Neustart: Leckerbissen in der „Orangerie“

Hits: 1338
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 08.04.2021 16:57 Uhr

SCHÄRDING. Die Gastro-Szene der Barockstadt wird erweitert.  Am Donnerstag, 15. April öffnet die „Orangerie“ wieder ihre Pforten. Geleitet wird das Restaurant vom Team des Kurhauses Schärding. Beim  Blick auf die neue Speisekarte kommen vor allem Liebhaber gesunder Ernährung voll auf ihre Kosten. 

Vegetarische, vegane, orientalische, ayurvedische und mediterrane Leckerbissen gibt es in der Orangerie zunächst von Donnerstag bis Sonntag jeweils mittags zum Mitnehmen. Samstag und Sonntag gibt es zudem nachmittags Kaffee und Mehlspeisen, die in der hauseigenen Konditorei des Kurhauses gefertigt werden, „to go“.  „Im Moment gibt es unsere Gerichte nur zum Mitnehmen. Wir freuen uns aber schon sehr darauf, wenn unsere Gäste die Speisen direkt bei uns im historischen Charme der Orangerie genießen - oder mit einem leckeren Frühstück auf der herrlichen Terrasse in den Tag starten - können“, berichtet Harald Schopf, Direktor des Kurhauses Schärding, der in Zukunft gemeinsam mit seinem Team auch die Orangerie leiten wird.  

Gemüse-Gerichte

Bei den Gerichten, die auf der neuen Speisekarten zu finden sind, wird fast gänzlich - wie auch im Kurhaus  - auf Fisch und Fleisch verzichtet. „Wir erfinden Gemüse-Gerichte neu. Unser Ansporn liegt dabei nicht im Verzicht, sondern in der Fülle. Nicht die vollständige Abkehr von Fleisch und Fisch steht im Fokus, sondern die Vielfalt an Möglichkeiten, die eine pflanzenbasierte Ernährung bietet“, meint die neue Küchenchefin Martina Kurz, die in Zukunft von Jonas Moritz und Narges Philips unterstützt wird. Das Service wird von Bianca Eyenfeldt und Melanie Wagnermair geleitet. „In unserem Service-Team sind noch zwei Stellen frei. Wir freuen uns über Bewerbungen“, so Eyenfeldt. 

Gemeinsam feiern

Obwohl die Orangerie noch nicht geöffnet hat, sind schon die ersten Reservierungen für Weihnachtsfeiern eingelangt. „Das zeigt uns, dass es richtig war, die Orangerie in das Kurhaus einzugliedern“, meint Schopf. Der weiters berichtet, dass im Zuge der Umbauarbeiten nicht nur der Innenraum des Restaurants aufpoliert, sondern auch das Turmzimmer zu einem Seminarraum mit einem Fassungsvermögen von bis zu 20 Personen umgebaut, wurde. Zudem wird der Raum mit modernster Videokonferenz-Technologie und WLAN ausgestattet. Ein weiteres Highlight der Orangerie ist laut Schopf der mystische Weinkeller, der zur Verkostung edler Tropfen lädt. 

 

 

Aktuelles Bestell- und Abholservice:

Bestellung:  Telefonisch Donnerstag bis Sonntag von 9 bis 11 Uhr unter +43 (0)7712 90180, unter www.order4you.at oder unter orangerie@bbschaerd.at

Abholung: Donnerstag bis Sonntag von 11 bis 14:00 Uhr, Kaffee, Eis und Mehlspeisen „to go“ samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr

Künftige Öffnungszeiten:

Täglich geöffnet von 8 bis 18 Uhr, Donnerstag bis Samstag zusätzlich bis 23  Uhr

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Abendschüler am Bauernmarkt

ANDORF/SCHÄRDING. Die Abendschüler der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Andorf sind am Samstag, 17. April, ab 8 Uhr am Bauernmarkt in Schärding anzutreffen.

Rahmenbedingungen bei Homeoffice

BEZIRK. Mit 1. April sind die neuen gesetzlichen Regelungen fürs Arbeiten im Homeoffice in Kraft getreten. Im Vorfeld haben sich die Sozialpartner auf die neuen Rahmenbedingungen für Homeoffice ...

Gemeinden Zell an der Pram und Vichtenstein gehen ins Rennen um den Sympathicus-Landessieg

BEZIRK SCHÄRDING. Die Sympathicus-Bezirkswahl ist geschlagen: Im Bezirk SCHÄRDING konnten sich in den jeweiligen Einwohner-Kategorien die Gemeinde Zell an der Pram und die Gemeinde ...

Schärdinger Sopranistin fehlt es, mit Musik die Menschen zu berühren

SCHÄRDING. Die Welt der Kunst- und Kulturschaffenden steht seit Monaten coronabedingt still. Im Tips-Interview erzählt die Sopranistin Eva-Maria Kumpfmüller-Lipuš aus Schärding, ...

Bezirkshauptmann warnt vor möglichen Ausreisebeschränkungen

BEZIRK SCHÄRDING. Aktuell gibt es im Bezirk Schärding knapp 200 COVID-19-Infizierte. Wenn sich die Situation nicht schnell bessert, dann könnte es laut Bezirkshauptmann Rudolf ...

Zu Besuch im Alten- und Pflegeheim

ZELL. Markus Zillner, SPÖ-Bürgermeisterkandidat in Zell an der Pram, besucht seit bereits 17 Jahren mit seinem Team zu Ostern die Bewohner des Alten- und Pflegeheimes in seiner Heimatgemeinde ...

Fehlende Kameradschaft: Mitgliederrückgang bei Schärdings Feuerwehren spürbar

BEZIRK SCHÄRDING. Seit rund einem Jahr hat uns die Coronakrise alle fest im Griff. Auch die Arbeit der Feuerwehren im Bezirk war im vergangenen Jahr stark von der Pandemie bestimmt. Wie es den Florianis ...

IGLA-Nachwuchsathleten legen großen Trainingseifer an den Tag

ANDORF. Vor knapp einem Monat haben die Athleten der Sportunion IGLA long life, unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen, ihr Training wieder aufgenommen.