Vier „Flipcharts“ für Hotel Aviva

Hits: 81
Petra Hanner Tips Redaktion Petra Hanner, 28.05.2022 06:00 Uhr

ST. STEFAN-AFIESL. Auf Anhieb wurde das Hotel Aviva bei der Bewertung für Seminarhotels mit vier von fünf Flipcharts ausgezeichnet.

Das Haus unterzog sich kürzlich freiwillig der Prüfung für die Flipchart-Klassifizierung und überzeugte mit modernen, bestens ausgestatteten Räumlichkeiten, optimaler Seminar- und Medientechnik und engagierten, kompetenten Mitarbeitenden. Um aber auch noch die Bestbewertung zu erreichen, hat das Hotel bereits einige Investitionen geplant.

Kommentar verfassen



Leben mit Hunden: ein Buch voll mit tierischen Geschichten

ULRICHSBERG. 32 Jahre lang hat sich Wolfgang Zörner aus Ulrichsberg mit der Zucht von Berner Sennenhunden beschäftigt. Nun hat er ein Buch herausgebracht.

„Ihr seid unsere Stars“: Ameisberg Werkstatt empfing ihre Olympioniken

SARLEINSBACH. Mit zweimal Gold und zweimal Bronze kehrten die Arcus-Sportler von den Special Olympics Sommerspielen in Burgenland nach Hause zurück. Hier wurden die Olympioniken natürlich im großen ...

Schüler erliefen Tausende Euro für den Frieden

ST. PETER/PEILSTEIN. Für einen guten Zweck nahmen Schüler, Eltern und Lehrer der Mittelschule St. Peter sowie der Volks- und Mittelschule Peilstein die Beine in die Hand.

Diatonische Expeditionen in der Pfarrkirche

ST. MARTIN. Steirische Harmonika trifft auf Hackbrett, Harfe, Gesang und Bassklarinette: Erleben kann man diese diatonischen Expeditionen am Freitag in der Pfarrkirche.

Hinterschiffler holten Tagessieg beim letzten Abschnittsbewerb

ARNREIT. Die Feuerwehr Arnreit richtete den letzten Abschnittsbewerb der Saison aus, bei dem die Bewerbsgruppe aus Hinterschiffl und die Jugend aus St. Martin die Nase vorn hatten.

Saxofiori startet Konzertreihe am Altenfeldner Marktplatz

ALTENFELDEN. Nachdem am Wochenende die Sommerbühne Altenfelden mit einem großen Open-Air-Fest eröffnet wurde, starten am Sonntag, 3. Juli, die Sommerkonzerte am Marktplatz.

Wurfgranate in Niederwaldkirchen gefunden

NIEDERWALDKIRCHEN. Ein Spaziergänger entdeckte eine Granate im Bachbett des Pesenbachs.

Die Renaissance des Leinanbaus im Mühlviertel

NIEDERWALDKIRCHEN. Lila wogende Leinfelder sind jetzt im gesamten Mühlviertel zu entdecken. Hier wächst die Grundlage für echtes Mühlviertler Bio-Leinöl.