Katholische Jugend aus St. Anton unterstützt mit Geschenken bedürftige Kinder aus Österreich

Hits: 311
Michael Hairer Online Redaktion, 02.12.2019 15:02 Uhr

ST. ANTON/JESSNITZ. Bei der Weihnachtsaktion „Spielen Sie Christkind“ spendete die Katholische Jugend Geschenke im Wert von 500 Euro.

Der Samariterbund und die Post haben auch dieses Jahr wieder die Aktion „Spielen Sie Christkind“ ausgerufen. Ziel ist es, dass zu Weihnachten möglichst kein bedürftiges Kind in Österreich ohne Geschenk bleibt. Die Katholische Jugend aus St. Anton an der Jeßnitz, mit den Leitern Chtistoph Schafhuber und Katja Rossgatterer, hat sich diese Aktion zu Herzen genommen und spendete insgesamt 22 Geschenke im Gesamtwert von 500 Euro.

Mehr als 320.000 Kinder in Österreich sind von Armut betroffen. Für viele von ihnen bleiben Weihnachtsgeschenke nur Wünsche. Um das zu ändern, kann jede Person Geschenke spenden und so bedürftigen Kindern frohe Weihnachten bereiten. Die Geschenk-Pakete werden von der Österreichischen Post zu den Sammelstellen des Samariterbundes gebracht und von dort in ganz Österreich verteilt.

Bis 16. Dezember gibt es noch die Möglichkeit, Geschenke zu versenden. Nähere Infos in jeder Poststelle oder im Internet auf: www.post.at/privat_versenden_paket_paketmarke_pakete_fuers_christkind_neu.php

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Scheibbser Wochenmarkt startet wieder

SCHEIBBS. Der Scheibbser Wochenmarkt findet wieder wie gewohnt, mit Mund-Nasenschutz und Sicherheitsabstand, jeden Freitag von 08.30 bis 12.30 Uhr am Rathausplatz statt.

Wieselburger Volksfest ist abgesagt

WIESELBURG. Das Wieselburger Volksfest ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Die nächste Auflage  findet von 30. Juni bis 4. Juli 2021 statt. Auch die an das Volksfest geknüpfte Messe ...

Gesunde Gemeinden veröffentlichen online Fitnessprogramm

GRESTEN. Die Gesunden Gemeinden Gresten und Gresten-Land haben in Kooperation mit herzsport.co.at ein Corona-Bewegungsprogramm für die Zeit zu Hause herausgebracht.

Waldbrand in Lunz am See

LUNZ AM SEE. Gestern, 16. April, kam es in einem Wald am Großkopf auf rund 1.050 Meter Seehöhe zu einem Brand. 

Jugendservice Jusy ist auch in Coronazeiten für Jugendliche da

WIESELBURG. Egal ob es um Langeweile, Lernthemen, Sorgen, Liebeskummer oder Anderes geht, die Jugendberatungsstelle in Wieselburg ist auch während der Corona-Krise für ihre Zielgruppe erreichbar.  ...

Worthington Industries Austria zum vierten Mal in Folge Österreichs bester Arbeitgeber

KIENBERG BEI GAMING. Zum vierten Mal in Folge ist das Unternehmen Worthington Industries Austria laut „Great Place to Work“ Österreichs bester Arbeitgeber in der Kategorie „Large“ ...

ZKW fertigt Schutzmasken selbst

WIESELBURG. Seit 6. April ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei Betreten des ZKW Werksgeländes vorgeschrieben. Da die Schutzmasken aber Mangelware sind, fertigt der Wieselburger Lichtsysteme-Spezialist ...

Auch Landesklinikum Scheibbs wird auf Covid-19-Patienten vorbereitet

SCHEIBBS. Immer mehr niederösterreichische Spitäler rüsten sich für Covid-19-Patienten. So auch das Landesklinikum Scheibbs.