Karl-Hausjell-Allee: Schörflinger Naturjuwel wurde einer Verjüngungskur unterzogen

Hits: 1177
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 04.04.2019 13:22 Uhr

SCHÖRFLING. Der Verschönerungsverein, der Verein Naturpark Attersee-Traunsee und die Naturpark-Mittelschule Schörfling pflanzten in der Karl-Hausjell-Allee 23 Birnenbäume.

Passend zum Start der Pflanzsaison wurde das schon lückenhaft gewordene Naturjuwel mit regionaltypischen und erhaltenswerten Birnenbäumen ergänzt. Hoandlbirn, Grünmöstler, Rote Lederbirne, Grüne Pichlbirne, Bratbirne, Winawitzbirne, Landlbirne sind die Bezeichnungen der neu gesetzten Jungbäume. Im Altbestand finden sich dazu noch Bäume der Sorten Frühbirne, Kochbirne, Steirische Weinmostbirne und auch ein paar unbestimmbare Wildlinge.

„Uns ist wichtig, dass diese Hausjell-Allee wieder den landschaftsprägenden Charakter zurückgewinnt, der Jahrzehnte (wenn nicht schon Jahrhunderte) lang das Ortsbild von Schörfling umrahmt hat“ freut sich Bürgermeister Gerhard Gründl über das Projekt und die Unterstützung der Grundbesitzer Grace Jeszenszky und Sissy Max-Theurer. Ausgegangen ist die Initiative dazu vom Verschönerungsverein Schörfling, dessen Obmann Hans Schinkowitsch die Neupflanzung organisiert und mit Vereinskollegen durchgeführt hat. Dazu sind auch zwei weitere Ruhebänke aufgestellt worden, um das „Träumen unter Obstbäumen“ zu ermöglichen.

Auf Infotafeln werden der ökologische Wert und die biologische Vielfalt dieser einzigartigen Streuobstallee aufgezeigt. Dazu bereiten Schüler der Naturpark-Mittelschule Infos auf, die dann auch digital vor Ort abrufbar sind. Eröffnet wird der Erholungs- und Erlebnisraum Hausjell-Allee am 22. Mai, dem Internationalen Tag der Artenvielfalt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ungenacher gewinnt Amuse bouche 2019 in Wien

UNGENACH. Fabian Lehner hat bei der Siegerehrung von Amuse bouche 2019 gewonnen. 

Frankenburg will noch familienfreundlicher werden

FRANKENBURG. 25 Teilnehmer am ersten Workshop vom Audit „familienfreundliche Gemeinde“ durchleuchteten alle Lebensphasen der Frankenburger Bevölkerung nach vorhandenen Angeboten und nach ...

Nachbarn löschten Wohnungsbrand und verhinderten so Schlimmeres

VÖCKLABRUCK. In der Wohnung einer 79-Jährigen brach am 8. Dezember gegen 0.50 Uhr ein Brand aus; bei den Löschversuchen zog sich die Pensionistin eine schwere Beinverletzung zu. Drei Nachbarn ...

Geforderte Einsatzkräfte bei der Herbstübung der Freiwilligen Feuerwehr Lenzing

LENZING. Ein Zusammenspiel von rund 90 Einsatzkräften der Feuerwehr, des Roten Kreuzes, der Polizei und der ÖBB zeigte, dass auch komplizierte Großschadensereignisse bestmöglich ...

Don Bosco Schule: Zertifikatsprüfung zur vegan/vegetarischen Fachkraft mit Bravour gemeistert

VÖCKLABRUCK. Zum zweiten Mal wurde heuer an der HLW der Don Bosco Schule Vöcklabruck die Zusatzausbildung zur Vegan/vegetarischen Fachkraft angeboten.  

Advent mit „Dreierloa“

GAMPERN/NEUKIRCHEN. Die Gruppe „Dreierloa“ lädt zu zwei stimmungsvollen Adventkonzerten, am Samstag, 14. Dezember, 19 Uhr in der Pfarrkirche Gampern und am Sonntag, 15. Dezember, 17 Uhr, in der ...

Diebe schlugen Heckscheibe ein und stahlen Handkasse aus geparktem PKW

NEUKIRCHEN/VÖCKLA. Am 7. Dezember zwischen 4.30 und 9 Uhr schlugen bislang unbekannte Täter die Heckscheibe eines geparkten PKW ein und stahlen daraus eine Handkasse.

Gelungenes Cäcilienkonzert der MMK Seewalchen

SEEWALCHEN/A. Die Marktmusikkapelle Seewalchen lud auch heuer zu ihrem alljährlichen Cäcilienkonzert unter der musikalischen Leitung von Andreas Reiter ein.