Marschmusik-Wochenende der Extraklasse in St. Georgen

Marschmusik-Wochenende der Extraklasse in St. Georgen

Margarete Frühwirth Margarete Frühwirth, Tips Redaktion, 17.06.2019 11:38 Uhr

ST. GEORGEN/GUSEN. Zu ihrem 160-jährigen Bestehen veranstaltete die Marktmusik St. Georgen das Bezirksmusikfest unter dem Motto „Musik dahoam“. Im Rahmen der Festveranstaltung im AktivPark fand die Marschmusikbewertung mit rund 1.000 Musikern am Samstag, 15. Juni statt.

Bei sommerlichen Temperaturen gaben 23 Kapellen ihr Bestes und stellten sich der Marschwertung. Auch die St. Georgener Youngstars, die Jungmusiker der gastgebenden Kapelle, marschierten vor der Jury. In gewohnt launiger Art führte Moderator Manfred Schmidberger durch das Programm. Pabneukirchen marschierte in neuer Tracht mit neuem Stabführer (Florian Mayrhofer) und neuen Marketenderinnen (Sarah Mayer, Iris Peneder und Sophia Nußbaummüller) ein. Auch der Trachtenmusikverein Mitterkirchen präsentierte sich in neuer Tracht und bei fünf Kapellen (Luftenberg, St. Georgen/Gusen und St. Georgen/Walde, Schwertberg, Waldhausen) standen Stabführerinnen in der ersten Reihe.

Lobende Worte für Veranstaltung

Unter den Besuchern waren auch die Abgeordnete zum Nationalrat Sabine Schatz (SPÖ)und Bundesrat Anton Froschauer (ÖVP) zu Gast, die mit ihren Worten den größten Respekt für diese Veranstaltung zum Ausdruck brachten. Die Bezirksfahne wurde feierlich an den Musikverein Waldhausen übergeben, der im nächsten Jahr das Bezirksmusikfest veranstalten wird.

Gesamtspiel, Marschmusikbewertung und Partystimmung

Als jüngster Stabführer erreichte Mathias Kern (18) mit der Stadtkapelle Perg einen ausgezeichneten Erfolg. Anton Nenning führte die Bürgerkorpskapelle Windhaag zum überragenden Ergebnis von 95,42 Punkten. Zum Abschluss fand das sehens- und hörenswerte Gesamtspiel mit allen teilnehmenden Musikern statt. Am Abend ging es mit Musik von den Rieder Nachbarn weiter, ehe die Ergebnisse der Marschmusikbewertung bekannt gegeben wurden. Die sehr guten und ausgezeichneten Erfolge sowie heiße Rhythmen der Press House Band aus St. Georgen sorgten anschließend für Partystimmung. Mit einer Feldmesse und anschließendem Frühschoppen mit dem Musikverein Allerheiligen klang das Festwochenende am Sonntag aus. Und so freuen sich die Musikvereine bereits auf das nächste Jahr in Waldhausen.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






19.000 Besucher beim Festival der Regionen in Perg-Strudengau

19.000 Besucher beim Festival der Regionen in Perg-Strudengau

BEZIRK PERG. Nach zehn Tagen voller Programmhighlights ist vergangenen Sonntag, 7. Juli, die 14. Ausgabe des Festivals der Regionen zu Ende gegangen. Das biennale Kunstfestival mit dem Festivalthema Soziale ... weiterlesen »

Update: Das Trinkwasser in Münzbach ist gereinigt und verwendbar

Update: Das Trinkwasser in Münzbach ist gereinigt und verwendbar

MÜNZBACH. Wie die Homepage der Gemeinde Münzbach soeben bekannt gab, kann das Leitungswasser wieder ohne Einschränkungen verwendet werden.  weiterlesen »

Hoffnungsorte der Erinnerung und Bildung

Hoffnungsorte der Erinnerung und Bildung

ST. GEORGEN AN DER GUSEN.  Inmitten der Wohngemeinde wurde unter dem Nazi-Regime ein Vernichtungssystem unter dem Decknamen Bergkristall  errichtet. Künftig wird eine Gedenkstätte vor ... weiterlesen »

Martin Dreiling & Co. zaubern im Theatersommer 2019 einen Hauch von Broadway in den Kulturhof Perg

Martin Dreiling & Co. zaubern im Theatersommer 2019 einen Hauch von Broadway in den Kulturhof Perg

PERG. Bislang stand bei den Sommertheater-Aufführungen am Kulturhof Perg Alltagssituationen im Kammerspiel-Format auf dem Spielplan. Das diesjährige Stück ist alles andere als Alltag. weiterlesen »

Hereinspaziert am Hof von Familie Fröschl in Saxen

Hereinspaziert am Hof von Familie Fröschl in Saxen

SAXEN. Anlässlich der Fertigstellung des Stalles am Bauernhof von Familie Fröschl in Saxen für 75 Milchkühe und 80 Jungrinder wird ein Tag der offenen Stalltür veranstaltet.   ... weiterlesen »

Kabarett Palmhaus: Auf Thomas Stipsits folgt nun im Oktober talentierter Newcomer Christoph Fritz

Kabarett Palmhaus: Auf Thomas Stipsits folgt nun im Oktober talentierter Newcomer Christoph Fritz

SCHWERTBERG. Nach dem das Kabarett Palmhaus Team zuletzt mit dem restlos ausverkauften Sommer Open-Air Abend mit Thomas Stipsits bei den Kabarettfreunden der Region voll ins Schwarze traf, wurde nun der ... weiterlesen »

Schiffstaufe in Grein!

Schiffstaufe in Grein!

Größtes Flusskreuzfahrtschiff Europas in Grein! weiterlesen »

Unterstützende Mitglieder bewirken im Rotes Kreuz viel Gutes

Unterstützende Mitglieder bewirken im Rotes Kreuz viel Gutes

BEZIRK PERG. Verantwortung für eine lebenswerte Gesellschaft zu übernehmen, ist dem Roten Kreuz im Bezirk Perg ein großes Anliegen, wie etwa mit dem Katastrophenhilfsdienst (KHD) und dem ... weiterlesen »


Wir trauern