Familien trotzten zum Jubiläumsfest den schlechten Wetterprognosen

Hits: 637
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 09.09.2019 05:00 Uhr

ST. MARTIN/UNTERMÜHL. Wenn das Familiennetzwerk zum großen Familienfest auf der Donauwiesn lädt, kommen die Gäste – da mögen die Wettervorhersagen noch so schlecht sein. Beim Jubiläumsfest am Sonntag war dies nicht anders.

Für Roswitha Öhler als Leiterin des Familiennetzwerks Mühltal und ihr Team, war klar: Eine Absage kommt nicht in Frage. So wurde das geplante Programm für die heurige 15. Auflage des Familienfestes trotz der schlechten Wetterprognosen durchgezogen – und der gute Besuch gab den Veranstaltern recht. Hunderte kleine und große Gäste nutzten den letzten Ferientag, um gemeinsam zu basteln, zu sporteln, sich mit „Die Große Chance“-Finalist Valerian Kapeller im Diabolo oder Teller Jonglieren zu versuchen, Hunde und ihre Tricks zu erleben, Brieftauben auf die Reise zu schicken, das Rettungsauto zu erforschen oder mit dem Feuerwehrboot eine Runde zu drehen. „Viele treue Stammgäste waren am Sonntag wieder mit dabei, die schon einen Tag zuvor gezittert und gehofft haben, dass das Wetter auch hält“, freut sich Roswitha Öhler.

Viele aktive Helfer

Neben den Besuchern sind seit 15 Jahren natürlich die vielen Helfer aus den sieben Netzwerkgemeinden, die immer wieder mit neuen Ideen aufwarten, ein Garant für den Erfolg des Familienfestes. Den nächsten Termin des Familiennetzwerks kann man sich übrigens gleich vormerken: Am 24. November findet das Spielefest in Niederwaldkirchen statt.

Hier geht' zur Bildergalerie.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Unfall auf der B130: Rohrbacher schwer verletzt, Linzer tot

ST. AGATHA. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B130 unweit der Schlögener Schlinge wurde heute Montag, 20. Jänner, gegen 15:35 Uhr ein 36-jähriger Rohrbacher schwer verletzt. Ein ...

Neufeldner Künstler unterstützt mit Aktion in Harvard globale Klimaschutz-Bewegung

NEUFELDEN. Seine dritte Teilnahme beim co-incidence-Festival in Boston nutzte Heim.Art-Künstler Joachim Eckl aus Neufelden zur Unterstützung der Fridays for Future-Bewegung.

Kleinzeller Verein will Kindern in Kamerun ein Lächeln ins Gesicht zaubern

KLEINZELL. Für die Kinder und Jugendlichen in Kamerun hat der Verein Mahola eine Sammelaktion organisiert.

Imagevideo und Petringer-Buch begeisterten die Besucher beim Neujahrsempfang

ST. PETER. Mit gleich zwei beeindruckenden Höhepunkten erlebten die mehr als 200 Besucher beim Petringer Neujahrsempfangs einen geselligen Abend im Gasthaus Höller.

Zwei Mitglieder einer Diebesbande festgenommen

ST. MARTIN. Ein 47-jähriger und ein 38-jähriger Georgier werden verdächtigt, am Donnerstag, 16. Jänner, gegen 13:45 Uhr in St. Martin einen Ladendiebstahl begangen zu haben. ...

„Probieren wir es einfach“: Mathilda Rittsteiger holte Bronze bei Judo-Staatsmeisterschaften

NIEDERWALDKIRCHEN. Einfach mal probieren. Mit dieser Leichtigkeit holte die Niederwaldkirchner Judokerin Mathilda Rittsteiger (UJZ Mühlviertel) bei den österreichischen U18 Meisterschaften ...

Faustball: Arnreiterinnen gegen Spitzenduo chancenlos

ARNREIT. Keine Chance hatten die Arnreiter Bundesliga-Faustballerinnen vergangenes Wochenende gegen das Spitzenduo Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach und Askö Laakirchen Papier. 

Auto ging nach Unfall in Flammen auf

KLEINZELL. Nachdem ein 17-jähriger Linzer auf der Hopfenstraße kurz vor der Kreuzung mit der B127 nähe der Firma Bayer Glastechnik von der Straße abgekommen war, ging sein Auto in ...