Herbstfest im St. Josef Altenheim Sierning

Hits: 338
Daniel Leitner Daniel Leitner, Tips Redaktion, 17.09.2019 07:00 Uhr

SIERNING. Oberösterreichs Altenheime öffnen am Freitag, 4. Oktober, ihre Türen und laden zum Tag der Altenarbeit ein. Im Haus St. Josef – Wohnen mit Pflege – in Sierning wird ein Herbstfest veranstaltet.

Um Interessierten einen Einblick in das Leben und Arbeiten in einem Seniorenwohnhaus zu ermöglichen, gibt es den Tag der Altenarbeit. Rund 90 Pflegeheime in ganz Oberösterrich sind mit dabei. Von 13 bis 16.30 Uhr lädt das Haus St. Josef – Wohnen mit Pflege – in Sierning daher zu einem gemütlichen Herbstfest ein.

Passende Dekoration

Bereits Tage vorher basteln die Bewohner des Pflegeheimes gemeinsam mit den Ehrenamtlichen an Dekorationen. Es werden beispielsweise Kürbisse geschnitzt. Neben einer thematisch passenden Deko wird es auch „herbstliche“ Verköstigungen geben. Musikalisch begleitet wird das Fest von den zwei ehrenamtlichen Mitarbeitern Herman Blasl und Helmut Weissensteiner gemeinsam mit dem Haus-Chor. Besucher, die sich für den Bereich der Pflege interessieren, bekommen am Tag der Altenarbeit in diesem Haus viele Informationen rund um die unterschiedlichen Arbeitsfelder in einem Seniorenwohnhaus sowie über mögliche Ausbildungen.

Kreuzschwestern

Seit 2012 kümmert sich das St. Josef im Auftrag des Trägerordens, der Kreuzschwestern, um die Pflege und Betreuung von insgesamt 64 Bewohnern. Diese bringen sich auch aktiv ein und leisten einen wertvollen Beitrag. Das Haus fasst zwei Stockwerke und bietet einen tollen Garten mit wunderschönem Ausblick in die nahen Voralpen und zur Pfarrkirche St. Stephanus. Der Slogan des Hauses lautet: „Wertvoll, vielfältig, einmalig – bleiben können wie ich bin!“ Und genau nach diesem Motto wird in desem Haus auch gearbeitet.

Die ARGE Alten- und Pflegeheime Oberösterreich organisiert in Kooperation mit dem Sozialressort des Landes am Freitag, 4. Oktober, den Tag der Altenarbeit. Dabei wird unter anderem das tägliche Engagement der Mitarbeiter präsentiert. Weitere Infos unter www.sinnstifter.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kauffrau aus Leidenschaft

GARSTEN. Die Abläufe in ihrem Adeg-Markt kennt Maria Weinberger in- und auswendig, arbeitet sie doch bereits seit über 20 Jahren im Geschäft.

Kabarett im Akku: „Junge, lern doch einfach mal Deutsch!“

STEYR. Michael Großschädl bringt am Mittwoch, 10. Juni, 20 Uhr sein brandneues Kabarett im Kulturzentrum Akku auf die Bühne.  

Steyrer Zukunftsradeln zu Vorreitern der Nachhaltigkeit

STEYR. Nach der Coronapause ist es am Mittwoch, 10. Juni wieder soweit: Die Initiative Klimafokus, die Radlobby Steyr und der Treffpunkt Dominikanerhaus laden zur nachhaltigen Besichtigungstour mit ...

Gaflenz kündigt Rückzug aus 1. NÖ Landesliga an

GAFLENZ. „Verantwortungsbewusstsein und Seriosität stehen bei uns seit jeher im Vordergrund“, erklärt Gaflenz-Obmann Günther Kellnreitner, warum sein Verein den Rückzug aus der ...

Ein Winzer aus der Kurstadt Bad Hall

BAD HALL. Vor drei Jahren pflanzte Armin Rogl in Bad Hall auf zwei Hektar sechstausend Weinreben der Sorten Grüner Veltliner und Gelber Muskateller. Die Trauben wurden vergangenen Herbst gelesen, ...

Erlebnis-Spaziergang durchs Steyrdorf

STEYR. Beim zweistündigen Spaziergang durchs Steyrdorf führen mittelalterlich kostümierte Guides auf die Spuren längst vergessenen Handwerks wie Seifensieden oder Posamentieren.

Jungbauer siegt am Pleschingersee

STEYR. Die lange Wettkampfpause ging für die Sportler des Askö Laufwunder Steyr zu Pfingsten zu Ende.

Steyrer Unfallchirurgie: „Mit dem Helm sicher unterwegs“

STEYR. Seit Covid-19 erfreut sich das Fahrrad als Fortbewegungsmittel noch größerer Beliebtheit. Allerdings greifen viel zu wenige Erwachsene zum schützenden Helm.