64-Jährige fiel auf WhatsApp-Betrüger rein

Sebastian Wallner Tips Redaktion Online Redaktion 24.01.2023 18:12 Uhr

BEZIRK SCHÄRDING. Eine 64-Jährige aus dem Bezirk Schärding ist Montagabend auf einen WhatsApp-Betrüger reingefallen.

Der Betrüger schrieb die Frau und gab sich als ihre Tochter aus. Sie habe ihr Handy verloren und benutze nun ein altes, mit dem sie aber eine dringende Online-Überweisung nicht durchführen könne. Unter diesem Vorwand übernahm die 64-Jährige die Überweisung; direkt auf das Konto des Betrügers. Die gesamte Kommunikation fand auf Wunsch des Betrügers über WhatsApp statt. Der Betrüger verwendete die Nummer 0681 81647094

Aufgeflogen ist das ganze, als die 64-Jährige Kontakt mit dem Ehemann ihrer echten Tochter hatte. Dieser erkannte den Betrug, die 64-Jährige erstatte Anzeige.

Kommentar verfassen



Langlaufen im Sauwald

BEZIRK. Das landschaftlich reizvolle Langlaufgebiet am Haugstein liegt auf 700-750 Meter Seehöhe.

Nachwuchsstadtcup in Schärding

SCHÄRDING. Beim traditionellen Fußball-Nachwuchsstadtcup, der von den beiden Fußballvereinen SK Schärding und ATSV Schärding veranstaltet wurde, kämpften insgesamt 58 Mannschaften in sieben Altersklassen ...

Goldmedaille für Hörmanseder

ANDORF. Bei den in Linz ausgetragenen Hallen-Landesmeisterschaften der Allgemeinen Klasse und der U16-Klasse konnten die Sportler der Sportunion IGLA long life zahlreichen Medaillen mit nach Hause nehmen. ...

„Musifasching“ in Taufkirchen

TAUFKIRCHEN. Am Faschingsdienstag, 21. Februar, ab 14 Uhr heißt es wieder „Spiel, Spaß und Tanz mit der Taufkirchner Musi“.

Lustiges zum Fasching

MÜNZKIRCHEN, ENGELHARTSZELL. Die Faschingskonzerte des Ensembles Theater INNklusiv finden in Münzkirchen und Engelhartszell statt.

Polizisten erkannten alten „Bekannten“ ohne Führerschein im Straßenverkehr wieder

ENZENKIRCHEN/ ST. WILLIBALD. Einen alten „Bekannten“ haben Polizisten aus Andorf zufällig im Straßenverkehr wiedererkannt. Und weil sie wussten, dass der Mann keinen Führerschein mehr hat, wollten ...

Drei Autos auf der B137 in St. Florian am Inn ineinander gekracht

ST. FLORIAN AM INN. Auf der B137 in St. Florian am Inn sind im Bereich Pramerdorf am Samstagvormittag drei Autos ineinander gekracht. Mindestens eine Person wurde ersten Angaben zufolge verletzt. ...

„Kooperationen wichtiger denn je“

SCHÄRDING. Die Baubranche steht vor großen Herausforderungen. Sollten die Umsätze einbrechen, dann wären laut Florian Grünberger, Schärdings WKO-Bezirksstellenobmann, die ...