SPÖ Sonntagberg präsentierte Kandidaten und Wahlprogramm bereits im Herbst 2019

Hits: 97
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 24.01.2020 11:43 Uhr

SONNTAGBERG. Der SPÖ-Spitzenkandidat Helmut Novak präsentierte bereits bei der im Vorjahr abgehaltenen Ortsleitungskonferenz, bei der die Sektionen Hilm/Gleiß/Rosenau, Bruckbach und Böhlerwerk zu einer Ortsgruppe zusammengefasst wurden, sein 28-köpfiges Team.

„Mit geballter Kraft können wir nun in die Gemeinderatswahlen gehen“, so Spitzenkandidat Novak. „Nur so können wir die vier Punkte unseres Wahlkampfprogramms auch nach der Wahl umsetzen.“

Punkt eins: Attraktivierung der Bildungseinrichtungen

Der desolate Zustand der Volksschule, aber vor allem der NMS Rosenau erfordern eine dringende Generalsanierung für dringend erachtete. „Die Pseudemaßnahmen der letzten Zeit haben nur zig-tausende Euro verschwendet, hier gehört ein Gesamtkonzept her“, so Obmann-Stv. Ulrike Neubauer. Des Weiteren wolle man sich für die Schaffung von Kleinstkinderbetreuung in der Gemeinde einsetzen.

Punkt zwei: Verkehrssicherheit/Sanierung Gemeindestraßen

Gerade bei den Schulen, den Friedhöfen in Böhlerwerk und Gleiß sowie beim Böhlerzentrum herrsche Handlungsbedarf. Gehsteige und Zebrastreifen sollen die „teils lebensgefährlichen Bedingungen“ entschärfen. Gefahr im Verzug sieht man im Eingangsbereich des Böhlerzentrums. „Bei Veranstaltungen nehmen die Besucher nicht den Zebrastreifen beim Cafe Moshammer, da queren sie die Bundesstraße auf Höhe des Eingangs. Bei Dunkelheit ist das lebensgefährlich“, so Neubauer bei der Ortsleitungskonferenz weiter. Augenmerk wolle man auch auf die Sanierung der Gemeindestraßen legen. Gerade Am Stocket, in Gerstlöd, bei den Körnerhöfen und im Ortszentrum ist der Zustand des Asphalts besorgniserregend. „Für Ältere birgt das zum Teil Verletzungsgefahr“, so Neubauer weiter. 

Punkt drei: leistbares Wohnen

Um Zuzug zu ermöglichen, ist es notwendig für leistbares Wohnen zu sorgen. Insbesondere junge Menschen bräuchten eine Startwohnung. Manche Gemeindewohnungen seien in derart überaltetem Zustand, dass es kein adäquates junges Wohnen denkbar sei. „Dem historischen Höchststand an leerstehenden Wohnungen, aktuell 30 an der Zahl gehört entgegengewirkt.“

Punkt vier: Ortszentrum Rosenau

„Schon seit Langem weist Ulrike Neubauer auf das verheerende Ortsbild Rosenau hin“, so SPÖ-Obmann Novak. Die Zweitgereihte dazu: „Es ist gut und schön, dass der Sonntagberg wie ein Schmuckkästchen hergerichtet wird, aber um dorthin zu kommen, muss man durch Rosenau fahren, und der Kern präsentiert sich – überspitzt gesagt – wie in einem Dritte-Welt-Land.“ In diesem Bereich wolle man in den nächsten fünf Jahren aktiv werden.

SPÖ-Team Sonntagberg für die GRW 2020

Helmut Novak

Ulrike Neubauer

Harald Matzinger

Astrid Poiß

Reinhard Gleiß

Lisa Janina Matzinger

Günther Hammerschmid

Hannelore Grem

Heimo Henögl

Olga Scholz

Patrick Rosenberger

Sarah Nina Geyer

Marcus Fischböck

Heidrun Eblinger

Gerald Poiß

Daniela Henögl

Johannn Eblinger

Margarete Stöckl

Josef Fürschuß

Barbara Adlberger

Johann Geiseder

Manuela Novak

Reinhard Schossmann-Gartner

Birgit Matzinger

Josef Steinwentner

Regina Steinbauer

Christoph Perner

Helga Korbel

Josef Schwarenthorer

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



20.500 Euro für den Sonntagberg: Künstler aus der Region im Dienste der Basilika

SONNTAGBERG. Abt Petrus Pilsinger konnte seinen Augen nicht trauen: 20.500 Euro für die Revitalisierung der Basilika Sonntagberg im Bezirk Amstetten kamen an einem einzigen Abend zusammen. Die ...

Dämpfer für die UVC Raiba Volleyball-Herren

WAIDHOFEN/YBBS. Keine echte Faschingssamstagslaune kam beim Ybbstalderby gegen Amstetten in der gut besuchten Waidhofner Sporthalle auf, hatten die UVC Raiba Herren doch nach sechs Siegen in Folge ...

SG1514-Nachwuchs erfolgreich im Landesliga-Finale

WAIDHOFEN/YBBS. Am Samstag, 22. Februar, fand die niederösterreichische Landesliga 2019/2020 mit der fünften Runde in Klosterneuburg beim Schützenverein 1288 ihr Ende.

Askö-Radbasar

WAIDHOFEN/YBBS. Die Askö-Radsportgruppe vermittelt am 27. und 28. März 2020 in der Eishalle den Kauf und Verkauf von gut erhaltenen, gebrauchten Fahrrädern.

Vergabe zahlreicher Subventionen für 2020

WAIDHOFEN/YBBS. Bei der vergangenen Gemeinderatssitzung der Stadt Waidhofen am Montag, 24. Februar, wurden in erster Linie Förderungen und Subventionen beschlossen. 

Leserbrief von Klimaproteste-Mitorganisator Raphael Kößl

WAIDHOFEN/YBBS. Im April vergangenen Jahres ging man in Waidhofen das erste Mal für eine ernsthafte und wirksame Klimapolitik auf die Straße. Elf Klimaproteste und ein Jahr später wird ...

Förderbandball: „Rackwheels & Flowers – alle anders – alle gleich“

WAIDHOFEN/YBBS. Bisher haben die Förderbandler niemals mit Alltäglichem geglänzt - auch diesmal bleiben sie ihrem Grundsatz treu und locken bei ihrem ersten Förderbandball am Samstag, ...

Faschingsnarren unterwegs – Umzug im großen Miteinander

WAIDHOFEN/YBBS. Nach langem Warten war es heuer wieder soweit: Der Waidhofner Faschingsumzug erfreute am vergangenen Sonntag Schaulustige ebenso wie Mitwirkende und stand dem Riesenerfolg aus dem ...