Maria Benedetter zur Bürgermeisterin von Rosenau gewählt

Hits: 237
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 24.01.2020 08:11 Uhr

ROSENAU AM HENGSTPASS. In der Gemeinderatssitzung erhielt Maria Benedetter (SPÖ) 7 von 13 Stimmen und ist somit die neue Bürgermeisterin von Rosenau.

Nach 25 Jahren als Bürgermeister ging Peter Auerbach (SPÖ) Ende 2019 in Pension. Interimistisch führte Vizebürgermeisterin Maria Benedetter in den vergangenen Wochen bereits die Geschicke der Gemeinde. 

7 von 13 Stimmen für Maria Benedetter

Mittels Stimmzettel, als geheime Wahl, wählte der Gemeinderat am Donnerstag, 23. Jänner, seine neue Bürgermeisterin. Von den 13 Stimmen entfielen sieben auf Maria Benedetter (SPÖ) und sechs auf Leopoldine Sanglhuber (ÖVP). Es gab keine Stimmenthaltungen.

Gelöbnis abgelegt

Sowohl Maria Benedetter, als auch die neue Vizebürgermeisterin und SPÖ-Gemeindevorständin Daniela Auerbach (SPÖ) legten das Gelöbnis im Beisein von Bezirkshauptmann Dieter Goppold ab. Die neue Bürgermeisterin wurde auch als Vertreterin der Gemeinde in Organen außerhalb der Gemeinde (wie Sozialhilfeverband und Bezirksabfallverband) bestätigt. Silvia Brunthaler (SPÖ) rückt für Peter Auerbach als Gemeinderätin nach.

Erste Frau an der Spitze von Rosenau

„Es freut mich, dass ich die erste Bürgermeisterin von Rosenau sein darf. Ich bedanke mich für die Stimmen und allen anderen werde ich beweisen, dass ich der Aufgabe als Bürgermeisterin gewachsen bin,“ so Maria Benedetter nach der Wahl, die sich besonders für den Kindergarten und die Schule einsetzen werde: „Diese müssen erhalten bleiben. Sie sind meiner Meinung nach die Lebensader von Rosenau.“ Die neue Bürgermeisterin bedankte sich auch beim ehemaligen Bürgermeister Peter Auerbach: „Durch dich steht Rosenau so da, wie es ist. Es wurden viele Projekte umgesetzt.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ortsbäuerinnen-Team in Pettenbach gewählt

PETTENBACH. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Bäuerinnen Pettenbach wurde das neue Ortsbäuerinnen-Team – bestehend aus Claudia Radinger, Elisabeth Aitzetmüller, Maria Raffelsberger ...

Chancen und Risiken von neuen Technologien für den Tourismus

HINTERSTODER. Hochkarätige Gäste diskutierten bei einem Gipfelgespräch in Hinterstoder das Thema „Digital in den Bergen: Was bringen neue Technologien für den alpinen Tourismus?“. ...

Neuer Ablauf beim Ski-Weltcup in Hinterstoder: Kombination am Sonntag und Riesentorlauf bei freiem Eintritt am Montag

HINTERSTODER. Der Winter hat Hinterstoder derzeit fest im Griff, doch die Organisatoren des Ski-Weltcups lassen sich nicht unterkriegen. Kurzerhand wurde das Programm geändert, damit alle drei Rennen ...

Bevölkerungsplus: Bezirk Kirchdorf hat 211 Bewohner mehr

BEZIRK KIRCHDORF. Mit 1. Jänner 2020 wurden im Bezirk 57.077 Bewohner gezählt, das sind um 211 mehr als im Vorjahr. Somit ist die Bevölkerung um 0,4 Prozent angewachsen.

„Meine Busschule“ in der Volksschule Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) waren zu Gast in der Volksschule Kirchdorf.

Nächtlicher Einsatz der Feuerwehr Molln: Fehlalarm und Sturmschaden

MOLLN. Nachdem sich ein Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb als Fehlalarm heraus stellte, rückte die Freiwillige Feuerwehr Molln in der Nacht noch zu einem Folgeeinsatz zum Freimachen eines ...

Weltcup: Alpine Kombination in Hinterstoder abgesagt

HINTERSTODER. Aufgrund des Regens und Schneefalles in der Nacht und der Wettervorhersage für den Tag entschieden die Jury und das Organisationskomitee, dass die Alpine Kombination heute ...

Produkte der Tischler überzeugen mit Einzigartigkeit

BEZIRK KIRCHDORF. Insgesamt 109 Tischlerbetriebe zählt der Bezirk Kirchdorf. Die Unternehmen der Branchen bilden eine sehr gute Gemeinschaft. Kürzlich haben sich die Betriebe aus den Bezirken ...