Vichtensteiner Schüler besuchen Wissenswerkstatt

Hits: 67
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 13.12.2019 10:34 Uhr

VICHTENSTEIN. In der Wissenswerkstatt Passau steht das Selbermachen im Vordergrund. Kinder können dort in selbst durchgeführten Versuchen und spannenden Experimenten technische Phänomene erleben und diese – im wahrsten Sinne des Wortes – begreifen. Darüber hinaus wird das erworbene Wissen auch durch handwerkliche Arbeiten in Produkte umgesetzt.

Die dritte Schulstufe der Volksschule Vichtenstein zimmerte unter fachkundiger Anleitung, mit handwerklichem Geschick und mithilfe von allerlei Werkzeug und Maschinen, ein Futterhäuschen. Die vierte Schulstufe erfuhr durch Experimente und auch etwas Theorie, wie Strom erzeugt werden kann und stellte ein durch einen einfachen Stromkreis betriebenes Windrad mit Beleuchtung her. Der Besuch der Wissenswerkstatt war somit eine ideale, praktische Ergänzung des Lehrplans in den Fächern Sachunterricht und Technisches Werken.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ferienbetreuung der Kinderfreunde: eine Erleichterung für viele Eltern

INNVIERTEL. Die Kinderfreunde Region Innviertel bieten bereits das fünfte Jahr in Folge für Firmen eine Betreuung für die Kinder ihrer Mitarbeiter an

Waldkirchnerin schreibt Kinderbuch

WALDKIRCHEN. Die Wahl-Waldkirchnerin Renate Skola hat mit dem Kinderbuch „Schlaf schön ein Geschichten“ ihr Erstlingswerk veröffentlicht.

Kleiner Markt im Museum

ANDORF. Im historischen Ambiente des Brunnbauerhofs in Andorf findet am Sonntag, 9. August von 10 bis 17 Uhr ein kleiner Markt unter dem Titel „Altes & Neues“ statt.

Dank Gelenkersatz wieder mehr Lebensqualität

SCHÄRDING. Mobilität hat in jedem Alter einen hohen Stellenwert. Sich nicht mehr ausreichend bewegen zu können, kann sich bei älteren Menschen anhand medizinischer Folgen, wie Muskelabbau ...

„Corona-Kurzarbeit hat viele Arbeitsplätze gerettet“

BEZIRK SCHÄRDING. Nach intensiven Verhandlungen einigten sich die Sozialpartner gemeinsam mit der Bundesregierung auf die Rahmenbedingungen für die Verlängerung der Corona-Kurzarbeit um ...

AK-Mitarbeiter hatten alle Hände voll zu tun

BEZIRK SCHÄRDING. Fast 2.500 Beratungen: Rechtsexperten der AK Schärding hatten in der Corona-Zeit alle Hände voll zu tun.

Nach 40 Jahren: Friedrich Bernhofer übergibt Platz an Karl Geroldinger

BEZIRK SCHÄRDING. Anstelle des langjährigen Beiratsmitglieds Friedrich Bernhofer wurde Oberösterreichs Landesmusikschul-Direktor Karl Geroldinger aus Enzenkirchen als einziger Oberösterreicher ...

Heimsieg für Lukas Weißhaidinger

ANDORF. Tolle Wettkämpfe sahen die zahlreichen Zuschauer beim Josko Laufmeeting in Andorf. Dabei konnten auch die vielen Athleten aus dem Innviertel voll überzeugen.