SPÖ-Bezirkschef Walch fordert Ausbau des Testsystems

Hits: 110
Omer Tarabic Tips Redaktion Omer Tarabic, 20.01.2022 12:13 Uhr

SCHÄRDING. Karl Walch, SPÖ Bezirksparteivorsitzender, fordert eine funktionierende Testinfrastruktur und Testergebnisse innerhalb von 24 Stunden.

„Eine hohe Impfquote und ein Testangebot, auf das sich die Bürger verlassen können, sind das Um und Auf um die Omikron-Welle zu bewältigen“, sagt SPÖ-Bezirksparteivorsitzender Karl Walch. Ob für Krankenhaus-Besuche oder private Treffen zu Hause, sich testen zu lassen ist laut Walch ein bewährtes Mittel, um Infektionsketten frühzeitig zu unterbrechen. „Leider ist das ohnehin schon schwache PCR-Testsystem bereits völlig zusammengebrochen.“ Nicht zuletzt, weil ruhigere Phasen der Pandemie nicht genutzt wurden, um aufzurüsten. Best-Practice-Beispiel ist zum wiederholten Male die Bundeshauptstadt.

Wien als Vorbild

„In Wien erhält man trotz des erhöhten Testaufkommens das PCR-Test-Ergebnis binnen 24 Stunden. Weil frühzeitig reagiert und Kapazitäten aufgebaut wurden. Es wäre nun dringend notwendig einen Testgipfel einzuberufen und alle Zuständigen und Anbieter an einen Tisch zu bitten“, so Walch. Konkret brauche es viel mehr Abgabestellen und eine Garantie, das Testergebnis innerhalb von 24 Stunden zu erhalten. Äußerst kritisch sieht der Sozialdemokrat die Situation in den Schulen. „Pädagogen, Schüler und Eltern tappen derzeit völlig im Dunkeln und Fühlen sich zurecht im Stich gelassen. Besonders sie brauchen Gewissheit, dass eine funktionierende Testinfrastruktur vorhanden ist.“

Novavax-Plattform kommt

Erfreut ist Walch darüber, dass ein SPÖ-Vorschlag aufgegriffen wird. Die zuständige Landesrätin Christine Haberlander kündigte eine Voranmeldeplattform für den Novavax-Impfstoff an. Die SPÖ hat in den vergangenen Wochen wiederholt eine Plattform nach dem Vorbild von Niederösterreich und Wien gefordert. Nach zahlreichen Gesprächen mit der Bevölkerung in Oberösterreich erhofft sich der Bezirksparteivorsitzende dadurch eine Erhöhung der Impfquote.

Kommentar verfassen



Musical „Lady Eiland“ im Kubinsaal

SCHÄRDING. Am Freitag, 10. Juni, ab 19 Uhr, laden die Schüler der Musikmittelschule Schärding zur Aufführung des Musicals „Lady Eiland“. Die Vorstellung findet im Kubinsaal statt.

Tennis: erfolgreiches Brüderpaar aus Andorf

ANDORF. Die Brüder Bastian und Elias Jank aus Andorf konnten beim ersten Raiba Cup Tennis-Turnier in Höhnhart (Bezirk Braunau) ihre Finalspiele gewinnen und holten sich somit den Turniersieg in den Bewerben ...

Ausbau der Kinderbetreuung in Schärding

SCHÄRDING. Landesgartenschau 2025, Volksschul- und Bauhofsanierung sowie die Errichtung eines neuen Kindergartens, auf Schärdings Stadtchef Günter Streicher und seine Mitarbeiter wartet ...

Wöginger: Pflege-Paket zeigt soziale Handschrift der Bundesregierung

BEZIRK. Die Pflegereform ist laut ÖVP-Klubobmann August Wöginger ein großes Paket und ein großer Wurf.

Queen Kings gastieren in Schärding

SCHÄRDING. „Queen Kings – a Tribute to Queen“, unter diesem Motto veranstalten der Kiwanis Club und der Lions Club Schärding erneut ein Live-Konzert am Stadtplatz der Barockstadt.

Darauf warten alle sehnsüchtig – das Schärdinger Schlemmerfest 2022

SCHÄRDING. Am ersten Ferienwochenende verwandelt sich die Schärdinger Innenstadt nach 2 Jahren Corona-bedingter Pause endlich wieder in ein kulinarisches Schlaraffenland! Das beliebte Schärdinger Schlemmerfest ...

Kurhaus Schärding als bester Arbeitgeber Österreichs ausgezeichnet

SCHÄRDING. Jährlich zeichnet Great Place to Work® großartige Arbeitgeber aller Branchen als Certified by Great Place to Work® aus. In der Kategorie SMALL (50 bis 99 Mitarbeiter) ging heuer der Sieg ...

Ehrung ehemaliger Gemeinderäte

ST. MARIENKIRCHEN. In einem sehr feierlichen Rahmen fand im Gemeindezentrum St. Marienkirchen bei Schärding die Ehrung der ausgeschiedenen Gemeindemandatare statt.