Anzahl an Rotkreuz-Markt-Kunden hat sich verdoppelt

Hits: 74
Elena Auinger Tips Redaktion Elena Auinger, 08.08.2022 11:22 Uhr

BEZIRK SCHÄRDING. Seit Jahresbeginn hat sich die Anzahl der Kunden im Rotkreuz-Markt in Schärding beinahe verdoppelt. Gründe dafür sieht Elisabeth Höller, Koordinatorin für Gesundheits- und Soziale Dienste beim Roten Kreuz Schärding, in der Erhöhung der Einkommensgrenze für die Einkaufsberechtigung von 1.000 Euro auf 1.200 Euro und in den zunehmenden Preissteigerungen. Außerdem sind seit März 50 Familien aus der Ukraine Kunden des Rotkreuz-Marktes, Tendenz steigend.

Der Rotkreuz-Markt bietet ein breites und wechselndes Angebot an Brot, Gebäck, Obst, Gemüse, Milchprodukten, Wurst- und Fleischwaren, Kaffee, Nudeln, Reis, Hygieneartikeln, Reinigungsmittel, Waschpulver. Immer mehr Bio- und vegane Produkte ergänzen das Sortiment. Im Rotkreuz-Markt Schärding reicht das Angebot nach wie vor für alle Kunden aus. Um das weiter zu gewährleisten, werden vom Roten Kreuz selbst Sammelaktionen geplant. Zusätzlich dringend benötigt sind Geld- und Sachspenden von Firmen und Privatpersonen. Wer spenden will, kann jederzeit haltbare Lebensmittel und Hygieneprodukte im Büro des Roten Kreuzes abgeben. Grundnahrungsmittel wie Reis, Nudeln, Öl, Mehl, Zucker, Kartoffel und Äpfel werden am meisten nachgefragt. Das Rotkreuz Bezirksbüro hat Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet. „Vergangene Wintersaison hat uns ein Bauer mehrmals mit knackigen Äpfeln aus seinem Baumgarten versorgt“, erzählt Elisabeth Höller, als Bezirkskoordinatorin für die Gesundheits- & Sozialen Dienste auch zuständig für den Rotkreuz-Markt. „Da ich seine Kontaktdaten verloren habe, nütze ich hier die Gelegenheit, um ihm noch einmal herzlich zu danken!“ Wer einen Lebensmittelüberschuss in seinem Garten oder Feldern hat, kann frisches Obst und Gemüse Dienstag- und Donnerstagvormittag zum Rotkreuz-Markt bringen. Es wird dann bereits Nachmittags an die Kunden ausgegeben. Bei Fragen um den Rotkreuz-Markt und Sach- und Geldspendemöglichkeiten bitte an Elisabeth Höller unter 07712/2131-106 wenden.

Das Warenangebot kommt gleichermaßen Pensionisten, Alleinerziehenden, Familien mit mehreren Kindern, Asylwerbern und Vertriebenen aus der Ukraine zu Gute. Berechtigt im Rotkreuz-Markt einzukaufen sind Personen, deren Nettomonatseinkommen geringer ist als 1.200 Euro ist. Bei Zweipersonenhaushalten beträgt die Grenze 1.700 Euro, für jedes weitere Kind erhöht sich die Grenze um jeweils 300 Euro. So hat ein Paar mit zwei Kindern und mit max. 2.300 Euro Nettoeinkommen Anspruch auf die Einkaufsmöglichkeit im Rotkreuz-Markt.

Interessenten können unverbindlich vorbeikommen und beim Eintreten in den Markt um die Gästekarte fragen. Damit kann man sich in Ruhe umschauen und bereits einen ersten Einkauf tätigen, bevor man sich dem Antragsformular für die Berechtigungskarte widmet.

Kommentar verfassen



Eine göttliche Ballnacht in Schärding

SCHÄRDING. Auf den Olymp der Götter entführten die Schüler der Abschlussklassen beim heurigen Gymball des BG/BRG/BORG Schärding.

Erntedank-Fest in der Biogärtnerei Engelhartszell

ENGELHARTSZELL. Ein Erntedank-Fest mit Gewächshausführung und Paradeiser-Chili-Verkostung findet am Freitag, 7. Oktober in der Biogärtnerei von Monika Stockenhuber in Engelhartszell statt. Im Anschluss ...

Schärdinger Innenarchitekt vertritt Österreich bei Generalversammlung des europäischen Verbandes der Innenarchitekten in Florenz

SCHÄRDING. Seit 2019 ist der Schärdinger Innenarchitekt Christian Armstark stellvertretender Präsident des Bundes österreichischer Innenarchitektur – kurz BÖIA. Kürzlich fand die Generalversammlung ...

Billa in der Schärdinger Innenstadt schließt

SCHÄRDING. Mit Ende November schließt Lebensmittelkonzern Rewe seine Billa-Filiale in der Silberzeile. Damit gibt es in der Schärdinger Innenstadt kein Lebensmittelgeschäft ...

Einböck präsentiert neuen Fronttank

DORF. Mit dem neuen Jumbo-Stream Fronttank für Flüssigkeiten bieten Einböck nun weitere Lösungen für die kombinierte Unkrautbekämpfung an. In Kombination mit den bewährten Chopstar-Hackgeräten ...

Brand in der Brauerei Baumgartner

SCHÄRDING. Die Freiwillige Feuerwehr Schärding wurde am 29. September um 11:35 Uhr zu einem Brand im 4. Obergeschoß der Brauerei Baumgartner alarmiert.

Familienkonzert in Engelhartszell

ENGELHARTSZELL. Das Patchwork Orchester OÖ kommt zum Familienkonzert „Kinder, Kinder, spitzt die Ohrgen!“ am Sonntag, 9. Oktober, um 10.30 Uhr in den Mehrzwecksaal Engelhartszell.

Starter-Set für Schulanfänger

DORF. Die Dorfer Erstklassler bekamen zu Schulbeginn ein Starter-Set überreicht.