Erfolg in der Landwirtschaft durch Tradition oder Innovation

Hits: 43
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 19.01.2020 19:06 Uhr

SCHLIERBACH. Tradition, Innovation, Digitalisierung, Einkaufsverhalten und Visionen sind aktuelle Themen, die auch die Landwirtschaft betreffen. Interessierte erfahren Wissenswertes darüber beim zweiten Wissensforum Bauernnetzwerk.at in Schlierbach.

Welcher Grad an Innovation ist der richtige? Entsteht Tradition erst durch Innovation? Welche Rolle spielt die Digitalisierung? Diese Fragen werden mit zahlreichen landwirtschaftlichen Vertretern aus den Betrieben, aus der Politik, aus der Interessensvertretung und auch aus den Schulen diskutiert. „Wir freuen uns auf die zweite Ausgabe des Wissensforums“, so die Organisatoren Franz Edlinger und Mario Pramberger.

Spannende Vorträge

Ein hochkarätiges Podium wartet auf die Besucher am Freitag, 7. Februar, im Café Panorama des Stiftes Schlierbach. Innovationsexperte Josef Rohregger gibt mit seinem Vortrag „Innovation durch Tradition“ die Diskussionsgrundlage. Ricarda Berg, verantwortlich für die digitale Kommunikation der Landwirtschaftskammer Österreich, spricht beim Forum zum Thema „Big Data – Big Danger?“. Am Nachmittag gibt Marktforscher Johannes Mayr Einblicke in das aktuelle Einkaufsverhalten der Österreicher und zum Abschluss macht der Obmann vom Verein Land schafft Leben, Hannes Royer, Mut für Visionen. Sein Key-Note-Vortrag trägt den Titel „Wer Visionen hat, bewegt die Landwirtschaft!“.

Freitag, 7. Februar / 10 Uhr

Panorama Stift Schlierbach Klosterstraße 1, 4553 Schlierbach

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Ticket um 19 Euro inklusive Mittagessen (Getränke sind nicht inkludiert) unter www.bauernnetzwerk.at

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Signalpatrone löste Brand aus

KLAUS/MOLLN. Durch eine Signalpatrone eines älteren Handsignalgerätes geriet eine Böschung in Molln in Brand.

Zwei Schulen aus Kirchdorf dürfen sich „Meistersingerschulen“ nennen

KIRCHDORF. Landeshauptmann Thomas Stelzer hat gemeinsam mit Bildungsdirektor Alfred Klampfer am vergangenen Donnerstag 78 Schulen als „Meistersingerschulen“ ausgezeichnet. Auch die Neue Musikmittelschule ...

Der etwas andere Faschingsausklang im Sthuham

MICHELDORF. Faschingsausklang im alternativen Kostüm: Das Kulturzentrum Sthuham lädt am Samstag, 22. Februar, um 19.30 Uhr zu einer etwas anderen Faschingsausklangsfeier ein.

Offenes Technologielabor: Neues Angebot für Kids und Jugendliche

SCHLIERBACH. Technik- und Robotikinteressierte können in einem OTELO − einem Offenen Technologielabor − im Technologiezentrum Kirchdorf (TIZ) bald selbst programmieren und bauen. Das Angebot ...

Gelungener Bezirksbauernball

MICHELDORF IN OÖ. „Midanaund im Tråchtngwaund“ – Diesem Motto folgten beim Bezirksbauern- und Landjugendball im Freizeitpark Micheldorf wieder hunderte begeisterte Besucher. Die Ballnacht ...

Faustball-Damen der Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach jubeln über vierten Staatsmeistertitel

NUSSBACH/KUFSTEIN. Staatsmeistertitel Nummer vier holten die Faustball-Damen der Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach.

Schienen, die nicht enden

KIRCHDORF. Holger Fritzsche bereist Russland seit vielen Jahren, jetzt war er mit verschiedenen Fernzügen und dem prächtigen Zarengoldzug auf der längsten Bahnstrecke der Welt unterwegs. ...

Micheldorfer Schauturner nahmen die Besucher mit in den Süden

MICHELDORF. Ab in den Süden reisten die Turner des ÖTB TV Micheldorf beim heurigen Schauturnen im Freizeitpark Micheldorf.