Schärdinger feiert einen besonderen Tag – er wird 100 Jahre alt

Hits: 258
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 26.11.2021 12:13 Uhr

SCHÄRDING. Der Schärdinger Anton Scheucher, Träger des „Silbernen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich“, feiert im Dezember 2021 seinen 100. Geburtstag.

Am 4. Dezember 1921 erblickte der Jubilar Anton Heinrich Scheucher in Geinberg (Bezirk Ried im Innkreis) das Licht der Welt. Aufgewachsen in Linz mit zwei Brüdern, maturierte Scheucher 1941. Die Schrecken des Zweiten Weltkrieges überlebte der zum Piloten ausgebildete Scheucher nur knapp. Nach Kriegsende musste er in Gefangenschaft und konnte im Februar 1946 gesund nach Linz zurückkehren.

Lehrer in Diersbach

Im April 1946 begann seine Laufbahn als Lehrer in der Gemeinde Diersbach. Zum Schulleiter ernannt (damals „Oberlehrer“), unterrichtete Scheucher ab Herbst 1946 insgesamt 135 Kinder von der 1. bis zur 8. Schulstufe im Ort Mitterndorf/Gemeinde Diersbach – damals war er die einzige Lehrperson für diese hohe Anzahl an Schülern. Noch heute erhält Anton Scheucher Besuch von seinen ehemaligen Schülern, die „ihrem Oberlehrer“ für sein stets offenes Ohr, seine Menschlichkeit und Hilfe in den schwierigen, kargen Nachkriegsjahren dankbar sind. Außerdem führte Scheucher Modernisierungsmaßnahmen durch, welche für uns heute als selbstverständlich gelten. Neben der Schulrenovierung grub Scheucher während seiner Sommerferien damals einen eigenen Brunnen, um die Wasserversorgung des desolaten Schulgebäudes überhaupt erst herzustellen. Nebenbei hielt er im Auftrag der Landwirtschaftskammer Fortbildungskurse für die bäuerliche Jugend ab.

Gründung der Sonderschule und Lebenshilfe

1947 heiratete Scheucher. Mit seiner Frau Frieda blieb er bis zu deren Tod 2003 verheiratet und bekam zwei Kinder, Anton junior und Lieselotte. Scheucher bildete sich beruflich regelmäßig weiter. Als nunmehr ausgebildeter Sonderschul-Pädagoge gründete er 1957 die „Sonderschule Schärding“, die noch heute besteht. Sein berufliches Leben widmete Scheucher immer denen, die am meisten Hilfe benötigten. Scheucher ist Gründungsmitglied der „Lebenshilfe Oberösterreich“ und der Tagesheimstätte „Lebenshilfe Münzkirchen“. Er engagierte sich viele Jahre als Gemeinderat in der Bezirkshauptstadt Schärding. Weiters war er stv. Obmann des CLV Schärding (Christlicher Lehrerverein), Obmann des Pfarrgemeinderates Schärding, Bezirkskassier des Seniorenbundes, Mitglied der Sportunion Schärding, des Roten Kreuzes im Bereich Jugend und in der Katholischen Männerbewegung. Scheucher ist Träger zahlreicher Auszeichnungen, darunter das „Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich“, das ihm 1983 vom damaligen Bundespräsidenten Rudolf Kirchschläger verliehen wurde.

Viele Hobbys

Seine Freizeit widmete Scheucher, der 1981 in den wohlverdienten Ruhestand übergetreten ist, mit Liebe und Hingabe seiner Familie und seinen Hobbys. Neben dem Sammeln von Briefmarken führte er eine Familienchronik, verfasste mehr als 500 Gedichte, die auch öffentlich vorgetragen wurden, und fuhr bis zum 95. Geburtstag gerne Fahrrad. Auch privat engagierte er sich immer sozial, u.a. als ehrenamtlicher Deutsch- und Nachhilfelehrer für Kinder und Erwachsene mit nicht deutscher Muttersprache.

Gute Gesundheit

Seit fast drei Jahren lebt Anton Scheucher im Pflegeheim Schärding, wo er sich, bestens betreut vom Personal und seiner Tochter Lieselotte und Enkelin Eva-Maria, noch immer, dem Alter entsprechend, guter Gesundheit erfreuen darf.

Kommentar verfassen



Mit 2,54 Promille: 29-Jähriger überholte Zivilstreife und baute dabei fast einen Unfall

WERNSTEIN. Ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Schärding überholte Freitagnachmittag auf der Schärdinger Straße Richtung Schardenberg derart riskant eine Zivilstreife der Polizei, ...

Mann auf dem Weg zur Holzarbeit zwei Meter tief in Bachbett gestürzt

SUBEN. Ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Schärding hat sich am Freitag auf dem Weg zur Holzarbeit verletzt. Um zu seinem Waldstück zu gelangen, musste der Mann in der Nähe der Kläranlage ...

Landesrätin Birgit Gerstorfer zu Besuch in Schärding

SCHÄRDING. Birgit Gerstorfer, Vorsitzende der SPÖ Oberösterreich und Landesrätin für Soziales, Frauen und Gemeinden stattete der Barockstadt einen Besuch ab.

Sternsinger besuchten das Schärdinger Rathaus

SCHÄRDING. Als erste Besucher im neuen Jahr durfte Schärdings Bürgermeister Günter Streicher die Sternsinger begrüßen. Traditionell überbrachten diese die besten Wünsche für das neue Jahr. Streicher ...

Schärdinger Moritz Brandt schlüpft in die Rolle von Toni Sailer

SCHÄRDING. Der 21-jährige Schärdinger Moritz Brandt spielt in der TV-Dokumentation „Mythos Kitzbühel, das Wunderteam“ die Rolle von Skilegende Toni Sailer. Wie es dazu kam, erzählt der Jusstudent ...

Podcast: die bewegende Lebensgeschichte von Handbiker Walter Ablinger

OÖ/SCHÄRDING. Rainbaches Handbiker Walter Ablinger stand Rede und Antwort beim Podcast „Frühstück mit Bier“ von 2:tages:bart, der die persönliche und vor allem berührende ...

Informationsabend der Fachschule Andorf

ANDORF. Wie bereits im Herbst vergangenen Jahres lädt die Landwirtschaftliche Fachschule Andorf auch heuer wieder zu einem „Online Schulinfoabend“ ein.

Neue Geschäftsführerin

ST. MARIENKIRCHEN. Frauscher Sensortechnik stärkt den Standort in Österreich durch eine neue Geschäftsführung.