Schüler aus St. Martin gewinnen Hauptpreis bei Chemie-Wettbewerb

Hits: 853
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 18.06.2019 20:14 Uhr

ST. MARTIN. Die Neue Mittelschule St. Martin hat beim 15. Projektwettbewerb des Verbandes der Chemielehrer Österreichs (VCÖ) einen der neun Hauptpreise gewonnen.

Mehr als 210 Schulen, 16.800 motivierte Schüler – unterstützt von 625 engagierten Lehrern – nahmen an dem Wettbewerb unter dem Motto „Alles Chemie – nachhaltig und innovativ“ teil, der damit die größte naturwissenschaftliche Initiative an Österreichs Schulen ist. Zu gewinnen gab es neun Hauptpreise zu je 2.000 Euro in Form von Geräte- und Chemikaliengutscheinen sowie 39 Sonderpreise. Zusätzlich erhielt jede teilnehmende Schule Versuchsgeräte im Wert von 1.000 Euro.

Aufwändiges Projekt

Die Schüler aus St. Martin begannen mit dem Thema „Seife“, woraus aber schnell ein Projekt „Alles sauber – alles Chemie?“ in zehn Gruppen und in sechs Fächern (Chemie, Physik, Deutsch, Englisch, Bildnerische Erziehung) wurde, das auch Themen wie Wasch- und Putzmittel, Abwasser und Kläranlage, Hygiene, Müll, Verpackungen und Eigenschaften des Wassers umfasste.

Viele Aktivitäten

Sie führten zahlreiche Experimente durch, hielten Referate, befragten Eltern und Bekannte, nahmen in der HTL Ried an der Experimentiermesse „EXE 19“ für Volksschüler teil, besuchten das Abfallsammelzentrum und gestalteten eine Ausstellung.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Worte und Torte

ANTIESENHOFEN. In gemütlicher Kaffeehausatmosphäre stellt die Autorin Marianne Jungmaier am Samstag, 1. Februar um 15 Uhr ihr preisgekröntes Buch „Das Tortenprotokoll“ im abc-Lesecafe ...

Innviertler Trachtenverein beim Gautrachtenball in Bayern

BEZIRK RIED. Zum Trachtenball in die Niederbayernhalle in Ruhstorf lud der Dreiflüsse-Trachtengau Passau ein. Der Trachtenball ist der Auftakt der Trachtler in das neue Jahr, das mit dem Auftanz der ...

Sieben Gemeinden sichern Wasserversorgung im Notfall

HOHENZELL. Eine in dieser Form einmalige Einigung zur gegenseitigen Sicherung der Wasserversorgung im Notfall haben sieben an der Antiesen gelegene Gemeinden des Bezirkes beschlossen.

Gelungenes Gewaltpräventionsprojekt für Kindergärten und Volksschulen

RIED. Das Frauenhaus Innviertel hat ein Gewaltpräventions- und Kinderschutzprojekt für Kindergärten und Volksschulen initiiert, das Dank einer spende des Rieder Serviceclub Round Table 31 ...

The Wolves of Ballstreet laden zum Ballabend in die Messehalle 19 ein

RIED. HAKtionäre - The Wolves of Ballstreet – lautet das diesjährige Motto des Maturaballs der Handelsakademie und wurde ganz im Sinne der kaufmännischen Ausbildung der Schüler ...

Kapelle lädt zum Ball

TAISKIRCHEN. Die Marktmusikkapelle veranstaltet am Samstag, 1. Februar unter dem Motto „i MoG tanzen“ den 2. Taiskirchner Ball der Blasmusik.

Kulinarischer Kalender macht Lust auf Genuss

GEINBERG. Der neue kulinarische Kalender des Haubenrestaurants Aqarium überzeugt auch 2020 mit Leckerbissen der Extraklasse.

Keine Punkte für den UVC Weberzeile Ried in Bleiburg

Die Rieder Volleyballer mussten am Mittwoch, 22. Jänner auswärts gegen den regierenden Meister Aich/Dob eine weitere Niederlage in der Zwischenrunde einstecken und gingen mit 0:3 (20:25, 12:25, ...