„Bschoad-Pinkerl“ unterm Christbaum: Kulinarische Geschenke voll im Trend

Hits: 1907
Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 17.12.2018 13:42 Uhr

OÖ. Der Genuss steht in der Weihnachtszeit im Mittelpunkt. Doch der Mega-Trend Regionalität ist nicht nur auf dem Weihnachtstisch, sondern auch unter dem Christbaum ein brandaktuelles Thema. Im Genussland Oberösterreich gibt es eine Vielzahl an regionalen Geschenkmöglichkeiten. Viele Direktvermarkter und Bauernläden halten spezielle Weihnachtsgeschenke bereit, sei es in Form des klassischen Geschenkkorbs oder als abgestimmte Spezialitätenbox. So feierte auch die regionale Erfolgsgeschichte des Bschoad-Pinkerls dieser Tage in Schlierbach ein besonderes Jubiläum.

Kulinarische Geschenke aus der Region erfreuen sich großer Beliebtheit und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher schätzen zunehmend Geschenke, die Genuss, Exklusivität und Nachhaltigkeit vereinen und finden in unserem heimischen Genusshandwerk und der landwirtschaftlichen Direktvermarktung die perfekten Anbieter„, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.

Genusspakete als Kindengeschenke

Regionale Lebensmittel gewannen auch in diesem Jahr als Kundengeschenke bei Unternehmen nochmals an Beliebtheit. “Die Produzenten des Genusslands Oberösterreich haben diesen Trend mittlerweile bewusst aufgegriffen. Gerade bei speziellen Geschenkspaketen verzeichnen wir sehr gute Entwicklungen und jährliche Umsatzsteigerungen„, so Hiegelsberger.

50.000stes “Bschoad Binkerl„ übergeben

Im Shop von Thomas Höfer wurde das 50.000ste “Bschoad Binkerl„ übergeben. Seit rund zehn Jahren schnüren regionale Produzenten diese Pakete mit feinsten Zutaten aus dem Kremstal. Von Apfel- Grammelschmalz über Säfte bis hin zum Schlierbacher Schlosskäse ist alles dabei. “Das kulinarische Handwerk ist zeitgemäß interpretiert und traditionell verpackt. Diese sympathische Mischung macht den Erfolg aus„, so Initiator Thomas Höfer. Auch in Schlierbach merkt man, dass sowohl die Konsumenten als auch international tätigen Unternehmen aus ganz Österreich nach wie vor stark auf regionale Produkte setzen und das “Bschoad Binkerl„ als beliebtes, begehrtes und wertschätzendes Dankeschön gerne an Freunde, Mitarbeiter und Geschäftspartner verschenken.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Radverein sucht Gespräch bei Infoabend zum Thema Mountainbiken im Kremstal

SCHLIERBACH/MICHELDORF. Zwischen Mountainbikern, Jägern und Grundeigentümern ist nicht immer alles eitel Wonne. Der Verein Bikesport RC Kremstal möchte das ändern und veranstaltet ...

900 Kirchdorfer unterschreiben für Billa-Erhalt im Ortszentrum

KIRCHDORF. Im Oktober startete der Gemeinderat eine Unterschriftenaktion, um die Billa-Filiale im Zentrum zu halten. Das Ergebnis liegt nun vor.

Regionale Äpfel am Tag des Apfels in Roßleithen verteilt

ROSSLEITHEN. Anlässlich des Tages des Apfels, am 8. November, verteilte der Arbeitskreisleiter der Gesunden Gemeinde Roßleithen, Kurt Pawluk, in der Krabbelstube, im Kindergarten, und in ...

SV Windischgarsten kürt sich ohne Punktverlust zum Herbstmeister

BEZIRK KIRCHEDORF. 13 Siege in 13 Spielen – SV Windischgarsten sichert sich souverän den Herbstmeistertitel in der 1. Klasse Ost.

Abstimmen für Schulprojekte und engagierteste Lehrer bei der Wahl zur Spitzenschule

BEZIRK KIRCHDORF. Die Tips-Aktion „Spitzenschule“ startet wieder! Gemeinsam mit dem Land OÖ und der Sparkasse OÖ werden die besten Schulen und heuer erstmals auch die beliebtesten Lehrer ...

Bei einem Verkehrsunfall in Hinterstoder kam ein Auto auf der Fahrerseite zu liegen

HINTERSTODER. Ein Autofahrer kam mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn der Stodertal Landesstraße L552 ab, wobei das Auto auf der Fahrerseite ...

Erfolg für Kegler des Pensionistenverbandes

BEZIRK KIRCHDORF. Die oberösterreichischen Kegel-Landesmeister waren auch bei der Bundesmeisterschaft in Kärnten höchst erfolgreich.

Bei den Berufserlebnistagen in der Stadthalle Kirchdorf dreht sich alles um die Lehre

KIRCHDORF AN DER KREMS. 50 regionale Ausbildungsbetriebe präsentieren circa 55 Berufe bei den siebten Berufserlebnistagen – „Eini in's Leben“ in der Stadthalle Kirchdorf.