergebnis wird im März seine Türen in der Weberpassage (ehem. OÖ Versicherung, neben Oberbank) öffnen: die „LieblingsSpeis“.

Einkaufen per Mausklick

„Wir wollen aber nicht ein reiner Bioladen sein, sondern bieten unseren Kunden die Möglichkeit, per Mausklick aus dem vollen Sortiment unserer rund 30 Bio-Produzenten zu schöpfen. Der Kunde kann auf www.lieblingsspeis.at einen Warenkorb zusammenstellen, den er dann bei uns abholt und bezahlt. Wir übernehmen quasi für ihn den Wocheneinkauf bei den einzelnen Produzenten. Daneben wird es noch ein kleines Sortiment im Laden zu kaufen geben“, verrät Elisabeth Gumpenberger.

Vorerst wird jede Woche Freitag der fixe Abholtag für die bestellen Waren sein. Hat sich alles eingependelt, wird das Angebot nach Bedarf ausgeweitet. Im rund 40 Quadratmeter großen Geschäft wird es bald auch möglich sein, mittels Zutrittskarte zu ausgedehnteren Öffnungszeiten per Selbstbedienung einzukaufen.

Wissen, wo das Essen herkommt

Das Sortiment der LieblingsSpeis wird aus dem bestehen, was die Region an Bioprodukten hergibt. Ein Teil davon wird im Geschäft auch unverpackt verkauft werden. Einige wenige Produkte werden auch von weiter weg hergeholt, immer mit der Voraussetzung, dass die Produktionsbedingungen gut sind und dadurch ein Mehrwert entsteht. „Ich weiß natürlich, dass wir da preislich nicht mit einem Discounter mithalten können, aber ich bin überzeugt davon, dass es das unseren Kunden wert ist, wenn sie wissen, woher ihr Essen kommt“, ist die Neu-Unternehmerin optimistisch. Und sie hat auch schon weitere Pläne: „Eigentlich wollte ich auch vegane und vegetarische Speisen anbieten oder auch Kaffee und Kuchen. Dafür ist unser Geschäft jetzt einfach zu klein. Aber vielleicht wird dieser Traum später auch noch einmal wahr.“

LieblingsSpeise-Reisen zu den Produzenten

Ziemlich fix sind jedoch schon jetzt sogenannte LieblingsSpeise-Reisen, die die LieblingsSpeis für ihre Kunden organisieren möchte. Dabei kann man die Produzenten persönlich kennenlernen und auch mit eigenen Augen sehen, wie alles hergestellt wird. Das genaue Öffnungsdatum der LieblingsSpeis steht noch nicht fest, „das kommt drauf an, wann alles Wichtige geliefert wird. Ich freue mich aber schon sehr darauf, endlich neu zu beginnen“, sagt Elisabeth Gumpenberger.

Mehr Informationen gibt es schon jetzt auf www.lieblingsspeis.at.

Kommentar verfassen



Siege für Rohrbacher Spitzenteams, Julbach kehrt an Bezirksliga-Tabellenspitze zurück

BEZIRK ROHRBACH. Der Erfolgslauf der SU Strasser Steine St. Martin in der höchsten Spielklasse des Bundeslandes hält weiter an.

Donausagen und gute Hausgeister ziehen im Pflegerhof ein

ROHRBACH-BERG. Gute Nachbarschaft im Pflegerhof: Die Kunsthandwerker schließen sich der Wiedereröffnung des Grünen Zweigs an und laden am Freitag zu einem Aktionstag.

Gesangskapelle Hermann mit neuem Programm zu Gast

LEMBACH. „Alles Tango“ heißt es am 30. Oktober, wenn die wohl leidenschaftlichste a-cappella-Boygroup ihre Zuhörer in die Welt des Tangos entführt.

Es wird spannend: Lesung für Krimifreunde

ST. MARTIN. Krimifreunde aufgepasst: Autorin Beate Maxian liest auf Einladung der Bib­liothek St. Martin am 29. Oktober aus ihren Büchern „Die Tote im Kaffeehaus“ und „Das Collier der Königin“. ...

Schüler bekamen praxisnahen Einblick in die Berufswelt

LEMBACH. Ein Aktionstag an der Technisch-Naturwissenschaftlichen Mittelschule Lembach schlug eine Brücke zwischen Schule und Wirtschaft.

Waldläuferbanden entdecken die Natur

NEUFELDEN/ST. MARTIN. Auf Initiative der Böhmerwaldschule und des Naturschauspiels öffnen Waldbesitzer ihren Wald für Gruppen, die die Natur entdecken wollen.

Terminverschiebungen bei Kikas

AIGEN-SCHLÄGL. Zwei Kikas-Termine müssen auf das kommende Jahr verschoben werden.

Engagierte Sarleinsbacherin erhielt Dr. Josef Pühringer-Stipendium

SARLEINSBACH. Bernadette Kneidinger hat das Dr. Josef Pühringer-Stipendium 2021 erhalten.