Schwerer Verkehrsunfall in Andorf

Hits: 1000
Fotos: FF Andorf
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 14.05.2021 13:30 Uhr

ANDORF. Bei einem schweren Verkehrsunfall in Andorf, der sich am Donnerstag, 13. Mai, gegen 21 Uhr ereignete, wurden insgesamt sieben Personen verletzt. 

Auf der B137 (Innviertler Bundesstraße) kam es auf Höhe der Ortschaft Teuflau zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt sieben Verletzten. Ein 25-Jähriger, der an der Kreuzung mit der Pramauer Gemeindestraße nach links abbiegen wollte, hatte seinen Wagen auf der regennassen Fahrbahn angehalten, um den Gegenverkehr abzuwarten. Eine nachkommende 17-Jährige, die gemeinsam mit zwei Innviertlern im Alter von 18 und 20 Jahren im Auto unterwegs war, dürfte das zu spät bemerkt haben. Die Lenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte gegen das Heck des wartenden PKWs. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen des 25-Jährigen über eine steil abfallende Straßenböschung geschleudert. Das Auto der 17-Jährigen kam auf der rechten Fahrspur zum Stillstand. 

Erste Hilfe

Eine aus Richtung Wels kommende Familie kam als erste am Unfallort an und wollte Hilfe leisten. Dann passierte allerdings ein weiteres Unglück: Ein weiterer nachkommender Lenker übersah den Unfall und rammte die Unfallfahrzeuge sowie eine der Ersthelferinnen, die dabei schwer verletzt wurde. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren mussten die Unfallfahrzeuge im Graben stabilisieren und die Verletzten mittels Trage bergen, bevor sie in die Krankenhäuser Wels, Ried und Passau gebracht werden konnten. Die Feuerwehren Andorf, Pimpfing und Schärding standen bis in die späten Nachtstunden im Einsatz.

Kommentar verfassen



Gewerbepark Pramtal gewinnt „#upperREGION-Award“

TAUFKIRCHEN, SIGHARTING. Erfolgreiche Premiere feierte der „#upperREGION-Award, ein Preis für Erfolgsbeispiele zur Revitalisierung leerstehender Gebäude und brachliegender Flächen vergeben. ...

13-jähriger Radfahrer missachtete Vorrang und wurde von Auto erfasst

TAUFKIRCHEN/PRAM. Schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste am Samstag ein 13-jähriger Schüler aus dem Bezirk Schärding, der beim Queren einer Kreuzung im Ortsgebiet von ...

Elf Feuerwehren bei Großbrand eines Stallgebäudes im Einsatz

TAUFKIRCHEN. Elf Feuerwehren standen am Samstag bei einem Großbrand eines Stallgebäudes bei einem Bauernhof in Taufkirchen an der Pram im Einsatz.

Mofalenker bei Zusammenstoß schwer verletzt

SCHARDENBERG. Schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste am Freitagabend ein 17-Jähriger, der auf seinem Mofa fahrend in einer Kreuzung mit einem Auto zusammenprallte.

Zwei Raser angezeigt

VICHTENSTEIN/RAAB. Bei Geschwindigkeitskontrollen konnte die Polizei am Freitag zwei Raser erwischen, die jeweils viel zu schnell durch eine 100 Stundenkilometer-Beschränkung rasten.

Wahl 2021: FPÖ Enzenkirchen nominiert Christian Gmundner

ENZENKIRCHEN. Rund drei Monate vor der Wahl hat die FPÖ Enzenkirchen den 41-jährigen Christian Gmundner als Bürgermeisterkandidat vorgestellt.

Staatsmeistertitel dank Rekordwurf

DIERSBACH. Speerwerferin Patricia Madl gewann bei den in Rif (Salzburg) ausgetragenen Leichtathletik-Staatsmeisterschaften den Titel im U23-Bewerb.

Vorbildliche Entwicklungshilfe

ZELL. Entwicklungszusammenarbeit auf Augenhöhe kann unglaublich viel Gutes bewirken. Der Eine Welt Kreis (EWK) Zell an der Pram liefert mit einer drei Jahrzehnte währenden, äußerst produktiven Partnerschaft ...