Scheibbser Gemeinden machen Schluss mit leeren Schaufenstern

Michael Hairer Online Redaktion, 04.06.2019 07:47 Uhr

Im Zuge eines neuen LEADER-Projekts suchen die Eisenstraße-Gemeinden Scheibbs, Purgstall an der Erlauf, Wieselburg und Waidhofen an der Ybbs gemeinsam Gründer für die Ortszentren.

EISENSTRASSE. Der Startschuss für das LEADER-Projekt „Gründung findet Stadt“ ist gefallen. Die Eisenstraße-Gemeinden Waidhofen an der Ybbs, Wieselburg, Scheibbs und Purgstall möchten mit dieser Initiative gezielt Leerflächen in Ortszentren minimieren und die Gründerquote heben. 20 Gründer sollen im Rahmen des zweijährigen Eisenstraße-Projekts begleitet und mit Sachleistungen von bis zu 7.500 Euro unterstützt werden. Vertreter der vier Gemeinden stellten das Vorhaben im Beta-Campus in Waidhofen an der Ybbs gemeinsam mit Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordnetem Andreas Hanger sowie den Kooperationspartnern riz up und Wirtschaftskammer Niederösterreich vor. Das Motto hinter der Initiative lautet: „Gib deinen Geschäftsideen Raum…“

Leerstände sollen neu belebt werden

„Einzige Bedingung für eine Teilnahme am Projekt ist, dass ein Leerstand einer teilnehmenden Standortgemeinde belebt wird. Pro teilnehmende Gemeinde können fünf Geschäftsideen umgesetzt werden. Jurys in den einzelnen Gemeinden treffen die Auswahl“, erklärt Gregor Haslinger, Eisenstraße-Themenfeldsprecher für Junges Unternehmertum.

Wie man sich anmelden kann

Anmeldungen sind ab sofort unter www.gruendungfindetstadt.at möglich, eine Bewerbung kann laufend bis Ende November 2020 erfolgen. Innerhalb von vier Wochen erhalten die Bewerber eine Rückmeldung. Ist die Jury-Hürde genommen, bekommen die Standortgründer Unterstützung bei der Suche eines geeigneten Geschäftslokals, laufende Gründungsberatung von riz up – Niederösterreichs Gründeragentur und der Wirtschaftskammer Niederösterreich, eine kostenlose Teilnahme am Mentorenprogramm und begleitende Öffentlichkeitsarbeit.

Zudem können Sachleistungen für die Gewerke Marketing- und Webkonzept, Foto und Video, Eventkonzept und Ladenkonzeption bis zu einer Höhe von 7.500 Euro abgeholt werden.

Zukünftiges Shoppingvergnügen 

Bürgermeisterin Christine Dünwald-Specht (Stadtgemeinde Scheibbs), Bürgermeister Werner Krammer (Stadt Waidhofen an der Ybbs), Wirtschaftsstadtrat Josef Lechner (Stadtgemeinde Wieselburg) und Bürgermeister Harald Riemer (Marktgemeinde Purgstall an der Erlauf) – den Wert von vitalen Ortszentren für die gesamte Region. „Nur ein belebtes und abwechslungsreiches Zentrum ist für Einheimische und Touristen attraktiv und verspricht neben Arbeitsplätzen auch Shoppingvergnügen, gemütliches Flanieren, kulinarische Genüsse und Wohlfühlambiente.“

 Eisenstraße-Obmann Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger strich den Innovationscharakter des Projekts hervor: „Besonders ist auch, dass hier mehrere Gemeinden eine gemeinsame Herausforderung in Angriff nehmen. Genau für solche Vorhaben ist das LEADER-Programm wie geschaffen.“ Andreas Hanger bedankte sich für die Kooperation bei den vier Gemeinden, aber auch bei riz up und bei der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ötscher und Hochkar präsentieren touristischen Visionen

BEZIRK SCHEIBBS. Insgesamt neun niederösterreichische Bergerlebniszentren haben ihre touristischen Standortentwicklungspläne neu durchdacht und bewertet. Die Konzeptideen wurden nun vorgestellt.  ...

Infoabend zu Verkehrskonzept und EVN-Kraftwerk in Brandstatt

SCHEIBBS. Im Rahmen der Modernisierung des historischen Wasserkraftwerkes Brandstatt/Heuberg wurden Überlegungen zur Verbesserung der Verkehrsführung im Bereich der Heubergbrücke angestellt. ...

Oktoberfest im Ybbstaler Solebad

GÖSTLING/YBBS.  Von „O“zapft is„ bis zum “Dirndlsprung„ wurde unter dem Motto “Oktoberfest„ das erste Saunafest der Saunasaison 2019/2020 gefeiert.

Große Ehre für den „Hochkar-JoSchi“

GÖSTLING/YBBS. Johannes „JoSchi“ Putz wurde für sein touristisches Engagement in der Region Göstling-Hochkar mit dem Tourismuspreis Niederösterreich (Kategorie „Gastgeber“) ...

Scheibbser Senioren auf Besuch in Oberösterreich

SCHEIBBS. Eine Rekordbeteiligung brachte die Ausschreibung der Fahrt nach Grünau im Almtal verbunden mit  einer Exkursion in die „Grüne-Erde-Welt“.

Einbruchsdiebstahl in Gaming geklärt

GAMING. Neben dem Raub in der Kartausegemeinde konnten auch 17 weitere Einbruchsdiebstähle in Niederösterreich, Oberösterreich und dem Burgenland aufgeklärt werden. Vier Beschuldigte ...

Der zweitbeste Skoda Serviceberater der Welt kommt aus Wieselburg

WIESELBURG. Robert Scheiblauer von Autohaus Pruckner in Wieselburg hat bei dem internationalen Wettbewerb „Road to Skoda“ den sensationellen zweiten Platz belegt.

Besucherrekord beim Bildungsforum Mostviertel und der Jobsafari

WIESELBURG. Was haben ein inspirierender Speaker, drei spannende Projekte, tanzende Roboter und 1.000 verbaute Nägel und Schrauben gemeinsam? Sie sind Teil der erfolgreichen Bilanz des Bildungsforum ...