Brief an‘s Christkind

Omer Tarabic Tips Redaktion Omer Tarabic, 30.11.2022 12:04 Uhr

SCHÄRDING. Die FPÖ Stadtruppe Schärding hat das Projekt „Brief an‘s Christkind“ ins Leben gerufen.

„Wir starten heuer erstmals das Projekt „Brief an‘s Christkind“ in Schärding. Die Idee dazu ist von unserem Sozialausschussmitglied Johanna Krautzer gekommen. Sie ist es auch, die die ganze Organisation und Abwicklung mit ihrem Team durchführt“, so Vizebürgermeister Stefan Schneebauer. Es werden dazu an zwei Standorten Christkindl-Briefkästen (wie am Foto) aufgestellt. Einer am Stadtplatz beim Gasthaus Stiegenwirt und einer beim FPÖ-Bezirksbüro gegenüber dem Alten- und Pflegeheim in der Ernst-Fuchsig-Straße. Die Christkindl Briefkästen stehen ab sofort bis zum 19. Dezember. Hier können Eltern mit ihren Kindern den selbstgestalteten Wunschzettel ans Christkind einwerfen. Es wird der ein oder andere Wunsch vom Christkind erfüllt werden. Damit das Christkind auch weiß, wo es die Gaben abliefern soll, ist es wichtig, dass die Telefonnummer und die Adresse eines Elternteils auf dem Wunschzettel steht.

Unterstützung

„Die Idee dazu entstand schon im Sommer, da die finanziellen Rahmenbedingungen für Familien immer schwieriger werden und wir mit unserer Aktion so viele Kinder wie möglich erreichen wollen, haben wir in den vergangenen Monaten zusätzlich nach Unterstützern aus der Wirtschaft gesucht. Erfreulicherweise haben sich auch schon einige Firmen gemeldet, die uns hier zusätzlich unterstützen werden, um ein Strahlen in einige Kinderaugen zu zaubern§ so Johanna Krautzer. Finanziert wird die Aktion aus den Finanziellen Mitteln der FPÖ Stadtgruppe Schärding und den unterstützenden Unternehmen. Sollten sich noch Firmen beteiligen wollen, können sich diese gerne bis zum 19. Dezember bei Vizebürgermeister Stefan Schneebauer oder unter der Mailadresse brief-ans-Christkind@fpoö.at melden.

 

Kommentar verfassen



212 neue Firmen im Bezirk

SCHÄRDING. 2022 wurden im Bezirk Schärding 189 Unternehmen gegründet. Inklusive 23 Betriebsübernahmen gab es 212 neue Unternehmen.

Gelungener Auftakt für Esternberger Volleyballer

ESTERNBERG. Bei allen Teams des Volleyballclubs Esternberg ist der Start nach der Weihnachtspause geglückt: Sowohl Damen als auch Herren und die U20-Burschen konnten punkten.

Sieben Feuerwehren bei Brand in Riedau im Einsatz

RIEDAU. Sieben Feuerwehren waren Montagvormittag bei einem Brand im Nebengebäude eines Wohnhauses in Riedau im Einsatz.

Solistenkonzert in Zell

ZELL. Das Sinfonische Blasorchester Ried lädt am Sonntag, 5. Februar, um 16 Uhr zu einem Solistenkonzert ins Schloss Zell an der Pram ein.

Preisschnapsen in Wallensham

BRUNNENTHAL. Insgesamt 67 Teilnehmer ritterten bei dem von der Freiwilligen Feuerwehr ausgetragenen Preisschnapsen um den Sieg.

Severin-Medaille für Josef Einböck

MAYRHOF, EGGERDING. Josef Einböck aus Mayrhof wurde für seine langjährigen Verdienste mit der Severin-Medaille ausgezeichnet.

Biber haben scharfe Zähne

SCHÄRDING. SCHÄRDING. Die Biber haben Hunger. Das kann man derzeit entlang des Inn’s zwischen Schärding und Passau beobachten.

Kindermaskenball in Riedau

RIEDAU. Nach zwei Jahren Pause wird am Sonntag, 5. Februar, ab 14 Uhr in Riedau ordentlich gefeiert, wenn im Pramtalsaal zum 43. Mal der Kindermaskenball über die Bühne geht.