Familien trotzten zum Jubiläumsfest den schlechten Wetterprognosen

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 09.09.2019 05:00 Uhr

ST. MARTIN/UNTERMÜHL. Wenn das Familiennetzwerk zum großen Familienfest auf der Donauwiesn lädt, kommen die Gäste – da mögen die Wettervorhersagen noch so schlecht sein. Beim Jubiläumsfest am Sonntag war dies nicht anders.

Für Roswitha Öhler als Leiterin des Familiennetzwerks Mühltal und ihr Team, war klar: Eine Absage kommt nicht in Frage. So wurde das geplante Programm für die heurige 15. Auflage des Familienfestes trotz der schlechten Wetterprognosen durchgezogen – und der gute Besuch gab den Veranstaltern recht. Hunderte kleine und große Gäste nutzten den letzten Ferientag, um gemeinsam zu basteln, zu sporteln, sich mit „Die Große Chance“-Finalist Valerian Kapeller im Diabolo oder Teller Jonglieren zu versuchen, Hunde und ihre Tricks zu erleben, Brieftauben auf die Reise zu schicken, das Rettungsauto zu erforschen oder mit dem Feuerwehrboot eine Runde zu drehen. „Viele treue Stammgäste waren am Sonntag wieder mit dabei, die schon einen Tag zuvor gezittert und gehofft haben, dass das Wetter auch hält“, freut sich Roswitha Öhler.

Viele aktive Helfer

Neben den Besuchern sind seit 15 Jahren natürlich die vielen Helfer aus den sieben Netzwerkgemeinden, die immer wieder mit neuen Ideen aufwarten, ein Garant für den Erfolg des Familienfestes. Den nächsten Termin des Familiennetzwerks kann man sich übrigens gleich vormerken: Am 24. November findet das Spielefest in Niederwaldkirchen statt.

Hier geht' zur Bildergalerie.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Elisabethpreis für Renate Andraschko

AIGEN-SCHLÄGL. Im Zuge der Jahreshauptversammlung des Sozialsprengels Oberes Mühlviertel (SOM) wurde der Elisabethpreis für besonders verdienstvolles Engagement an Renate Andraschko aus ...

Neuer Turm am Burgstall bringt die Donau auf den Berg

KIRCHBERG. Der in die Jahre gekommene Burgstallturm soll durch ein neues Ausflugsziel ersetzt werden: „Donau am Berg“ nennt sich das Projekt, das den schönsten Teil der Donau von oben erlebbar ...

300 Jung-Florianis glänzten beim Wissenstest

ROHRBACH-BERG. Bei der Volksschule Rohrbach-Berg konnte vergangenen Samstag die weiße Fahne gehisst werden: Alle Teilnehmer am Wissenstest der Bezirks-Feuerwehrjugend konnten an dem Tag das Wissenstest-Abzeichen ...

Die schöne Müllerin erklingt im Vitum Putzleinsdorf

PUTZLEINSDORF. Nach dem „Schwanengesang“ im März erklingt im Vitum erneut Schubert.

Unternehmer Helmut Kneidinger verstorben

BEZIRK ROHRBACH. Der bekannte Unternehmer, Mitbesitzer und ehemalige Geschäftsführer der Firma Johann Kneidinger in Hühnergeschrei, Helmut Kneidinger, ist in der Nacht von 17. auf 18. Oktober ...

Breitenfellner holt Sieg in Marathon Rennserie

SARLEINSBACH/KLEINZELL. Einen großartigen Erfolg für das Team DNA Eindruck Sarleinsbach landete der aus Kleinzell stammende Markus Breitenfellner.

Elisa Mörzinger feiert ihr Debüt im Ski-Weltcup

ALTENFELDEN. Für alle ziemlich überraschend kam die Qualifikation von Elisa Mörzinger (SU Böhmerwald) zum Weltcup-Auftakt in Sölden.

Drei Frauen aus dem Bezirk Rohrbach bei Autounfall verletzt

LEMBACH. Eine 60-jährige Autolenkerin fuhr trotz dem Schild „Vorrang geben“ und Querverkehr in die Schweitzerkreuzung in Lembach ein und kollidierte dabei mit einem aus Richtung Hofkirchen kommenden ...