Navi leitete PKW-Lenker in falsche Richtung: 32-Jähriger wurde auf der A9 zum Geisterfahrer

Hits: 401
Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 22.09.2019 09:24 Uhr

SPITAL AM PYHRN. Ein 32-Jähriger Bulgare wurde am 22. September gegen 0.25 Uhr auf der A9 zum Geisterfahrer, nachdem ihn sein Navigationsgerät falsch geleitet hatte.

Der 32-Jährige war zusammen mit seiner Lebensgefährtin und seinem Vater auf der A9 Richtung Graz unterwegs. Aufgrund von Wartungsarbeiten im Bosrucktunnel wurde der Verkehr über die Anschlussstelle Spital am Pyhrn von der Autobahn abgeleitet.

Navi leitete 32-Jährigen in die falsche Fahrtrichtung

Da sein Navi ihm jedoch die Anweisung gab, wieder auf die A9 aufzufahren, lenkte er seinen PKW über die Abfahrt Spital, Fahrtrichtung Wels, entgegen der Fahrtrichtung wieder auf die Autobahn und fuhr auf die Richtungsfahrbahn Wels in Fahrtrichtung Graz in den Bosrucktunnel ein.

Notfallprogramm im Bosrucktunnel aktiviert

Dadurch wurde das Notfallprogramm bei der Autobahnmeisterei Ardning aktiviert und der Bosrucktunnel in Fahrtrichtung Wels auf Rotlicht geschaltet. Der 32-Jährige wendete anschließend nach mehr als fünf Kilometern entgegen der Fahrtrichtung seinen PKW in einer Pannenbucht, wo er von einer Streife der Autobahnmeisterei Ardning angetroffen und aus dem Tunnel eskortiert wurde.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Dorfmobil und Dorfladen haben sich in der Corona-Krise bestens bewährt

KLAUS/STEYRLING. Wie wichtig die regionale Versorgung mit Lebensmitteln ist, wurde den Menschen in der Corona-Zeit wieder bewusster. In der Gemeinde Klaus haben sich speziell das Dorfmobil und der ...

Kirchdorfer Julian Angerer kandidiert zur Wiederwahl als Landesschulsprecher

KIRCHDORF AN DER KREMS. Demnächst stehen die Wahlen der Landesschülervertretung an. Der Kirchdorfer Julian Angerer strebt seine Wiederwahl an.

Kremstalvolleys laden zum gemeinsamen Pritschen und Baggern ein

KREMSMÜNSTER. Um das Sportangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der aktuell schwierigen Corona-Zeit zu vergrößern, bieten die Kremstalvolleys heuer erstmalig auch ...

Ortsgebiete Klaus und Steyrling blühen auf

KLAUS/STEYRLING. Die beiden Verschönerungsvereine der Gemeinde Klaus tragen zur Attraktivierung der Ortsgebiete bei.

Das erste Treffen mit Bergschuhen, Wanderstöcken und Picknick

HINTERSTODER. Die derzeitige Situation macht es Alleinstehenden nicht gerade einfach, neue Leute kennenzulernen. Abstandsregeln, Schutzmasken und Gastronomiebesuche nur mit Personen des gemeinsamen Haushalts: ...

Unfall mit 1,8 Promille

GRÜNBURG. Bei der Heimfahrt von einer Geburtstagsfeier kam ein 17-Jähriger aus Steyr-Land im Ortsteil Forstau von der Straße ab und krachte mit seinem Auto gegen einen Wasser-Durchlass. ...

LKW berührte Oberleitung und verursachte Stromausfall

MICHELDORF. Gestern kam es zu einem Stromausfall an der Bahnstrecke in Micheldorf.

Für ein gutes Miteinander von Kuh und Wanderer

BEZIRK KIRCHDORF. Die Almlandschaft im Bezirk Kirchdorf bietet nicht nur den Wanderern Erholung, auch Kühe finden im satten Gras der Almen ihre Sommerfrische. Damit das gemeinsame Nutzen der heimischen ...