Engelhartszeller Florianis üben Ernstfall bei Museums-Rohbau

Hits: 81
Josef Schütz (l.) und Bürgermeister Roland Pichler (2. v. l.) mit den Engelhartszeller Feuerwehrleuten im Korb der Teleskop-Mastbühne (Foto: privat)
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 22.04.2021 10:47 Uhr

ENGELHARTSZELL. Unter strenger Einhaltung der Corona-Auflagen führte die FF Engelhartszell unter Kommandant Patrick Birngruber beim Rohbau des Schütz Art Museums eine Einsatzübung durch.

Museumsgründer und Galerist Josef Schütz zeigte sich nach den Unterweisungen im Gebäude vom gelungenen Einsatz der Engelhartszeller Feuerwehrleute sichtlich beeindruckt, als er gemeinsam mit Bürgermeister Roland Pichler von der obersten Plattform des Museums mit der Teleskop-Mastbühne „gerettet“ wurde. Der Museumsbau nahe der Donau hat dieser Tage die Dachgleiche erreicht. Trotz Corona konnte bisher der Bauzeitplan präzise eingehalten werden.

Eröffnung im Herbst - Cafépächter gesucht

Schütz ist daher zuversichtlich, dass die offizielle Eröffnung des Museums pünktlich noch heuer im Herbst durchgeführt werden kann. Als erste Gäste will er noch vor diesem Termin die Bewohner von Engelhartszell an einem eigenen Tag der offenen Tür im neuen Haus der Kunst willkommen heißen. Schütz hat bereits seine bewährten Netzwerke genützt, um die beiden ersten Ausstellungen im Engelhartszeller Museum bis ins Detail vorzubereiten. Das künftige Museumscafé soll mit besonderer Liebe auch mit Möbeln aus der Zeit des Jugendstils eingerichtet werden. Interessierte Pächter für das Café mit geplanten 45 Sitzplätzen im Inneren und 45 weiteren im Freien können sich unter office@schuetz-antik.com Informationen einholen.

Kommentar verfassen



Viele Projekte stehen auf der Agenda

SCHÄRDING. In der Stadt Schärding stehen in den kommenden Wochen und Monaten zahlreiche wichtige Projekte auf dem Programm.

Weiterbildung in Schmiedetechniken

SCHÄRDING. In der Berufsschule Schärding fand wieder ein Kurs in Schmiedetechniken statt, um die Pädagogen auf den neuesten Stand in Schmiedetechniken zu bringen.

Caritas koordinierte in Engelhartszell Impfstraße für Menschen mit Beeinträchtigungen

ENGELHARTSZELL. Im Auftrag vom Land OÖ organisierten die Caritas-Mitarbeiter von invita in Engelhartszell die Impfstraße für Menschen mit Beeinträchtigungen aus dem Bezirk Schärding. ...

Maibaum aus Wernstein für Barockstadt Schärding

SCHÄRDING. Am 30. April wurde der Maibaum der Stadt Schärding am Schärdinger Stadtplatz aufgestellt. Organisiert wurde der Maibaum vom Lions-Club Schärding-Pramtal. Der 32 Meter hohe ...

Bezirkshauptmannschaft Schärding erlässt Waldbrandschutz-Verordnung

SCHÄRDING. Die Bezirkshauptmannschaft Schärding hat, wie in den letzten Jahren auch schon, zum Schutz vor Waldbränden die Waldbrandschutz-Verordnung 2021 erlassen.

Schärdinger halten auch in schweren Zeiten zusammen

SCHÄRDING. Die Barockstadt hat während der Pandemie bewiesen, wie wichtig Zusammenhalt ist. Darauf ist Schärdings Bürgermeister Franz Angerer sehr stolz.

„Die Leute sehnen sich nach Veranstaltungen“

ZELL. Die Pramtaler Sommeroperette gehört zu den kulturellen Highlights des Innviertels. Heuer wird im tollen Ambiente des Schlosses Zell an der Pram das Stück „Gräfin Mariza“ aufgeführt. Ein großer ...

Neue Zillenfahrer im Bezirk Schärding ausgebildet

BEZIRK SCHÄRDING. Vom Bezirks-Feuerwehrkommando Schärding wurde eine Wasserdienst-Grundausbildung unter Einhaltung aller Sicherheits- und Hygienemaßnahmen für alle Feuerwehren des ...