Die sechste Auflage von „Bike & Run“ lockt mit tollen Tombola-Preisen

Hits: 564
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 17.07.2019 11:37 Uhr

SONNTAGBERG. Um zwei Wochen später als gewohnt, nämlich am 21. September, veranstaltet der ASKÖ Waidhofen/Ybbs, unterstützt vom Kulturpark Eisenstraße, zum sechsten Mal das Sportevent „Bike & Run“.

Um den Sonntagberg mit dem Rad zu erklimmen, gingen im Vorjahr über 200 Teilnehmer beim Duathlon der etwas anderen Art an den Start. In ihrer Form ist diese Sportveranstaltung österreichweit ein einzigartiges Event. Internationale Bekanntheit erlangte die Basilika Sonntagberg allerdings als mehrmaliges Etappenziel der Österreichischen Radrundfahrt.

Start um 14 Uhr

Gestartet wird um 14 Uhr bei der Neuen Mittelschule Rosenau statt. Bewältigt werden müssen eine 3,3 Kilometer lange Bergfahrt (Höhenmeter 320) auf den Sonntagberg und ein vier Kilometer langer Lauf entlang des Panoramahöhenweges. Teilnahmeberechtigt sind alle ab dem Jahrgang 2005. Neben Rennrädern und Mountainbikes sind in einer eigenen Wertung auch E-Bikes (Serienausstattung) erlaubt, um jedermann die Teilnahme am Event zu ermöglichen.

Familienwertung und Partnerbörse

Auch heuer wieder gibt es eine eigene Familienwertung. Wer für die Staffel auf der Suche nach einem Partner ist, für den hat der ASKÖ eine Börse (www.askoewaidhofen.at) eingerichtet. Jeder Teilnehmer erhält mit dem Starter-Bag verschiedene Goodies und nimmt nach der Siegerehrung an einer Tombola mit wertvollen Sachpreisen teil. Als Hauptpreis winkt dem glücklichen Gewinner heuer eine Woche Halbpension für zwei Personen im Hotel Roslehen im Großarltal. Sparen mit zeitnaher Nennung Bis zum 31. Juli zahlt man für die Einzelnennung 15 Euro, für die Staffel 25 Euro. Nennungen bis zum 14. September erhöhen sich um jeweils fünf Euro, bei Nachnennung sogar um zehn Euro. Bei der Startnummernausgabe erhält man einen SMC-Timing-Chip (20 Euro Pfand, vier Euro Miete). Das Pfand wird nach Rückgabe erstattet. Auf www.tips.at werden ab 25. Juli jeweils ein Einzelstart- (18772), Staffel- (18773) und Generationenplatz (18774) verlost.

Samstag, 21. September 2019

NMS Rosenau

Nennschluss: 14. September

Einzel: 20 Euro

Staffel: 30 Euro

Vergünstigungen bei Nennung bis 31. Juli (minus fünf Euro); Nachnennungen bis 18. September erhöhen sich um zehn Euro.

Konto: Raiba Ybbstal

IBAN: AT47 3290 6000 0043 0140

BIC: RLNWATWWWHY

Startnummernausgabe: 11 bis 13 Uhr

14 Uhr: E-Bike

14.10 Uhr: Damen und Herren

14.20 Uhr: Staffel

im Anschluss: Siegerehrung

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Erfahrungsaustausch mit den Selbsthilfepartnern

WAIDHOFEN/YBBS. bereits zum siebten Mal fand der jährliche Erfahrungsaustausch mit den Selbsthilfepartnern im LK Waidhofen/Ybbs statt.

Hochwasserschutz für Ybbsitz

YBBSITZ. Am 11. November 2019 fanden der Spatenstich zum Hochwasserschutz Prollingbach und die Eröffnung des Projekts in Schwemmau statt.

Bergbauernschule Hohenlehen feiert 70-Jahr-Jubiläum

HOLLENSTEIN/YBBS. Vor 70 Jahren, am 12. November 1949, öffneten sich zum ersten Mal die Pforten der Wald- und Gebirgsbauernschule Hohenlehen, um der bäuerlichen Jugend des Ybbstales ...

Wirtschaftstreibende tagten bereits zum zweiten Mal in Sonntagberg

SONNTAGBERG. Der Gemeinde21 – Arbeitskreis „Sonntagberg 2025“und Bürgermeister Thomas Raidl luden zum zweiten „Runden Tisch der Wirtschaft“ am 7. November 2019, welcher unter dem ...

Aktion „Gastro-100er“ für Niederösterreich

NIEDERÖSTERREICH. Die FPÖ NÖ unterstützt Gastronomen mit 100 Euro bei der Anschaffung von Heizstrahlern und Raucherzelten. 

Freiheitliche Frauen: Mühlberghuber als Obfrau bestätigt

NIEDERÖSTERREICH. Die Initiative Freiheitlicher Frauen (IFF) Niederösterreich wählte im Zuge ihrer Generalversammlung in St. Pölten einen neuen Vorstand.

Geschichte hautnah erleben – Exkursion nach Mauthausen

SONNTAGBERG. Die Schülerinnern der 2. und 3. Klasse der Fachschule für Sozialberufe in Gleiß erlebten eine sehr beeindruckende Exkursion zum Fach Geschichte. Erste Station war das ...

„Wir müssen wieder politische Menschen werden!“

WAIDHOFEN/YBBS. Bereits zum achten Mal versammelten sich am Samstag, 9. November, in Waidhofen/Ybbs Bürger aus der Region, um für eine bessere Klimapolitik zu demonstrieren. Besondere ...