Verordnung für kleinen Grenzverkehr zwischen Bayern und Österreich ab Mitternacht in Kraft

Hits: 1988
Grenzübergang Suben (Foto: Tarabic)
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 12.05.2021 15:12 Uhr

BEZIRK. Nach der Ankündigung von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder vom Dienstag, 11. Mai, den kleinen Grenzverkehr ab heute, 12. Mai, wieder zuzulassen, soll die österreichische Regelung dazu sehr bald kommen: Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) kündigte heute im Pressefoyer nach dem Ministerrat eine Verordnung an, die bereits um Mitternacht in Kraft treten soll. Damit solle sichergestellt werden, dass die Österreicher aus Bayern auch wieder zurückkehren dürfen.

Aus dem Gesundheitsministerium hieß es dazu gegenüber der APA, es sei geplant, „die 3-G-Regel für Einreisende aus Deutschland vorzuziehen“. Diese ermögliche eine Einreise mit aktuellem Immunitätsnachweis (geimpft, getestet oder genesen) ohne darauffolgende Quarantäne. „Dieses Vorziehen betrifft Einreisende, die sich in den vergangenen zehn Tagen ausschließlich in Deutschland oder Österreich aufgehalten haben.“

Freude bei Angerer

Groß ist die Freude über die Grenzöffnung bei Schärdings Bürgermeister Franz Angerer. „Wir kennen keine Grenze und darum darf es diese auch nicht mehr geben. Schärding als Tourismusstadt lebt zu 40 Prozent von den bayerischen Kunden. Die Geschäfte, Gastronomie, Hotellerie, sogar unsere Wochen- und Bauernmärkte sehnen sich nach unseren bayerischen Kunden. Auch im Reiseverkehr sind wir von den Bayern abhängig. Mit dem kleinen Grenzverkehr haben wir jetzt wieder eine Lösung mit Hausverstand. Das tut uns allen gut, denn wir haben wieder praktikable Lösungen für Wirtschaft, Pendler und Familien auf beiden Seiten. Drent und herent gehört eben zusammen“, so Angerer.

 

 

Kommentar verfassen



Motorradlenker stürzte beim Überholen

ST. MARIENKIRCHEN. Auf der Reichersberger Landesstraße Richtung Suben kam es am Samstagnachmittag bei einem Überholmanöver eines Motorrads zu einem Unfall mit zwei Verletzten. Ein ...

Bezirks-SPÖ unterstützt Kampagne für Arbeitsplätze, Wirtschaftsaufschwung und Chancen

BEZIRK. Karl Walch, Bezirks-SPÖ unterstützt Kampagne für Arbeitsplätze, Wirtschaftsaufschwung und Chancen , unterstützt die Kampagne „Gerade jetzt“.

Führungswechsel beim Fotoclub Andorf

ANDORF. Ferdinand Pichler wurde zum neuen Obmann des Fotoclubs Andorf gewählt.

Lokalaugenscheine im Bezirk Schärding

BEZIRK. Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner machte sich von aktuellen und umgesetzten Projekten im Bezirk Schärding ein Bild.

Regisseurin: das Herz und Hirn einer Produktion

ZELL. Am Samstag, 12. Juni findet um 19.30 Uhr im Schloss Zell an der Pram die Premiere der diesjährigen Pramtaler Sommeroperette (PSO) statt. Aufgeführt wird das Stück Gräfin Mariza. Als Regisseurin ...

Beim Ausflug in die Barockstadt vom Glücksengerl überrascht

BEZIRK SCHÄRDING. Das Tips-Glücks­engerl war wieder unterwegs und überraschte Erika Berger aus Riedau mit einem Fussl-Gutschein im Wert von 300 Euro.

Landgasthaus Wirth z’Hareth ist für jedes Wetter gerüstet

HARETH-FREINBERG/INNVIERTEL. Tips stellt derzeit AMA Genuss Regions-Betriebe vor. Einer von ihnen ist das Landgasthaus Wirth z‘Hareth, das mit Gaststuben, Biergarten und einem Spielplatz für jedes Wetter ...

Kofferraum-Flohmarkt in Sigharting

SIGHARTING. Die ÖVP Sigharting veranstaltet am Sonntag, 18. Juli, von 9 bis 11 Uhr den ersten Kofferraum-Flohmarkt.