Familien trotzten zum Jubiläumsfest den schlechten Wetterprognosen

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 09.09.2019 05:00 Uhr

ST. MARTIN/UNTERMÜHL. Wenn das Familiennetzwerk zum großen Familienfest auf der Donauwiesn lädt, kommen die Gäste – da mögen die Wettervorhersagen noch so schlecht sein. Beim Jubiläumsfest am Sonntag war dies nicht anders.

Für Roswitha Öhler als Leiterin des Familiennetzwerks Mühltal und ihr Team, war klar: Eine Absage kommt nicht in Frage. So wurde das geplante Programm für die heurige 15. Auflage des Familienfestes trotz der schlechten Wetterprognosen durchgezogen – und der gute Besuch gab den Veranstaltern recht. Hunderte kleine und große Gäste nutzten den letzten Ferientag, um gemeinsam zu basteln, zu sporteln, sich mit „Die Große Chance“-Finalist Valerian Kapeller im Diabolo oder Teller Jonglieren zu versuchen, Hunde und ihre Tricks zu erleben, Brieftauben auf die Reise zu schicken, das Rettungsauto zu erforschen oder mit dem Feuerwehrboot eine Runde zu drehen. „Viele treue Stammgäste waren am Sonntag wieder mit dabei, die schon einen Tag zuvor gezittert und gehofft haben, dass das Wetter auch hält“, freut sich Roswitha Öhler.

Viele aktive Helfer

Neben den Besuchern sind seit 15 Jahren natürlich die vielen Helfer aus den sieben Netzwerkgemeinden, die immer wieder mit neuen Ideen aufwarten, ein Garant für den Erfolg des Familienfestes. Den nächsten Termin des Familiennetzwerks kann man sich übrigens gleich vormerken: Am 24. November findet das Spielefest in Niederwaldkirchen statt.

Hier geht' zur Bildergalerie.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Niederkappel bekommt schnelles Internet

NIEDERKAPPEL. Seit Anfang Oktober werden von der Energie AG fleißig Glasfaserkabeln im Hauptort der Gemeinde Niederkappel samt den umliegenden Siedlungen verlegt.

In vier Jahren Lehre zum perfekten Roboterprogrammierer

NEUSTIFT. Ein kleines, familiäres Unternehmen in Neustift setzt einen innovativen Schritt Richtung Zukunft: Ab Herbst 2020 wird bei ROWA Automation der erste Lehrling zum Roboter/SPS-Programmierer ...

Frontalzusammenstoß auf der Rohrbacher Bundesstraße forderte zwei Schwerverletzte

KLEINZELL/ALTENFELDEN. Zu einem Frontalzusammenstoß auf der B 127 kam es Dienstag Früh. Beide Fahrzeuglenker wurden dabei schwer verletzt.

Bewegendes Erlebnis für Künstler Heck: Augsburger Glocke trägt sein Kunstwerk

HELFENBERG. Einen der berührendsten Momente seines Lebens bescherte dem Künstler Hermann Eckerstorfer jüngst die Weihe einer von ihm gestalteten Glocke in Augsburg.

Ein Landesrat auf Baustellen-Visite

GÖTZENDORF. Hoher Besuch auf der Feuerwehrhaus-Baustelle: Landesrat Max Hiegelsberger (ÖVP) persönlich überzeugte sich vom guten Fortschritt der Bauarbeiten.

Kleinwasserkraft ist Rückgrat der Energieversorgung im Mühlviertel

NEUFELDEN. Die Fachgruppe Energie Südböhmen-Oberösterreich machte sich ein Bild von der Kleinwasserkraft im Mühlviertel.

Junge Arnreiterin kämpft gegen illegale Waisenhäuser in Ghana

ARNREIT. In Ghana leben tausende Kinder in Waisenhäusern – obwohl sie eine Familie haben. Armut und Sozialtourismus machen diese Kinder zu „Waisen“. Susanne Gahleitner aus Arnreit, die 2017 ...

Grandioser Sieg reichte nicht: UJZ Mühlviertel verpasste Bundesliga-Final Four

NIEDERWALDKIRCHEN. Es war ein fulminanter 10:4-Sieg, den die UJZ-Kämpfer am Samstag über JU Flachgau feiern konnten. Und dennoch reichte es nicht.