ÖVP sucht starke Ideen für Andorf

Hits: 198
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 08.04.2021 14:42 Uhr

ANDORF. Ein neues Kapitel schlägt die ÖVP Andorf in Sachen Bürgerbeteiligung auf. Ab Ostern ist eine digitale Bürgerplattform online und steht für alle Andorfer zum Mitmachen bereit. Damit werden neue Möglichkeiten geschaffen, mit denen Bürger ihre Meinungen und Ideen einbringen können.

Starke Ideen sind gefragt. Nach diesem Motto hat die ÖVP Andorf eine Online-Plattform erstellt, auf der den Zukunftsfragen der Bürger ein Forum gegeben wird. „Alle Andorfer sind eingeladen ihre Ideen und Anregungen einzubringen. Gerade jetzt braucht es neue Impulse von Menschen die bereit sind, für ihre Gemeinde einen Beitrag zu leisten. Auf unserer Plattform hat alles Platz. Von der kleinsten Anregung bis zur großen Vision. Wir senken damit die Schwelle, über die man gehen muss, um sich einzubringen“, betont ÖVP-Bürgermeisterkandidat Karl Buchinger. Beim Erstellen der Plattform wurde auch an die jüngere Generation gedacht, deswegen wurde die Plattform auch für  Smartphones optimiert und ist rund um die Uhr erreichbar.

Mitmachen ist ganz einfach

Egal ob im Bereich Umwelt, Mobilität, Wirtschaft, Sport, Soziales oder Gesundheit - mitmachen ist einfach und unkompliziert. Kreativität, Mut und Weitblick sind gefragt. „Wir werden die besten Ideen in unser Programm einbauen und laufend darüber berichten, was man sofort umsetzen kann. Aus allen eingebrachten Vorschlägen wird eine Jury die beste Idee für Andorf auch prämieren“, berichtet Buchinger.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gemeinden Zell an der Pram und Vichtenstein gehen ins Rennen um den Sympathicus-Landessieg

BEZIRK SCHÄRDING. Die Sympathicus-Bezirkswahl ist geschlagen: Im Bezirk SCHÄRDING konnten sich in den jeweiligen Einwohner-Kategorien die Gemeinde Zell an der Pram und die Gemeinde ...

Schärdinger Sopranistin fehlt es, mit Musik die Menschen zu berühren

SCHÄRDING. Die Welt der Kunst- und Kulturschaffenden steht seit Monaten coronabedingt still. Im Tips-Interview erzählt die Sopranistin Eva-Maria Kumpfmüller-Lipuš aus Schärding, ...

Bezirkshauptmann warnt vor möglichen Ausreisebeschränkungen

BEZIRK SCHÄRDING. Aktuell gibt es im Bezirk Schärding knapp 200 COVID-19-Infizierte. Wenn sich die Situation nicht schnell bessert, dann könnte es laut Bezirkshauptmann Rudolf ...

Zu Besuch im Alten- und Pflegeheim

ZELL. Markus Zillner, SPÖ-Bürgermeisterkandidat in Zell an der Pram, besucht seit bereits 17 Jahren mit seinem Team zu Ostern die Bewohner des Alten- und Pflegeheimes in seiner Heimatgemeinde ...

Fehlende Kameradschaft: Mitgliederrückgang bei Schärdings Feuerwehren spürbar

BEZIRK SCHÄRDING. Seit rund einem Jahr hat uns die Coronakrise alle fest im Griff. Auch die Arbeit der Feuerwehren im Bezirk war im vergangenen Jahr stark von der Pandemie bestimmt. Wie es den Florianis ...

IGLA-Nachwuchsathleten legen großen Trainingseifer an den Tag

ANDORF. Vor knapp einem Monat haben die Athleten der Sportunion IGLA long life, unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen, ihr Training wieder aufgenommen.

Kuh floh von Bauernhof und attackierte 41-Jährigen: Schwer verletzt

SCHÄRDING. Schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Samstag ein 41-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Schärding, der beim Versuch, eine entkommene ...

Wirtin öffnet Gastgarten

ST. MARIENKIRCHEN. Bianka Möhling, Wirtin aus St. Marienkirchen bei Schärding,  hat heute - unter Einhaltung aller gesetzlichen Auflagen - die Gastgartensaison eingeläutet.