Schüler aus Seewalchen sind Teil der Jury für den Glauser-Preis

Hits: 343
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 14.10.2019 14:34 Uhr

SEEWALCHEN. Vergangenes Jahr waren es Kinder aus Köln, diesmal sind es beinahe 30 lesefreudige Schüler aus Seewalchen, die sich über die Schulbibliotheken ihrer Neuen Mittelschule und der Volksschule freiwillig als Jurymitglieder für die Vergabe der Glauser-Preise gemeldet haben.

Seither heißt es in der Freizeit viel lesen. Denn bewertet werden alle Kinder- und Jugendkrimis, die von deutschsprachigen Autoren eingereicht werden, und das sind im Regelfall 40 bis 50.Die Glauser-Preise werden für den besten Kinderkrimi bis zwölf Jahre und für den besten Jugendkrimi ab zwölf Jahren für herausragende Kriminalliteratur vergeben. Die Jury besteht aus vier Autoren – einer davon selbst Glauserpreisträger – und den echten Leseprofis, den Schülern.

 

„Lust am Weiterlesen“

Juryorganisator ist Autor und Buchhändler Erich Weidinger aus Seewalchen. Er ist begeistert, mit wie viel Engagement die Kinder bei der Sache sind. „Die Lust am Weiterlesen an der Geschichte wächst immer aus der Angst, was der Bösewicht als Nächstes machen wird. Das macht die Spannung aus. Die Kinder sind sehr klar in ihrem Urteil.“ Nach jedem gelesenen Buch wird ein Fragebogen ausgefüllt und das Buch von jedem einzelnen Kind bewertet. Auch die Jurysitzungen, in denen erfahrungsgemäß mit den Kindern heiß diskutiert wird, finden in Seewalchen statt. Die deutschen Jurymitglieder werden dazu an den Attersee reisen.

Der Glauser-Preis, benannt nach dem Schweizer Schriftsteller Friedrich Glauser, wurde vom Syndikat – der Vereinigung deutschsprachiger Krimiautoren mit mehr als 750 Mitgliedern – ins Leben gerufen. Er wird traditionellerweise bei der Criminale, dem größten Krimi-Branchentreff Europas, vergeben. Die nächste findet kommenden April in Hannover statt. Seewalchen wird dabei gut vertreten sein.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Beachvolleyballerin Valerie Teufl beendet Karriere

AURACH. Die 33-jährige Valerie Teufl beendet nach 18 Jahren ihre aktive Sportkarriere.

Alkolenker aus Verkehr gezogen

ST. GEORGEN. Innerhalb von vier Stunden konnten Polizeibeamte sechs Alkolenker aus dem Verkehr ziehen.

US-Botschafter Trevor Traina auf Besuch in Schwanenstadt

SCHWANENSTADT. Auf Einladung von Dir. Herwig Pernsteiner von der ISG kam US-Botschafter Trevor Traina bei seiner Reise durch die Bundesländer, bei der er als Freundschaftsdienst zwischen den ...

Schwester Margret Obereder sorgt sich um die Menschen in Bolivien

ATTNANG-PUCHHEIM. Seit April 2016 ist Schwester Margret Obereder Generaloberin der Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser. Sie stammt aus Attnang-Puchheim und hatte über mehrere Jahre die ...

Prozess um Missbrauch an 109 Buben startete

BEZIRK VÖCKLABRUCK/GMUNDEN. 109 Buben soll ein Arzt aus dem Salzkammergut sexuell missbraucht haben. Am Dienstag startete der Prozess am Landesgericht Salzburg. Für den Angeklagten gilt die Unschuldsvermutung. ...

Rehkitze vor dem Hungertod gerettet

FRANKENBURG. Nachdem die Rehmutter beim Überqueren einer Landstraße überfahren wurde, blieben ihre beiden Rehkitze allein zurück. Am Assisi-Hof des Österreichischen Tierschutzvereins ...

Engmaschig vernetzte Kleinhabitate als Lebensraum für Pflanzen und Tiere

ZELL AM MOOS. Die Henndorfer Privatkäserei Woerle will die Artenvielfalt auf den Flächen der 500 Milchbauern, die sie beliefern, fördern. Das Projekt wurde am Hof von Elisabeth und Ferdinand ...

Blühende Tour zu zauberhaften und vielfältigen Gärten im Bezirk in der neuen Tips Gartenserie

VÖCKLABRUCK/BEZIRK. Der eigene Garten ist wie ein kleiner Schatz. Er schafft Schönheit, Vertrautheit, Glückseligkeit, Verantwortung und Arbeit. Und immer trägt die Gestaltung und ...