Schärdings „Gesunde Gärten“

Hits: 126
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 28.05.2020 13:40 Uhr

SCHÄRDING. Die Gesunden Gärten der Stadt Schärding sind auch in Zeiten von Corona im Vollbetrieb.

„Alle Beete sind bepflanzt und es gedeihen das Gemüse und die Pflanzen“, berichtet Schärdings Vizebürgermeister und Arbeitskreisleiter Günter Streicher. Und weiter „Ein besonderes Highlight ist heuer die große Blumenwiese, die wir seit 2019 auf Initiative von Gartennutzer und ehemaligem Biologieprofessor Franz Pürmayr angelegt haben.“ Gemeinsam mit Franz Pürmayr besichtigte Streicher die mit vielen seltenen Blumen und Pflanzen in voller Blüte stehende Wiese. „Die Blumenwiese wächst ohne irgendeinen Samen und Bepflanzung. Die Natur schafft das von selbst“, so Streicher.

Blütenpracht

Die Gartennutzer sowie andere Interessierte können sich noch von der Blütenpracht vor Ort bei den Gesunden Gärten in der Max Hirschenauer Straße im alten Wassergarten überzeugen.Die erste Sitzung des Arbeitskreises vor Ort in der Natur des Gesunden Gartens findet am Donnerstag 27. Mai um 17 Uhr findet statt. „Dabei können die Mitglieder des Arbeitskreises, die Gartennutzer und alle interessierten in der freien Natur zusammenkommen und über die geplanten Aktivitäten nach dem Ende der Coronakrise zu diskutieren“, berichtet Streicher. Laut Schärdings Vizebürgermeister sind Gesundheit durch gesündere Ernährung und mehr Bewegung auch 2020 wieder das Hauptziel der Arbeit für die Gesunde Gemeinde Schärding. „Alle unsere Aktivitäten sollen uns helfen unser Ziel zu erreichen und Schärding damit wieder etwas Gesünder zu machen“, meint Streicher. 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vichtenstein hat einen neuen Bürgermeister

VICHTENSTEIN. Bürgermeister Martin Friedl verabschiedete sich nach 17 Jahren erfolgreicher Bürgermeistertätigkeit in die Politikpension. Mit acht zu vier Stimmen wurde der 37-jährige ...

Mit dem Handbike zur Ewigen Wand

RAINBACH/ST. ROMAN. Handbiker Walter Ablinger erfüllte sich einen Traum und bewältigte die F-Strecke der Salzkammergut Trophy und durchquerte dabei auch das Felsmassiv der „Ewigen Wand“.

Schwer verletzt: 13-jährige Fahrradfahrerin kollidierte mit Auto

TAUFKIRCHEN. Schwer verletzt wurde am Sonntagnachmittag eine 13-Jährige aus Schärding, die in Taufkirchen ohne anzuhalten bei einer Kreuzung einbog und mit einem Auto zusammenstieß.

Ehepaar kollidierte mit Fahrrädern

EGGERDING. Verletzungen unbestimmten Grades erlitt eine 55-Jährige E-Bikerin, die ihrem 57-jährigen Ehemann bei einer Kreuzung auf einem Güterweg auf sein Fahrrad auffuhr.  ...

Kulinarik in Schärding: Freude für den Gaumen

SCHÄRDING. Susanne Hargassner und Lukas Kienbauer luden zu ein paar gemütlichen Stunden, um den Sonntag kulinarisch ausklingen zu lassen.

Billigfleisch aus dem Ausland setzt heimische Fleischindustrie unter Druck

INNVIERTEL. Billigfleischimporte aus dem Ausland sind einer der größten Konkurrenten der österreichischen Fleischindustrie. So auch im Innviertel.

Kunst beflügelt die Volksschule Enzenkirchen

ENZENKIRCHEN. Ein weiser Spruch lautet „Zwei Dinge sollte man seinen Kindern geben: Wurzeln und Flügel“. Viele Flügel können seit Ende Juni inzwischen die Kinder in der Volksschule Enzenkirchen ...

Alpenverein Schärding wandert über dem Ypsertal

SCHÄRDING. Wandern ist auch in Coronazeiten des Menschen Lust, und so ging es für eine Gruppe des Alpenvereines Schärding in Richtung Maria Taferl, zu den Felsengipfeln über dem Yspertal. ...