Doppelter Einsatz für Feuerwehr Schiedlberg

Doppelter Einsatz für Feuerwehr Schiedlberg

Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 11.07.2019 15:32 Uhr

SCHIEDLBERG. An zwei Tagen in Folge waren die Florianis aus Schiedlberg gefordert. Zunächst wurde am Mittwoch ein Lastwagen aus einem Straßengraben geborgen, am Donnerstag kam eine Kehrmaschine vom Weg ab.

Auf der L565 (Sierninger Straße) zwischen Matzelsdorf, Ober- und Niederbrunnen kam am Mittwoch (10. Juli) ein Lastwagen von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Die Unfallstelle wurde von der Feuerwehr abgesichert und ausgelaufende Betriebsmittel gebunden. Nach dem Freimachen des betroffenen Bereichs vom herausgefallenen Ladegut wurde die Einsatzstelle an die Polizei Sierning übergeben. Durch die Lage des Unfallfahrzeuges übernahm dann ein Spezial-Abschlepptrupp die Bergung.

Kehrmaschine auf Abwegen

Nur einen Tag später kam am Donnerstag im Bereich der Fiedelbergstraße eine Kehrmaschine während Bauarbeiten vom ursprünglichen Weg ab. Das Fahrzeug rutschte von der Straße und hing fest. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und der Technische Zug Steyr von der Einsatzleitung unter Rücksprache mit der betroffenen Firma alarmiert. Mit vereinten Kräften konnte so der Lkw geborgen werden. 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Stadlfest in Pesendorf

Stadlfest in Pesendorf

GARSTEN. Die Feuerwehr Saaß lädt am Samstag, 20. Juli, ab 19 Uhr zum alljährlichen Stadlfest bei der Familie Brandner in Pesendorf ein. weiterlesen »

Bundessieg für Mayer

Bundessieg für Mayer

GARSTEN. 19 Teilnehmer waren beim Bundeslehrlingswettbewerb der Floristen in der Gösserhalle in Wien dabei. Den Sieg holte sich die Garstnerin Franziska Maria Mayer. weiterlesen »

Vorwärts Steyr kürte seinen Jahrhundertspieler

Vorwärts Steyr kürte seinen Jahrhundertspieler

STEYR. Mit einem zweitägigen Fest feierte der SK Vorwärts Steyr seinen 100. Geburtstag. Bei der Gala am Freitag war jede Menge Prominenz mit dabei. weiterlesen »

Salzburg war für Vorwärts eine Nummer zu groß

Salzburg war für Vorwärts eine Nummer zu groß

STEYR. 1.700 Zuschauer kam trotz schlechtem Wetter zum Jubiläumsspiel des SK Vorwärts Steyr gegen Meister und Champions-League-Starter Red Bull Salzburg. weiterlesen »

Forstner übernimmt Leitung von Wörfel

Forstner übernimmt Leitung von Wörfel

KLEINRAMING. Nach Abschluss eines Objektivierungsverfahrens wurde Ursula Forstner zur neuen Leiterin der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Kleinraming bestellt. weiterlesen »

Award für Kreilhuber

Award für Kreilhuber

STEYR. Jaqueline Kreilhuber (FH Steyr) erhielt für ihre Abschlussarbeit den Teufelberger Master-Thesis-Award. weiterlesen »

Kunstprojekt erstreckt sich über 79 Gemeinden und drei Bundesländer

Kunstprojekt erstreckt sich über 79 Gemeinden und drei Bundesländer

REGION STEYR. Völlig unerwartete Erlebnisse von Menschen aus 79 Gemeinden werden im Projekt Goldene Eisenstraße Neu verewigt und für zukünftige Generationen bewahrt. weiterlesen »

Zu Gast in Montenegro

Zu Gast in Montenegro

STEYR. Dichte Wälder, schwarze Berge, tiefe Schluchten, mittelalterliche Dörfer und traumhafte Strände. Genauso vielfältig wie die Landschaft Montenegros ist auch die Bevölkerung ... weiterlesen »


Wir trauern